Home / Forum / Mein Baby / Brauch mal einen Rat. Geht um unsere Nachbarn

Brauch mal einen Rat. Geht um unsere Nachbarn

19. Februar 2017 um 15:12

Wir wohnen seit 10 Jahren hier. Es hatte sich auch nie jemand beschwert.

Seit letzten Sommer haben wir jede Nacht ein Problem das die unter uns laut Fernsehen. Wir wohnen darüber. Die Partei die darunter wohnt hatten das auch gehört.

Mehrfaches ansprechen brachte nichts.

Daraufhin haben wir uns zusammen beim Vermieter beschwert.

Seitdem ist hier Terror.

Es fing vor 2 Wochen an. Sie legten uns netten Brief in den Briefkasten. Unter anderem drohten sie mit der Polizei etc. Wir würden durch gängig Nachts sowohl in der Mittagszeit lärm machen.

Nachts schlafen wir und unter der Woche sind wir kaum da. Arbeit/Schule.

Wenn wir doch mal sind und mein Sohn ins Kinderzimmer läuft wird jetzt sofort geklopft. Vorhin ist mein Sohn ausversehen die Kinder Zimmer Tür lauter zugefallen. Prompt klopfen die.

Mein Mann meint die machen Psycho Terror. Er will morgen unseren Vermieter kontaktieren.

Ich habe keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Ich erwische mich dabei wie ich jedesmal mein Kind ermahne. Obwohl er nichts macht.

Sorry das es so lang wurde....

Mehr lesen

19. Februar 2017 um 17:51

Na da würde ich mir doch ein Ei drauf backen. Wenn es ungerechtfertigt ist, dann können die gerne die Polizei rufen - so what. Klar, es nervt, wenn man so blöde Nachbarn hat. Aber machen kannst du da nix, wenn nettes reden nicht hilft. Augen zu und durch.

3 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 17:57

Wir haben auch ne nette Nachbarin die mein das ständige Klopfen interessiert uns. Klar sagen wir unseren Kids sie sollen nicht ständig rumschreien und so, aber wenn Sie mal mit Autos über des Laminat fegen ist das halt mal laut. Ist ja nicht permanent so. Die ist auch sicher schon zum Anwalt wegen dem Kinderlärm und der hat ihr gesagt das sie dagegen nix machen kannst, sonst hätten wir 100% schon nen Schreiben von dem bekommen. 

Ich würde mein Kind nicht ständig ermahnen wenn es normal spielt. Ok wir sagen ihnen z.b. wenn Sie mit der Holzeisenbahn spielen und die Schienen aufbauen sollen sie das bitte auf dem Teppich machen, oder die Holzbauklötz oder das Lego ausleeren auch nur auf dem Teppich. Aber sonst ist das eben so. 

1 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 19:33
In Antwort auf bubenmama3

Wir wohnen seit 10 Jahren hier.  Es hatte sich auch nie jemand beschwert. 

Seit letzten Sommer haben wir jede Nacht ein Problem das die unter uns laut Fernsehen.  Wir wohnen darüber. Die Partei die darunter wohnt hatten das auch gehört.  

Mehrfaches ansprechen brachte nichts.

Daraufhin haben wir uns zusammen beim Vermieter beschwert. 

Seitdem ist hier Terror. 

Es fing vor 2 Wochen an. Sie legten uns netten Brief in den Briefkasten.  Unter anderem drohten sie mit der Polizei etc.  Wir würden durch  gängig Nachts sowohl in der Mittagszeit lärm  machen. 

Nachts schlafen wir und unter der Woche sind wir kaum da. Arbeit/Schule.  

Wenn wir doch mal sind und mein Sohn ins Kinderzimmer läuft wird jetzt sofort geklopft.  Vorhin ist mein Sohn  ausversehen die Kinder Zimmer Tür lauter zugefallen.  Prompt klopfen die. 
 
Mein Mann meint die machen Psycho Terror.  Er will morgen unseren Vermieter kontaktieren. 

Ich habe keine Ahnung wie ich mich verhalten soll. Ich erwische mich dabei wie ich jedesmal mein Kind ermahne.  Obwohl er nichts macht. 

Sorry das es so lang wurde....

Solche Nachbarn hatte ich auch. Die unter mir konnte nichts dafür, die war schwerhörig. Deshalb war der Fernseher immer sehr laut. Sie ist seit ein paar Jahren tot, dafür zogen dann zwei junge Männer ein, die ständig Party machen. Das habe ich jetzt ganz gut im Griff, weil sich mehrere Nachbarn beschweren. Jetzt geben sie halbwegs Ruhe. Die über mir waren aber die Krönung - die haben uns quasi atmen gehört und sich wegen jedem Scheiß beschwert. Die Alte kam ständig runter und meinte, ich würde mein Kind nicht erziehen, es wäre zu laut. Das hörte leider erst auf, als sie auszogen.

1 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 19:39

Normalerweise halte ich ja nicht viel von Admiral und Lana, aber in diesem Fall stimm ich zu...Du beschwerst dich über Lärm. Sie sich nun ihrerseits. 

5 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 20:10

Schreib ein Lärmprotokoll! Falls zeugen da sind, lass es von denen abzeichnen. Falls die Polizei kommen sollte,schauen die von unten dann alt aus.
Das hatten wir mal. Der Polizist war ganz schnell leise und hat die nette Nachbarin aufgeklärt, dass sie eine Anzeige mindestens 500€ kosten wird (ging auch um Beleidigung und noch mehr)
Kurz darauf zog die Dame aus😊

Ansonsten versuche so normal wie möglich zu leben und lass dich nicht von denen aufregen. Die machen das extra um dich zu nerven.

1 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 20:38

Ich empfinde Fernsehen als normales Wohngeräusch. Es gibt also keinen Unterschied zur knallenden Tür- das ist auch eines

Gefällt mir

19. Februar 2017 um 21:20
In Antwort auf mupsimama

Ich empfinde Fernsehen als normales Wohngeräusch. Es gibt also keinen Unterschied zur knallenden Tür- das ist auch eines

Die Tür ist meinen Sohn ausversehen aus der Hand gerutscht.  Einmal !!! Due hatten von Sommer an jede Nacht bis morgens um 6 Uhr den Fernseher laut laufen.  Was andere Parteien auch gehört hatten. 

Bei uns werden klicken benutzt.  Es wird nicht gerannt er etc. Er darf auch nicht holden usw. Und dadurch war schon immer so. 

Gefällt mir

19. Februar 2017 um 21:21

An tag kann die Kiste so laut sein vom Nachbarn wie sie möchten.  Aber bitte nicht die ganze Nacht 

1 LikesGefällt mir

19. Februar 2017 um 21:50
In Antwort auf bubenmama3

Die Tür ist meinen Sohn ausversehen aus der Hand gerutscht.  Einmal !!! Due hatten von Sommer an jede Nacht bis morgens um 6 Uhr den Fernseher laut laufen.  Was andere Parteien auch gehört hatten. 

Bei uns werden klicken benutzt.  Es wird nicht gerannt er etc. Er darf auch nicht holden usw. Und dadurch war schon immer so. 

Du laesst dich schon wieder schnell verunsichern!
dabei bist du im recht. nachts ist tv und sonstige geraeusche, nur in zimmerlautstaerke erlaubt. ihr habt sie mehrmals nett aufgefordert,den fernseher leiser zu stellen. wurde ignoriert... erst wo der vermieter eingeschaltet wurde, hielten sie sich an die hausordnung. ich denke mal, es wird zeit, wieder den vermieter einzuschalten. anders kapieren die das anscheinend nicht.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen