Home / Forum / Mein Baby / Brauche erfahrungen mit paukenroehrchen!!!!

Brauche erfahrungen mit paukenroehrchen!!!!

30. Januar 2013 um 6:31

Hallo ihr lieben,

Gestern waren wir mal wieder beim hno.hoertest war miserabel, in beiden ohren ein dicker erguss und wasser hinterm trommelfell.da meine maus dieses problem schon seit sie 5 monate alt ist hat und es immer und immer wieder kommt hat er uns zur paukenroehrchen OP geraten.gleichzeitig sollen die pollypen rausgenommen werden.habt ihr das auch machen lassen? Habt ihr es ambulant oder stationaer machen lassen??wie haben eure maeuse die OP verkraftet? Was hat sich danach veraendert?oder habt ihr euch vllt dagegen entschieden aus bestimmten gruenden?meine maus ist 2 jahre.

Waere sehr froh uber ein paar erfahrungswerte!

Mehr lesen

30. Januar 2013 um 7:06

Heute ist es soweit
Wir haben heute einen Termin für die ambulante OP! Ich werde berichten...

Meine Tochter ist 15 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 7:13

Meiner hat die 2.
Op war ambulant, morgens um 7 Uhr hin, dann bekam er den Saft der ihn so niedlich gemacht hat und 20 Minuten später hab ich das dösige Kind in den Op getragen.

Bis er eingeschlafen war bin ich bei ihm geblieben!

20 Minuten später waren wir im Aufwachraum, die erste Vollnarkose mit 18 Monaten hat er besser vertragen fand ich!

Danach mussten wir noch 2 Stunden da bleiben um zu gucken ob alles gut ist und er sich nicht übergeben muss oder es nachblutet, er durfte aber schon wieder was trinken.

Danach sind wir zu MC zum frühstücken gefahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 8:20
In Antwort auf fina_12271644

Heute ist es soweit
Wir haben heute einen Termin für die ambulante OP! Ich werde berichten...

Meine Tochter ist 15 Monate

Ich drück dir ganz fest die daumen!!!!
meld dich mal danach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 8:22
In Antwort auf vienne_12837757

Meiner hat die 2.
Op war ambulant, morgens um 7 Uhr hin, dann bekam er den Saft der ihn so niedlich gemacht hat und 20 Minuten später hab ich das dösige Kind in den Op getragen.

Bis er eingeschlafen war bin ich bei ihm geblieben!

20 Minuten später waren wir im Aufwachraum, die erste Vollnarkose mit 18 Monaten hat er besser vertragen fand ich!

Danach mussten wir noch 2 Stunden da bleiben um zu gucken ob alles gut ist und er sich nicht übergeben muss oder es nachblutet, er durfte aber schon wieder was trinken.

Danach sind wir zu MC zum frühstücken gefahren

Deiner hatte die 2.??
die zweite paukenröhrchen OP? oder generell OP?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 10:12
In Antwort auf mopsgeschwindigkeit

Deiner hatte die 2.??
die zweite paukenröhrchen OP? oder generell OP?

..
Er hat das 2. Mal Röhrchen bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 20:23

Alles gut!
Es ist alles gut verlaufen! Ich durfte solange bei ihr bleiben bis sie eingeschlafen war und 30 min. später haben sie sie mir schon wieder gebracht!
Dann hat sie noch ne Stunde in meinen Armen geschlafen und wurde dann so langsam wach!
Nachdem sie gegessen und getrunken hatte durften wir schon nach Hause und morgen müssen wir nochmal hin zur Nachkontrolle!
Ihr hat man die OP heute Nachmittag gar nicht angesehen, sie war drauf wie immer...

Wenn du noch fragen hast, melde dich gerne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 20:29

Bei mir wurde
mit 3 jahren ein schnitt in jedes trommelfell gemacht. und die polypen wurden dabei auch entfernt. damit wartet man ja normalerweise heutzutage bis zum 6.lebensjahr (mein Vater arbeitet in einer HNO klink und er weiss das ). als ich 9 oder 10 war, wurden mir paukenröhrchen gelegt, ein jahr später wieder entfernt. ich weiss leider nicht mehr, wie das damals alles war. ist 20 jahre oderso her. aber ich denke dass das heute so ein routine-akt ist, dass das die kleinen auch gut verkraften und schnell wieder genesen. alles gute für deine kleine jetzt schonmal!
achja, ich würd mir mehrere meinungen von ärzten einholen, bzw. kliniken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 8:28


danke das du das ansprichst... mir kommt das auch bissl komisch vor um ehrlich zu sein.... wir sind nun beim 3. Arzt gewesen (KiA und zwei HNO) und alle sagen das es in dem Alter ok ist und es weniger sinn macht zu warten wenn das Problem ja JETZT besteht.
Ich werde wohl heute einen Termin vereinbaren....... ohhhhjeeee....... gut gehts mir dabei nicht..aber es ist besser für sie denke ich... vllt werden die nächte dann auch mal ruhiger..denn immer wenn sie aufwacht popelt sie minuten lang in den Ohren rum und ist total unruhig... mal sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 8:30

Wie lange
waren eure zwerge denn krank geschrieben? und wie lange durften sie nicht in die kita?
mein HNO sagte mir das er gerne mindestens 3 tage krank schreibt. gerne auch eine Woche, das hängt dann von den Eltern ab ob die das bewerkstelligen können und natürlich von den Kindern wie sie die OP wegstecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 12:47


Unsere OP war ja gestern und wir wurden 3 Tage krank geschrieben!

Meine Tochter hörte schlecht und das hätte negative Auswirkungen auf die Sprachentwicklung gehabt, deswegen haben wir uns für diese OP entschieden (obwohl sie erst 15 Monate ist). Hatten uns vorher auch an verschiedenen Stellen Meinungen eingeholt und alle haben das gleiche gesagt!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram