Home / Forum / Mein Baby / Blutschwamm hat wer Erfahrung

Blutschwamm hat wer Erfahrung

21. Oktober 2009 um 13:03 Letzte Antwort: 21. Oktober 2009 um 15:46

Hallo meine kleine ist 2 monate alt und hat Blutschwamm auf der Zunge (2 mm groß). das hat sie allerdings seit der geburt und es wächst nicht. KiA hat gemeint wir sollen es beobachten.
Hat jemand so was auch mal? ist das schlimm? kann es bösartig werden?
lg Elena und kleine Emily

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 13:08

Hi
also wenn er ganz sicher nicht wächst bzw mehr wächst, dann ist er im rückgang. meine tochter hat einen an der oberlippe, dort wird es wohl dauern bis er ganz weg ist. denke es dauert bis es weg ist, aber wenn er nicht wächst müsst ihr nichts machen. denke vereisen geht nicht, müsste also gelasert werden unter vollnarkose. ich denke wenn es sie nicht stört und nicht wächst, würde ich es lassen. schlimm ist es nur wenn es wächst so das sie keine luft bekommt oder schlecht luft bekommt. bösartig, denke ich nicht sonst wäre es schon weg. es gibt gutartige und bösartige. aber bösartig da wäre es denke ich schon viel größer.
lg steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2009 um 13:17


nein, bin ich nicht ...höre zum ersten mal sowas...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2009 um 13:33

Hämanginom
oder so?! Das zumindest hat die Tochter einer Freundin von mir. Die haben es auch beobachtet - es sollte eigentlich wieder verschwinden bzw. kleiner werden.... ist es aber nicht. Daher hätte sie operiert werden müssen, die Eltern haben sich dann aber über Alternativen informiert und dann aber noch eine Therapie mit Tabletten gefunden. Jetzt geht das Schwämmchen wohl langsam zurück.
Der Hautarzt hat denen aber gesagt sie hätten schon viel früher kommen sollen - die KiÄ aber hielt das offensichtlich nicht für notwendig. Warst Du schon beim Hautarzt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2009 um 14:35
In Antwort auf niamh_12719316

Hämanginom
oder so?! Das zumindest hat die Tochter einer Freundin von mir. Die haben es auch beobachtet - es sollte eigentlich wieder verschwinden bzw. kleiner werden.... ist es aber nicht. Daher hätte sie operiert werden müssen, die Eltern haben sich dann aber über Alternativen informiert und dann aber noch eine Therapie mit Tabletten gefunden. Jetzt geht das Schwämmchen wohl langsam zurück.
Der Hautarzt hat denen aber gesagt sie hätten schon viel früher kommen sollen - die KiÄ aber hielt das offensichtlich nicht für notwendig. Warst Du schon beim Hautarzt?


nein waren wir nicht. ... ich hab mir gedacht beobachten wir solange die größe so bleibt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2009 um 14:51

Hallo elena und klein emily
meine dana hat auch 2 hämangiome... unser kiA hat die immer beobachtet und sie sind jetzt, nach 2 jahren schon viiiel, viel heller geworden. gestern waren wir im kh deswegen, weil der doc meinte, wir sollten sie mal überprüfen lassen. aber die ärzte da waren zuversichtlich und meinten, die gehen weg, die sehen ganz gut aus. der doc meinte nur, wenn sie etwas erhöht sind und nicht heller werden, dann müsse man sie vielleicht wegnehmen lassen oder "aufhellen" durch spritze. gott sei dank, ist das nicht der fall. die ärzte meinte noch, dass wir die schwämmchen öfter mal fotografieren sollten und dokumentieren wann und wie hell..... also, dass man die vergleiche sehen kann, nach ner zeit!!!!

würde mir keine sorgen machen, aber es trotzdem vom doc ankucken lassen!!!!


glg natschi u. dana

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Oktober 2009 um 15:46

Danke...
für eure antworten

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club