Anzeige

Forum / Mein Baby

Brauche entscheidungshilfe - antibiotika ja oder nein ? (scharlach )

Letzte Nachricht: 10. August 2011 um 9:54
S
siran_830427
09.08.11 um 18:50

leute ich weiss grad nicht was ich tun soll.

erstmal zur vorgeschichte : meine tochter(5) ist total scharlachanfällig 8-9 mal scharlach keine seltenheit.

jetzt hatte sie letze woche fieber was wieder von alleine wegging, danach mein sohn (2,5)-dasselbe.sonst fällt bei ihr scharlach nicht so harmlos aus -sondern immr richtig heftig)
jetzt fiel mir heute auf , das ihre zungen so weisse bläschen darauf sind, mein sohn zur roten zunge auch noch gerötete hoden hat.(wund kann er nicht sein , er ist seit ein paar monaten trocken)

also ab zum kinderarzt .
test gemacht, streptokokken positiv, beide haben die erdbeerzunge.
mein sohn noch stark streptokokkenbefallen soll antibiotika nehmen. meine tochter ist nichct mehr so schlimm befallen , wir könnten es ohne antibiotika probierne. er würde antibiotika geben da erik ja noch zwei tage ansteckend ist , und nina sich bei ihm wieder anstecken könnte und dann hätten wir wieder das problem das sie sich immer wieder gegenseitig anstecken (das trara hatten wir mal im frühjahr)
so was mach ich jetzt ?
ihr antibiotika geben ca. das 10 mal im jahr oder es ohne probierne ?
und auch wenn es egoistisch klingt, am sonntag ist eine riesengrosse familienfeier auf die ihc mich seit 3 monaten freue....ich will daaaa hin....
lg andrea

Mehr lesen

S
siran_830427
09.08.11 um 19:00

Ja, das ist es ja,
im grunde hat sie ja nichts mehr ausser diese bläschen. und sonst ist es echt immer heftig wenn sie scharlach hat. sie ist dann gleich immer so apathisch etc. deswegen bin ich diesmal nicht draufgekommen . sonst weiss ich immer sofort das es scharlach ist....
ich denke sie kriegt das antibiotika. hatte es mir irgendwie so erklärt das wenn sie es jetzt mal ohne antibiotika schafft dann mehr abwerstoffe dagegen hat und es uns nächstes frühjahr nicht nochmal 10 mal erwischt ..ja unser kinderarzt macht auch immer ein urintest und hört das herz ab.

Gefällt mir

C
chara_12722091
09.08.11 um 19:13

Antibiotikum ist bei Scharlach eigentlich ein MUSS!
Eben wie meine Vorrednerin schon sagte, man weiß nie, was es für Folgen haben kann.
Wenn der KIA das auch so sagt, dann würde ich nicht überlegen.

8-9mal im Jahr ist aber wirklich heftig!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
siran_830427
09.08.11 um 21:16

Nochmal schubs

Gefällt mir

Anzeige
S
siran_830427
10.08.11 um 9:54

Danke für eure antworten
ich habs ihr jetzt geeben .mein kinderarzt war ja auch für antibiotika meinte nur es könne evt. auch ohne gehen da sie das fieber etc ohne antibiotika überstanden hat (hatte letze woche mittwoch hoch fieber).
ich hatte bloss irgendwie diesen glauben , wenn ich es ihr jetzt nicht gebe sie dann die krankheit nicht mehr so schnell bekommt. aber sie bekommts, sonst steckt sich ja in 10 tagne mein kleiner wieder bei ihr an .
und in meinem hals kratzt es heute auch, geh dann mal zum arzt nen abstrich machen !

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige