Home / Forum / Mein Baby / Vornamen / Brauche dringend ungarisch-deutsch-englische Namen Für Mädchen und Jungen.

Brauche dringend ungarisch-deutsch-englische Namen Für Mädchen und Jungen.

29. April 2008 um 12:36 Letzte Antwort: 1. Mai 2008 um 21:50

Da ich Zwillinge bekomme suchen wir dringen Doppelnamen für Jungen und Mädchen. Es sollte eine Mischung aus Deutsch (weil wir hier leben) Ungarisch (mein Mann ist Ungar) und Englisch (ich komme aus Amerika) sein. Bitte dringend um Hilfe.

Mehr lesen

29. April 2008 um 18:22

Na
das dürfte sehr schwer sein. Denn ein typisch ungarischer Name klingt im deutschen oder englischen eben sehr "fremd". Ich denke da an Ildiko oder Béla - erster ein Mädchen-, zweiter ein Jungenname.
Keine Ahnung auch, wie ein Amerikaner die aussprechen würde.
Dazu kommt die Schreibweise, die bei vielen ungarischen Namen ja auch eher "fremd" wirkt - siehe László oder Zsuzsa.

Was dann bleibt, sind all die Namen, die in vielen Sprachen gleich klingen. Dann fehlt aber ein ungarischer "touch".

Ich kann mir aber vorstellen, dass z. B. Tibor für einen Jungen durchaus ohne Nachfragen nach der Schreibweise oder der Aussprache auch auf deutsch oder englisch ankommt.

Was für Namen sind denn in Ungarn aktuell "in"?

Gefällt mir
29. April 2008 um 19:46

...
Hallo,

kann man da keine Kompromislösung finden? Einen Namen, der in allen Sprachen fast identisch klingt?
Ich kenne mich im Ungarischen nicht aus, aber meine deutsch-englischen Universalnamen sind immer:

Helena
Emma
Lillian
IsabellLuca
Matilda
Amelia/Emilia
Ellinor
Enya
Maya
Anna
Victoria
Sophia
Lilly

Carl
Philipp
Luis
Alexander
Noah
Nicolas
Frederik



Wenn ihr einen ungarischen Touch haben wollt, würde ich höchstens einen ungarischen ZN vergeben, da gefällt mir z.B. Aniko für ein Mädchen oder Lajos oder Milan für einen Jungen.

LG

Gefällt mir
30. April 2008 um 8:14
In Antwort auf debora_12326297

Na
das dürfte sehr schwer sein. Denn ein typisch ungarischer Name klingt im deutschen oder englischen eben sehr "fremd". Ich denke da an Ildiko oder Béla - erster ein Mädchen-, zweiter ein Jungenname.
Keine Ahnung auch, wie ein Amerikaner die aussprechen würde.
Dazu kommt die Schreibweise, die bei vielen ungarischen Namen ja auch eher "fremd" wirkt - siehe László oder Zsuzsa.

Was dann bleibt, sind all die Namen, die in vielen Sprachen gleich klingen. Dann fehlt aber ein ungarischer "touch".

Ich kann mir aber vorstellen, dass z. B. Tibor für einen Jungen durchaus ohne Nachfragen nach der Schreibweise oder der Aussprache auch auf deutsch oder englisch ankommt.

Was für Namen sind denn in Ungarn aktuell "in"?

Antwort
Ja ich denke auch das ein ungarischer ZN wohl am besten ist.

Momentan sind in Ungarn Laslo oder Lilian modern, aber Laslo wird im Deutschen als Blasius übersetzt und des is wirklich nicht der Hit Ich denke wir werden nur deutsch englische Namen machen und dann einen Ungarischen als ZN.

Gefällt mir
30. April 2008 um 13:40

Hier ein interessanter Link
für Euch, da sind ganz viele Namen dabei, die in allen drei Sprachen gleich geschrieben und fast gleich ausgesprochen werden:
Alexander, Adam, Edit, Anna usw. Schaut lieber selbst, was Euch am besten gefällt
http://www.behindthename.com/nmc/hun.php

Gefällt mir
30. April 2008 um 20:32
In Antwort auf paloma_12886550

Hier ein interessanter Link
für Euch, da sind ganz viele Namen dabei, die in allen drei Sprachen gleich geschrieben und fast gleich ausgesprochen werden:
Alexander, Adam, Edit, Anna usw. Schaut lieber selbst, was Euch am besten gefällt
http://www.behindthename.com/nmc/hun.php

Antwort
Vielen Dank für den Link werd ich gleich mal reinschaun...

Gefällt mir
1. Mai 2008 um 21:50

BITTE!
Weiss noch irgendjemand einen Deutsch Englischen Namen und einen Ungarischen als zweitnamen?

BITTE um eure Hilfe

Gefällt mir