Home / Forum / Mein Baby / brauche dringend tipps:Baby will nicht liegen bleiben!

brauche dringend tipps:Baby will nicht liegen bleiben!

1. Juli 2009 um 15:47

Es gab die Tage doch schon so ein Thema, finde den Thread aber nicht mehr wieder
Leoni macht eigentlich immer so um 2 ihren Mittagsschlaf...sie ist auch hundemüde, will im Bett aber nicht liegen bleiben. Auf dem Arm schläft sie sofort ein, will ich sie aber dann ins Bett legen schreit sie wieder wie am Spieß, auch nach 15 min Armschlafen merkt sie es.....leg ich mich zu ihr will sie spielen....bin jetzt schon 2 mal mit ihr wieder runter gegangen aber dann ist sie nur am schreien und weinen weil sie so müde ist.....singen und Spieluhr und und und helfen nicht

HILFE was mach ich

Mehr lesen

1. Juli 2009 um 17:00

Wie alt ist sie????
mein kleiner mann ist 7 1/2 monate. und es war auch so bei uns, bis ich ihn auf das sofa ( ausgezogen ) legte. er schlief das irgendwann von selber ein mit schnuller und ein paar schlücken tee.

die kleinen zwerge kommen nun in das alter, wo du als mutter deinen kopf durchsetzten kannst.
ich werde in ca. 3 monaten anfangen ihn ins bett zum mittagsschlaf zu legen, da er ab nov. 09 in die grippe geht.

wieschläft sie abends ein???

lg manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 17:13
In Antwort auf giulia_12492169

Wie alt ist sie????
mein kleiner mann ist 7 1/2 monate. und es war auch so bei uns, bis ich ihn auf das sofa ( ausgezogen ) legte. er schlief das irgendwann von selber ein mit schnuller und ein paar schlücken tee.

die kleinen zwerge kommen nun in das alter, wo du als mutter deinen kopf durchsetzten kannst.
ich werde in ca. 3 monaten anfangen ihn ins bett zum mittagsschlaf zu legen, da er ab nov. 09 in die grippe geht.

wieschläft sie abends ein???

lg manu

Sie ist 15 Monate
...und abends schläft sie eigentlich sehr gut ein(momentan)....nur eben heut mittag nicht....sie hat sich immer wieder direkt hingesetzt aber hatte die Augen schon fast zu und immer am schreien wie am Spieß sobald ich sie auch nur angefasst hab zum hinlegen....sie ist heute echt bockig drauf und schlägt nach allem was das Zeug hält so kenn ich sie gar nicht....waren jatzt grad im Garten im Sandkasten und im Planschbecken weil an Schlaf ja nicht zu denken ist und trotzdem quengelt sie in einer Tour wegen der Müdigkeit OOOHHHMMMMAAANNNNNN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 20:56

Das machen wir wohl alle mal durch...
sie wieder aus dem Bett zu holen, weil sie schreit, ist aber falsch. Gehe immer wieder kurz rein, beruhige sie, gehe wieder raus. Sie wird wieder schreien und wieder und wieder, gehe jedesmal rein um zu beruhigen, damit sie nicht das Gefühl hat, sie wäre alleine und "abgeschoben" im Bett. Rede dabei aber nicht viel mit ihr. Es wird einige Tage dauern, aber dann fluppt es ganz bestimmt. Allerdings kann ich Dir aus Erfahrung sagen, dass es wieder kommt, dann auch mal abends. Bei uns konnte man es am Kalender anmalen, so alle halbe Jahre hat sie mal wieder ausgetestet, wie weit sie mit dem Geschreie kommt. Oft war es immer so um einen Entwicklunsschub rum. Und damit jetzt hier keine Mißverständnisse entstehen, ich rede nicht vom "einfach schreien lassen", sondern eben genau das, was ich oben beschrieben habe Der Mittagsschlaf wird im Bett gemacht, genau wie die Nachtruhe und damit basta, wenn Du anfängst Dich von Deinem Kind "weichkochen" zu lassen, hast Du verloren und es wird nie seinen Mittagsschlaf ohne Theater machen.

LG Ninusch (mit Nina 5 und Lilly 5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 6:20

hm
das problem ist sie schläft generell nicht alleine ein....ich muss neben ihrem Bett sitzen bis sie schläft und singe ihr was vor....ich mein ich genieße das eigentlich....deswegen wird es mit dem raus-und rein gehen schwierig ...ich habs schon des öftern mal probiert und hab geschlagene 3 Std dieses Hin und Her mit beruhigen, hinlegen und dergleichen gemacht....irgendwann hab ich dann aufgegeben weil sie keine Spur vom einschlafen gezeigt hat mach ich was falsch???
Bei anderen klappt es doch auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 6:22

leider
mag sie das Tragetuch überhaupt nicht.....hatte eins von didysling...eigentlich sehr praktisch, aber wenn sie nur darin rumhampelt und schreit ist es ja leider nicht Sinn und Zweck der Sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 6:57

Wir haben....
....ihm von anfang an beigebracht ( natürlich außer die ersten wochen ) das wir ihn in sein bettchen legen und er alleine einschlafen tut. UND??? es klappt super.halt nur mit dem mittagsschlaf, den macht er noch auf dem sofa, aber egal, hauptsache er schläft. und dann aber auch seine 2 - 21/2 Stunden. Was will ich mehr.

Aber wie ich schon geschrieben habe, und die andere mama auch, du hast das sagen . und das solltest du ihr beibringen. klar, sie wird alles versuchen, das du sie wieder rausnimmt, aber irgendwann schläft sie selber vor erschöpfung ein. gehe immer mal schauen was sie macht, oder lass die schlafzimmertüre auf, so kannst du auch mal reinlunschen, ohne die türe öffnen zu müssen. und sie hört dich wenn du mal tel.musst oder wenn du deine hausarbeit machst. da weiß sie du bist da.

ich kenne das auch, ich habe schon 2 große knirpse, die große ist 7 und der mittlere ist 5. ich habe auch alles durch. und bei meiner großen war ich konseqent, und beim mittleren habe ich auch den fehler gemacht... und was kam raus??? - er kam jede nacht, bis unser kleiner kam, zu uns ins bett. aber den fehler mache ich bei meinem kleinen louis diesmal auch nicht wieder. auch wenn er noch sooooo sehhhhr schreit und das einem sooo sehr leid tut. aber , diesmal nicht wieder.

du wirst das schon schaffen.

lg manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2009 um 13:50

nein
das hast du glaub ich falsch verstanden.....sie braucht abends nicht jedes mal 3 Std bis schläft
Wenn ich an ihrem Bett sitze und ihre Hand halte und ihr was vorsinge schläft sie je nachdem wie müde sie ist innerhalb von ner halben Std ein....ohne Schreien ohne Theater.....sie legt sich freiwillig hin und gibt mir ihre Hand ....damit hab ich auch überhaupt kein Problem....es ging um den Mittagsschlaf an dem Tag......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Drohungen und Beschimpfungen
Von: dora_12701251
neu
25. Oktober 2010 um 21:27
hat noch jemand so einen schwierigen Exmann(Vater des Kindes)
Von: dora_12701251
neu
12. Juli 2010 um 23:34
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen