Home / Forum / Mein Baby / Brauche dringend eure Hilfe....Essen für 25 Leute. Ich brauche Ideen.

Brauche dringend eure Hilfe....Essen für 25 Leute. Ich brauche Ideen.

14. Mai 2017 um 14:25

Carpe schmeißt eine Party. 

Nächste Woche Samstag haben wir eine kleine Feier bei uns und die engsten Freunde kommen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage: Was und wie mache ich das Essen für 25 Leute?

Warm sollte das Essen nicht unbedingt sein. Ich möchte vieles vorher schon vorbereiten können.
Das einzige warme, was ich anbieten möchte, das ist eine Käse-Hack-Lauchsuppe. Der Rest sollte kalt und gut vorzubereiten sein...auch schon am Vortag.
Grillen wollen wir dieses Mal nicht.

Habt ihr Ideen?
Hatte mir sowas wie Big Mac Salat oder ähnliches vorgestellt.
Kalte Platten? Was und wie?

Ich brauche Hiiiiiillffeeee 

Mehr lesen

14. Mai 2017 um 15:05

Ich würde ein kaltes Buffet machen:
Räucherlachs
Frikadellen
Couscoussalat
Antipasti
Käse- und Wurstplatte
Tiramisu
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2017 um 15:29

Bei mir würde das kalte Buffet "Brotzeit" heißen und da gäbe es ungefähr folgendes:
Brot/Semmeln
Wurst
Käse
Brotaufstriche  (Obazter, Türkischer Obazter, Lachsaufstrich ö.ä.)
Tortelini-, Nudel- oder Wurstsalst
Tomaten, Gurken, Paprikaschoten

Ich lass mir zu solchen Gelegenheiten auch sehr gerne von den Gästen was mitbringen. Das ist bei uns so üblich und gleicht sich dss wieder aus. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2017 um 15:32
In Antwort auf carpe3punkt0

Carpe schmeißt eine Party. 

Nächste Woche Samstag haben wir eine kleine Feier bei uns und die engsten Freunde kommen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage: Was und wie mache ich das Essen für 25 Leute?

Warm sollte das Essen nicht unbedingt sein. Ich möchte vieles vorher schon vorbereiten können.
Das einzige warme, was ich anbieten möchte, das ist eine Käse-Hack-Lauchsuppe. Der Rest sollte kalt und gut vorzubereiten sein...auch schon am Vortag.
Grillen wollen wir dieses Mal nicht.

Habt ihr Ideen?
Hatte mir sowas wie Big Mac Salat oder ähnliches vorgestellt.
Kalte Platten? Was und wie?

Ich brauche Hiiiiiillffeeee 

Tortellinisalat, Schichtsalat, Tomate Mozarella, Käse-Trauben Picker (kann man auch mit Schwarzbrot pimpen)... was meine Schwimu immer macht ist Pizza (am Abend vorher) und schneidet diese immer in mundgerechte Happen - ist immer der Renner, muss man aber kalt mögen, Kräuterbutter selbst machen und/ oder Aioli mit Partybrötchen, Kräuterdipp mit Rohkost jeglicher Art... hmmmmm... wann und wo steigt die Party?  Viel Spaß und guten Hunger! LG 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2017 um 22:21
In Antwort auf carpe3punkt0

Carpe schmeißt eine Party. 

Nächste Woche Samstag haben wir eine kleine Feier bei uns und die engsten Freunde kommen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage: Was und wie mache ich das Essen für 25 Leute?

Warm sollte das Essen nicht unbedingt sein. Ich möchte vieles vorher schon vorbereiten können.
Das einzige warme, was ich anbieten möchte, das ist eine Käse-Hack-Lauchsuppe. Der Rest sollte kalt und gut vorzubereiten sein...auch schon am Vortag.
Grillen wollen wir dieses Mal nicht.

Habt ihr Ideen?
Hatte mir sowas wie Big Mac Salat oder ähnliches vorgestellt.
Kalte Platten? Was und wie?

Ich brauche Hiiiiiillffeeee 

Wir hatten neulich Besuch von Freunden (wir waren aber bloß 9 Leute) und haben Tapas gemacht - das war sooo lecker, aber auch recht viel Arbeit. Es gab Garnelen in Knoblauch, Oliven, Spanischer Käse/Schinken/Salami, Hähnchenspieße, gegrilltes Gemüse, Aioli, Melone mit Serrano, scharfe Hackbällchen, Kartoffeln mit Mojo, Datteln im Speckmantel und Muscheln. Dazu Baguette. Es war alles grandios lecker, aber auch aufwendig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 12:58

Herzhafte Muffins, dann mache ich gerne Sache in Weckgläsern - Kartoffelsalat mit Frikadelle im Glas oder Schnitzesticks mit Cumberlandsauce, Chicken Teriyaki-Spieße mit Erdnuss-Soße, aber auch süßes wie Himbeertraum oder Mousse au Chocolat wie oben schon geschrieben das Käsebrett - habe ich immer - geht schnell und sieht gut aus.
Blätterteigschnecken gehen auch einfach - mit gekauftem Blätterteig und Schinken/Käse aufwicklen in Scheiben schneiden und backen - natürlich kann man auch mit Bolognesesauce oder so füllen.
Musst dir halt überlegen was du willst - ich finde eine Suppe bei dem Wetter ehrlich gesagt eher ungünstig - das ist was für den Winter. Und man hat viel Geschirr - tiefe und normale Teller  - wenn du dir das Leben erleichtern willst - machst du ein normales Buffet wo nur normale Teller gebraucht werden und viel Fingerfood. Du musst halt wissen was du willst.

Alternativ mache ich bei so vielen Leuten auch oft Chilli oder wir Grillen ( haben einen großen Grill). Alternativ hatten wir auch schon Maultaschensuppe mit Kartoffelsalat oder Fleischkäse und diverse Salate - ist halt typisch schwäbisch.

Ich bin auch so Jemand der Wochen vorher plant - mache auch im Büro die Events und das nimmt einem viel Stress.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2017 um 11:23
In Antwort auf carpe3punkt0

Carpe schmeißt eine Party. 

Nächste Woche Samstag haben wir eine kleine Feier bei uns und die engsten Freunde kommen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage: Was und wie mache ich das Essen für 25 Leute?

Warm sollte das Essen nicht unbedingt sein. Ich möchte vieles vorher schon vorbereiten können.
Das einzige warme, was ich anbieten möchte, das ist eine Käse-Hack-Lauchsuppe. Der Rest sollte kalt und gut vorzubereiten sein...auch schon am Vortag.
Grillen wollen wir dieses Mal nicht.

Habt ihr Ideen?
Hatte mir sowas wie Big Mac Salat oder ähnliches vorgestellt.
Kalte Platten? Was und wie?

Ich brauche Hiiiiiillffeeee 

Hey!

Mein Nudelsalat mit Spargel kommt immer sehr gut an, ist ratzi-fatzi gemacht und gut vorzubereiten:

Bandnudeln kochen, währenddessen ein 'Dressing' aus Sahne, Knobauch, Salz, Pfeffer, Zitrnensaft mischen.
Spargel aus dem Glas und Gouda in Stücke schneiden und mit den Nudeln und dem Dressing vermischen; feddisch!
Die Nudeln saugen ziemlich, ich hebe das Spargelwasser auf, falls das Ganze zu trocken wird.

Viel Spass!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 12:10

Und viel wichtiger... wo wir hinkommen sollen  hatte das als Einladung verstanden 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 15:49
In Antwort auf happymum2015

Und viel wichtiger... wo wir hinkommen sollen  hatte das als Einladung verstanden 

Das hatte ich auch gedacht - "Carpe schmeißt ne Party" hat doch was Aufforderndes 
Wir bringen auch jeder etwas mit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 6:59
In Antwort auf carpe3punkt0

Carpe schmeißt eine Party. 

Nächste Woche Samstag haben wir eine kleine Feier bei uns und die engsten Freunde kommen.
Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage: Was und wie mache ich das Essen für 25 Leute?

Warm sollte das Essen nicht unbedingt sein. Ich möchte vieles vorher schon vorbereiten können.
Das einzige warme, was ich anbieten möchte, das ist eine Käse-Hack-Lauchsuppe. Der Rest sollte kalt und gut vorzubereiten sein...auch schon am Vortag.
Grillen wollen wir dieses Mal nicht.

Habt ihr Ideen?
Hatte mir sowas wie Big Mac Salat oder ähnliches vorgestellt.
Kalte Platten? Was und wie?

Ich brauche Hiiiiiillffeeee 

Soooo...die Party ist vorbei und ich möchte euch schreiben, was ich aus den Ideen hier gemacht habe.

Ich habe Skadis Gyrosauflauf gemacht und der ging weg wie warme Semmeln. 
Dann gab es eine Pizzablume und die Idee mit den Hotdogs war genial...die konnte man sich zwischendurch mal schnell zusammenstellen. Statt Gulasch habe ich Soljanka gemacht und die wurde auch bis zum Schluss gegessen.
Ich hatte frisches Brot gebacken, eine Käse- und Wurstplatte vorbereitet. Mascarpone-Kugeln mit Schnittlauch, Curry und Paprikapulver und eine Lachs-Spinat-Frischkäserolle. Es gab Schichtsalat, Tzatziki und Nudelsalat mit getrockneten Tomaten. 
Dann hatte ich noch eine Obstplatte gemacht und 3 verschiedene Kuchen gerichtet (Zupfkuchen, Kleckskuchen und Biskuit-Pudding-Blaubeere). Da ich eh für Sonntag für die Schwiegereltern backen musste, habe ich es auch gleich bei der Party mit angeboten.

Ich konnte fast alles am Freitag vorbereiten und so war es genial.
Es war super lecker und die Gäste waren satt und zufrieden.

Warum habe ich mir schon viel eher einen Kopf darüber gemacht? Ich bin gern durchgeplant und ein gebranntes Kind, weil ich meinen ersten Beruf in der Gastronomie erlernt habe. Ich mag es nicht, wenn ich mir kurz vor der Angst oder sogar erst beim Einkauf einen Kopf deswegen mache. Ich bin gern vorbereitet, takte mir da gern meine Zeit ein, weil ich möchte, dass meine Gäste zufrieden sind. Wenn ich dann in Stress gerate, geht gern vieles schief und das mag ich nicht. 
Wenn ich Weihnachten ausrichte, dann plane und bestelle ich teilweise schon ab September/Oktober. 
Ich nehme mir für sowas gern viel Zeit und bin kein Catering Fan.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 7:21

Ich muss ja sagen, dass das Rezept sehr interessant und erfrischend klingt.
Ich werde den heute mal als Test für mich vorbereiten und am Donnerstags zum Männertags-Grillabend machen, wenn er mir heute schmeckt.  Klingt mehr nach Bowle, aber ich lass mich überraschen. 
Apropos Bowle....am Samstag hatte ich noch Eierlikörbowle angeboten. Die war ordentlich süffig und hat sogar denjenigen geschmeckt, die keinen Eierlikör mochten.
Auch die Datteln im Speckmantel werde ich für Donnerstag machen. Der Bohnen- und Brokkolisalat wird auch dabei sein.

Ich danke euch für die vielen Ideen, die immer wieder mal umsetzen werde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2017 um 13:25

Schubs für schnucke....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen