Home / Forum / Mein Baby / Blutvergiftung durch tattoos?? möglich

Blutvergiftung durch tattoos?? möglich

27. Februar 2011 um 14:15

meint ihr das sowas möglich ist.
ich habe schon ein tattoo am rücken allerdings ohne farbe nur schwarz und schattiert
nun habe ich vor mir ein kleineres am hand gelenk stecken zu lassen,meine bekannte meinte entsetzt das gerade da die gefahr einer blutvergiftung mit sicherheit besonders hoch sei da es bei den adern ist und man diese auch mehr sieht und die haut so dünn ist
meint ihr da könnte was dran sein? habe mir bisher nie gedanken gemach.

Mehr lesen

28. Februar 2011 um 0:12

Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 8:06

Also
Du hast da eine frische wunde, wenn du dich mit der ohne folie auf dem boden welzt oder in pfützen spielst, kannst du auch tetanus bekommen.. Natürlich nur, wenn fu keinen schutz hast. Trotzdem kann es immer passieren, wenn du mit nicht sauberen händen das tattoo eincremst, dass du eine blutvergiftung bekommst.. Im stutio wir praktisch steril gearbeitet, meistens passiert das dann zu hause.. Wenn man sich nicht die hände wäscht usw. Aber die körperstelle ist egal! Bei uns im laden, klären wir immer viel auf wenn es um pflege geht.. Mit kleinen pflegezetteln.. Macht das dein studio nicht?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook