Home / Forum / Mein Baby / brauche hilfe

brauche hilfe

21. März 2009 um 19:55

Meine kleine hat jetzt seit ca. 3 tagen immer abends starke blähungen und weint abends gaaanz doll und lässt sich nicht beruhigen... kann es sein das sie auf einmal die milch nicht mehr verträgt?
wieso ist es immer abends so?

Lg Ann und Aaliyah (morgen 12 Wochen alt)

Mehr lesen

21. März 2009 um 20:01

Schub?
hallo, kann es vielleicht sein das deine maus grad ein schub hat...vom alter her passt es ja. also wegen dem vielen weinen mein ich jetzt. mit den blähungen kann ich dir leider nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2009 um 20:02


aber wieso hat sie das nur abends? sie war den ganzen tag gut drauf und nun ist alles so scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2009 um 20:16

Hi
ich muss sagen, dass es bei uns auch so schlimm gewesen ist, wo Paul in dem Alter war. Wir haben immer Bauch hoch und runter gedrückt, Fencheltee in die Milch gemischt, Windsalbe oder Kümmel-Anis-Zäpfchen benutzt, Kirschkernkissen, Fliegergriff etc.
Ich weiß nicht genau warum es abends passiert, war allerding bei uns auch so!!!!! Wenn Paul z.B. in einem Schub steckt ist es eh noch schlimmer als, sonst, er trinkt hastiger und dadurch kommen die Blähungen zu stande, denn er verschluckt dabei sehr viel Luft, macht fast kein Bäuerchen und dann natürlich Blähungen. Dein Baby ist ja 12 Wochen alt, es gibt es einen 12 Wochen Schub....besorge dir doch das Buch Oje ich wachse....da ist alles toll beschrieben.

Viele liebe Grüße Renata

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 13:36


kennt das nochjemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 14:01

Hallo Ann
zur Zeit habe ich mit unserer Maus auch ziemliche Probleme mit Blähungen. Sie hat sie aber ganz schlimm am frühen Morgen. Manchmal kann das bis zu 1 Stunde dauern, sie wird dadurch dann immer wieder beim Einschlafen gehindert . Habe auch schon einiges ausprobiert, gebe ihr vor dem Stillen Sab Simplex Trpf., massiere den Bauch, Wärmekissen drauf, Fliegergriff. Hilft aber alles auch nicht so richtig. Im Moment trinkt sie auch ziemlich hastig und vielleicht ist trotz Bäuerchen machen dann trotzdem noch zuviel Luft im Bauch. Macht mich auch immer fertig sie so leiden zu sehen.

Lg Sandra und Alessia (8 Wochen und laut Buch "Oh je ich wachse" vielleicht in einem Wachstumsschub, hoffentlich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 16:21


ich denke auch das meine kleine in einem wachsttumsschub ist, sie ist über tag aber sehr fröhlich und brabbelt und abends dann die starken blähungen und die schreistd.
kann es sein das es durch den schub schlimmer ist mit den blähungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 16:31
In Antwort auf lyyti_11890095


ich denke auch das meine kleine in einem wachsttumsschub ist, sie ist über tag aber sehr fröhlich und brabbelt und abends dann die starken blähungen und die schreistd.
kann es sein das es durch den schub schlimmer ist mit den blähungen?

Ja
das kann sein, denn bei uns ist das auch jedesmal schlimmer. Paul hat sogar so normal garkeine Blähungen mehr, aber wenn er in einem Schub steckt, bekommt er sie wieder. Er trinkt dann einfach zu hastig und verschluckt viel Luft.

Gebe deiner Kleinen abends mal ein Kümmel-Anis-Zäpfchen und reibe ihr den Bauch mit Kümmel salbe ein, das hilf. Hast du sowas, daheim?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 8:38
In Antwort auf g|l_12703999

Ja
das kann sein, denn bei uns ist das auch jedesmal schlimmer. Paul hat sogar so normal garkeine Blähungen mehr, aber wenn er in einem Schub steckt, bekommt er sie wieder. Er trinkt dann einfach zu hastig und verschluckt viel Luft.

Gebe deiner Kleinen abends mal ein Kümmel-Anis-Zäpfchen und reibe ihr den Bauch mit Kümmel salbe ein, das hilf. Hast du sowas, daheim?

lg


ja habe carvi carum kinderzäpfchen und sab simplex habe beides versucht is aber nich besser geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club