Home / Forum / Mein Baby / Brauche dringend Rat/ Hilfe! Kleinkind hat Hämorrhoiden!? Lang

Brauche dringend Rat/ Hilfe! Kleinkind hat Hämorrhoiden!? Lang

13. Dezember 2012 um 12:45

Hallo,

ich weiß nicht, ob es das richtige Forum ist.
Aber ich brauche dringend Rat bzw. Hilfe und hoffe, dass ich hier jemanden finde, der mir helfen kann.

Meine Tochter ist 2 Jahre alt.
Vor einigen Monaten entdeckte ich einen kleinen Hautzipfel direkt an ihrem After.
Er war ziemlich "hart" und es sah aus, als ob daneben ein kleiner Riss war. Also vermutete ich eine Fissur.
Mein Kinderarzt hat es sich ein paar Tage später angeschaut und meinte, er könne nicht genau sagen, was es ist, er vermutet eine kleine Gewebswucherung.
Ich habe natürlich Panik gehabt weil ich sowas wie Feigwarzen vermutete (ich hatte sie nie, auch nicht während der Entbindung).

Bei einer weiteren Routineuntersuchung schaute sich der Arzt das Ganze nochmal an und meinte wieder, dass er nicht genau weiß was es ist. Er gehe nicht von einer Feigwarzen aus, denn die würden fast immer in Grüppchen auftreten.
Ich solle es beobachten und wenn es größer wird, wiederkommen.

Nun war ich vor einigen Tagen beim Hautarzt und habe sie gleich mal einen Blick auf den Po meiner Tochter werfen lassen in der Hoffnung, dass sie sagen könnte, was das ist.
Also zog sie ein wenig ihren After auseinander und meinte, dass sie ja Hämorrhoiden hätte. Für mich als Laien sah es auch so aus, allerdings lagen sie eher innen als außen.
Wie der Kia auch meinte die Ärztin, dass sie nicht von einer Feigwarze ausgehe (ich hätte es allerdings gerne mal bestätigt!!!) und dass sie aufgrund der Hämorrhoiden von einer Mariske ausgehe.
Da ich aber leider auch eine Mariske habe und diese völlig weich ist, denke ich, dass dieser Hautzipfel doch etwas anderes ist.

So, nun bin ich in zweierlei Hinsicht total verunsichert:
Hat meine Tochter nun eine Mariske, Hautwucherung oder was Ähnliches oder gar eine Feigwarze? Und sind Hämorrhoiden in diesem Alter nicht vollkommen untypisch?
Ich habe Anfang nächster Woche einen Kiatermin, der soll sich diese Hämorrhoide mal ansehen.
Ich ürde es gerne richtig wissen, was da los ist, aber ich will meine Tochter auch nicht zu zig Ärzten schleppen, nachher traumatisiert sie das.

Übrigens hatte sie so gut wie nie Probleme mit dem Stuhlgang. Bis auf vorletztes WE, da war esetwas fester als sonst. Und am Tag der Untersuchung beim Hautarzt hatte sie Durchfall....daher vielleicht die Hämorrhoide?

Es sind sehr viele Fragen, aber ich bin wirklich verängstigt.
Kann mir bitte jemand helfen???

Danke und LG

Mehr lesen

14. Dezember 2012 um 8:43

Schiiiieb...
...neuer Tag, neues Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2012 um 9:28


Hämorrhoiden bei Kleinkindern sind äußerst selten. Wenn dann am ehsten ein Prolaps.Bei einem Prolaps wird Schleimhaut des Enddarms durch den Schließmuskel nach draußen gedrückt und das sieht dann aus wie eine Hämorrhoide.

Ich würde zu einem Kinderspezialist für Magen-Darm Erkrankungen gehen. Der kann dir genau sagen was es ist. Solange guck , dass der Stuhl immer schön weich ist ( ausreichend trinken etc)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen