Home / Forum / Mein Baby / Brauche dringend Euern Rat zu Vomexsaft

Brauche dringend Euern Rat zu Vomexsaft

21. November 2017 um 19:22

Morgen haben wir eine Autofahrt von 4-5 Std inkl Pause vor uns.
mein Kleiner 2,5J  leidet seit kurzen unter Reiseübelkeit. (Nach einer halben Std übergibt er sich)
Globulis helfen aber bis jetzt nur bei max1Std. fahrt. Darüber hinaus nicht erprobt 

jetzt wurde uns vom Arzt Vomexsaft empfohlen.
Welche Erfahrungen habt ihr und wie müde macht er?
(Wenn er über Tag schläft ist er abends sehr spät im Bett)


 

Mehr lesen

21. November 2017 um 19:51

Also mit 2,5 spucken die sowas denke ich aus. Kenne nur die Zäpfchen.Die benutzen wir nur bei nen Infekt mit Erbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2017 um 19:56
In Antwort auf pustew

Also mit 2,5 spucken die sowas denke ich aus. Kenne nur die Zäpfchen.Die benutzen wir nur bei nen Infekt mit Erbrechen.

Der soll ne 1/2 Std vor der Fahrt gegeben werden 
also dann wenn es ihn nicht schlecht ist 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 7:50

„Gescheiter kodeinhustensaft“...

kodein dämpft das hustenzentrum im gehirn.... damit ist es schon ein starkes Medikament und unterliegt dadurch auch dem BtMG. Immerhin ist es eine Morphin-Verbindung!!!!
du hast nicht unrecht was das Vomex betrifft, aber hier verwechselt du Äpfel und Birnen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2017 um 15:49

Ähm.... der Artikel ist keinesfalls aus der apothekenumschau, sondern aus der Deutschen Apothekerzeitung kurz DAZ. Diese ist kein Käseblatt, sondern eine Fachquelle, die von Apothekenpersonal gelesen werden muss 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2017 um 21:30

Danke für Eure Antworten 
wir haben die Fahrt super überstanden mit Globulis 
ich war dann doch ein wenig verunsichert und wir haben uns halt drauf geeinigt erst Globulis zu geben und den Vomexsaft im Notfall griffbereit zu hab
aber keine Vorfälle, der Kleine hat sogar 1 Std im Auto geschlafen 
Trotzdem danke für Eure Antworten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 17:14
In Antwort auf friesenherz

Morgen haben wir eine Autofahrt von 4-5 Std inkl Pause vor uns.
mein Kleiner 2,5J  leidet seit kurzen unter Reiseübelkeit. (Nach einer halben Std übergibt er sich)
Globulis helfen aber bis jetzt nur bei max1Std. fahrt. Darüber hinaus nicht erprobt 

jetzt wurde uns vom Arzt Vomexsaft empfohlen.
Welche Erfahrungen habt ihr und wie müde macht er?
(Wenn er über Tag schläft ist er abends sehr spät im Bett)


 

Hallo, wir sind solche Strecken wenn möglich Abends zur Schlafenszeit der Kinder gefahren. Dann haben beide geschlafen und am Ziel direkt ins Bett. Hat immer gut geklappt. War für alle am Entspanntesten. Längere Strecken sind wir über Nacht gefahren. Keine Staus und angenehmes Fahren. Haben deswegen nie Medikamente geben müssen um die Fahrt zu überstehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 18:38
In Antwort auf friesenherz

Morgen haben wir eine Autofahrt von 4-5 Std inkl Pause vor uns.
mein Kleiner 2,5J  leidet seit kurzen unter Reiseübelkeit. (Nach einer halben Std übergibt er sich)
Globulis helfen aber bis jetzt nur bei max1Std. fahrt. Darüber hinaus nicht erprobt 

jetzt wurde uns vom Arzt Vomexsaft empfohlen.
Welche Erfahrungen habt ihr und wie müde macht er?
(Wenn er über Tag schläft ist er abends sehr spät im Bett)


 

Hallo, meine Tochter litt auch immer unter Reiseübelkeit. Mit Vomex haben wir sehr miese Erfahrungen...Obwohl wir geringer dosiert hatten, war meine Tochter sehr benebelt und hatte am Ende Angstzustände und kam irgendwie schwer zur Ruhe...wir haben das zweimal getestet und dann für uns entschieden, dass es das nicht wert ist. Wir haben den Kindersitz dann nach vorne geholt und seitdem ist die Übelkeit vorbei. Klar kann man darüber diskutieren, ob so ein kleines Kind vorne sitzen sollte, aber wenn ein Kind sich hinten im Kindersitz übergibt und man allein auf der Autobahn unterwegs ist, während das Kind röchelt weil es sich durch die Haltefunktion des Sitzes zum Erbrechen nicht vorbeugen kann, dann ist schnell klar, dass man das nicht öfter haben mag...Ab einem Alter von 6 Jahren meine ich, gibts dann auch die Superpep Kaugummis...die hatten wir notfalls fürs Fliegen, haben sie aber nicht gebraucht...LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen