Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Brauche dringend Rat - KITA

Brauche dringend Rat - KITA

2. Juli 2009 um 8:16 Letzte Antwort: 2. Juli 2009 um 11:55

Hallo,

ich brauch mal eure Erfahrung.
Ich muss meinen Sohn demnächst in die Kita geben (habe leider bzgl. Studium kaum eine andere Wahl).
Ich möchte ihn aber nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich dahin geben, er ist dann ja grade erst knapp 1,5 Jahre alt.
Wisst ihr was das Minimum ist, dass die Kita akzeptiert? Ich könnte mir z.B. vorstellen ihn immer nur bis vor dem Mittagessen zu geben und auch nicht jeden Tag, vielleicht 3 mal die Woche oder so.
Nicht das die mir sagen, für so wenig Zeit vergeben die den Platz an ein anderes kind.
Ich hab so ein schlechtes Gewissen mein kind wegzugeben, am liebsten würde ich MINDESTENS 2 Jahre, eher länger daheim bleiben.
Ich weiß, es wird ihm wahrscheinlich nicht schaden, die kita ist ja immerhin nur für Kinder von 3 Monaten bis 3 Jahren. Aber trotzdem...

Ich wäre froh uber eure Erfahrung und euren RAt

LG, Sandra

Mehr lesen

2. Juli 2009 um 8:23


Hallo Sandra,

ich denke, es kommt ganz auf die Kita an. Bei der Kita meines Sohnes gibt es nur Ganztagesplätze. ..aber es gibt auch andere Kitas, die Kinder flexibel auch weniger Stunden nehmen.

Ich würde meinen Sohn allerdings nicht zu so einer Kita geben. Justus ist in einer festen Gruppe, hat seine beiden Erzieherinnen und einen geregelten Tagesablauf.

Bei uns an der Uni gibt es noch ein gegenseitiges Betreuen von Eltern.. da würdest du dann ein paar Studen Kinder betreuen und dafür würde dann dein Sohn auch ein paar Stunden betreut werden. Ich hab bisher nur Gutes davon gehört, aber auch da hätte ich trotzdem bedenken. Wer betreut mein Kind.. kann eine andere Mama auf einmal vier Kinder betreuen.. und immer andere Kinder und andere Betreuungspersonen...?

Nein.. ich bin sehr glücklich mit der Kita und dem Ganztagesplatz.. und mein Sohn war auch 1,5 Jahre alt als er in die Kita kam und er hat sich super eingelebt und war immer sehr glücklich. Haben noch bis zum 10.7. Kita und nach den Sommerferien wechselt er dann in den Kindergarten..

Lieben Gruss
Anne

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 8:23

Du machst dir
zu viele Gedanken! Mein Sohn ist auch mit 1,5 in die Kita gegangen und er fand es toll Mit anderen Kindern spielen,essen,malen usw. er war total glücklich dort. Er ging damals in einen Privatkindergarten dort konnte man sich die Stundenzahl aussuchen. Denke das geht aber in jeder anderen KITA auch. Aber es ist immer besser,wenn das KIND regelmäßig geht. Denke ich jedenfalls.
Jeden Tag von morgens bis mittags ist nicht lang. Meiner ist jetzt 2 und geht ab 01.09 von 7-17uhr. Ich muss Vollzeit arbeiten gehen.
Du wirst sehen wie toll dein KInd die KITA finden wird. Meiner ging auch in einen von 8 Monaten-3Jahren. Er war dort schon einer von den Größeren.
Du musst lernen loszulassen. Ich musste das damals auch. Mir ist das schwerer gefallen als meinem Sohn aber das wird dann irgendwann ganz normal und wenn du siehst wie happy dein Kind ist,dann hast du auch kein schlechtes Gewissen mehr.

lg
Evelyn

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 8:28

Also bei
uns in radebeul (sachsen) ist es so das wir die kleinen bis 4 stunden , 6 stunden , 9 stunden und 12 stunden bringen können. du mußt aber wenn du den kleinen nur 3 tage die woche bringen willst voll bezahlen. dann mach doch lieber 4 stunden und hole ihn nach dem mittagessen wieder ab.

der kleine schafft das schon mit seinen 15 monaten. meine tochter war mit 12 monaten und mein mittlerer mit 10 monaten gegangen. und mein kleiner geht auch ab nov. in die grippe. da ist er auch erst 12 monate. glaub mir es wird ihm dort gefallen.

lg manu

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 10:32

Dass..
ihr so gute erfahrungen gemacht habt macht mir ein bischen Mut.
Sind eure Kinder denn eher anhänglich oder unabhängig?
Ich meine, weil mein Sohn sehr anhänglich und auf seine Mama fixiert ist. Er ist auch eine richtige Schmusebacke. Vor und nach dem schlafen und auch zwischendurch muss gekuschelt werden. Auf der anderen Seite kann er sich aber auch super alleine beschäftigen.
Ob so kinder das weggeben in die Kita anders wegstecken als welche, die schon unabhängiger sind?

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 11:08

Hm...
jeden tag bis 14.30 finde ich aber schon ganz schön viel. Und man kann nicht sagen freitags geht es z.B. nicht?
Ich weiß, das die kita tgl. bis ca. 16.00 geöffnet hat.
Oh je, ich hoffe, die sind da flexibel...
Ich meine, die nehmen da ja schon ab 3 monatren, wer lässt denn sein kind dann schon sooo lange da?

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 11:09

Hallo
Wegen Minimumzeiten wirst Du in der gewünschten KiTa nachfragen müssen. Ich denke dass ist von Einrichtng zu Einrichtung unterschiedlich.

Zum frühen Abgeben: Meine Tochter geht seit sie 13 Monate alt ist in den KiGa und es ist total super. Sie liebt den KiGa und sie lernt so viel da. Jetzt ist sie 21,5 Monate alt. Wenn mal kein KiGa ist oder sie krank ist und ne Weile nicht hin kann ist sie total unausgeglichen und es fehlt total. Ich kann aus meiner eigenen Erfahrung nur jedem empfehlen sein Kind auf jeden Fall vor 3 in den KiGa zu geben. Muss ja nicht Ganztags sein, aber ein paar Stunden sind so super für das Kind. Meine Tochter geht übrigens jeden Tag ca. 5 Stunden hin.

LG
Morgaine

Gefällt mir
2. Juli 2009 um 11:55

Hallo Sandra
also wegen der Bringzeiten würde ich einfach mal nachfragen,es gibt welche da ist es kein Problem und es gibt welche dort liegt die minimum Stundenzahl bei 25Std./Woche
Bei uns wird zb.eine 15/25Std.Woche angeboten.Bei 15Std.wären das zb.3Vormittage in der Woche.Frag einfach mal nach,die können dir da besser weiterhelfen.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers