Home / Forum / Mein Baby / Brauche dringend Infos zu Vaterschaftstest!!!!

Brauche dringend Infos zu Vaterschaftstest!!!!

27. April 2009 um 17:51

Hallo ihr lieben!
Mein Kumpel hat ein echtes Problem! Vor einiger Zeit hatte er ein One-Night Stand mit nem Mädel, die halt scheinbar von ihm Schwanger wurde. Jetzt ist das Kind da, sie und ihre Eltern haben sogar vor der Geburt schon meinen Kumpel auf Unterhalt angeklagt und sie verbietet ihm jeglichen Kontakt zum Kind, obwohl er sich liebend gerne drum kümmern würde. Nur weil sie erzählt der kleine wäre von ihm und mal nicht, möchte er gerne einen Vaterschaftstest machen. Nun zu meiner Frage, hat jemand eine genaue Info wo man so einen Test machen kann und wie das genau abläuft? Er würde mit Sicherheit ungerne so ein Online Angebot machen wollen die man bei jeder Google-Suche erhält. Kommt mir auch ein bisschen unseriös vor. Bin super dankbar für jede Antwort von euch!!!
Lg bini

Mehr lesen

27. April 2009 um 19:45

Dei Gesetzlage hat sich da geändert
und heimliche Vaterschaftstest sind jetzt strafbar! Das kann wohl bis zu 5000 EUR kosten wenn das rauskommt!

Wenn sie auf Unterhalt klagt und es zu einer Verhandlung kommt, dann kann man das doch offiziell machen oder nicht? Oder hat er die Vaterschaft etwa anerkannt (im Voraus schon)???

Ich finde es ganzs chön unverschämt, wenn man das GELD haben will und Kontakt verbietet! Ganz schön unterirdisch von der Dame...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2009 um 10:23

Zuerst einmal
schreibt ihn automatisch das zuständige Jugendamt nach der Geburt des Kindes an - heisst sofern sie deinen Kumpel als möglichen Vater angegeben hat. Diese informieren ihn also über die Geburt des Kindes und er erhält die Aufforderung zur Unterschrift der Vaterschaftsurkunde und zur Berechnung des Kindesunterhalts mit den nötigen Unterlagen wie Gehaltsnachweis, Ausweis u.s.w. beim Jugendamt zu erscheinen.

Hat Dein Kumpel zweifel an der Vaterschaft geht er ganz normal zu diesem Termin und teilt dem Amt dies mit und soll dann natürlich auf keinen Fall diese Urkunde unterschreiben.
Das Jugendamt wird ihn dann über die weiteren Schritte auf klären.

Bei mir gab es damals keine Gerichtsverhandlung da ich nichts gegen einen Test hatte und wusste von wem mein Kind ist. Bei einem normalen Hausarzt wurde ein Termin zur Blutabnahme gemacht und dieser hat dann auch alles andere zwecks Labor geregelt.

Das Ergebniss wurde vom Labor ans Jugendamt und an die jeweiligen Elternteile geschickt.
Danach läuft alles ganz normal Unterhaltsberechnung u.s.w.
Wenn Dein Kumpel regelmässig Unterhalt zahlt ist das Recht auf seiner Seite und sie darf ihn den Kontakt mit dem Kind nicht verwehren. Notfalls gibt es eine Gerichtsverhandlung wenn sie sich auf privatem Weg weigert und keine friedliche Regelung möglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen