Home / Forum / Mein Baby / Brauche hilfe meine geschichte lang ot

Brauche hilfe meine geschichte lang ot

11. Juni 2012 um 22:48

Hallo brauche euren rat weiß nicht weiter .. Wird sehr lang und depri

Also ich 23 wohne mit partner 24 bei seinen eltern .. Haben 2 schlafzimmer für uns und püppi Unser püppi ist 4 monate .. Wir sind grad am anbauen so das wir unseren kompletten bereich haben aber mir wird jeden tag bewusster das ich hier nicht mehr will.. SchwiEllis sind schrecklich .... , er ende 50 , sein erster gang nach der arbeit
Zur bierkiste .. jeden tag mind 3-6 bier .. Ein bier nach der arbeit mal mein gott gerne aber jeden tag mehrere ist für mich schon alkoholabhängig zumal es egal ist ob 8 uhr morgens oder abends .. Zu jeder tages zeit von wochenende fang ich erst gar nicht an .. Da kam er einem schon öfters duch die türe gefallen ..
Ich weiß das er püppi niiiiemals anfassen würd er sagt dann von entfernt hallo und geht pennen aber dennoch will ich püppi nicht mit sowas unter einem dach..

Sie, anfang 50 , hinterhältig und möchtegern "für immer jung" .. Auch oft auf "party" wie sie es nennt ..
Ständig geht sie in unsere zimmer guckt in die schränke und leert ständig püppis wäschekiste und wäscht das einfach .. Sie hat da nicht dranzugehen und vllt wars ja nett gemeint werden jetzt einige denken .. Aber im selben moment ruft sie wieder bei omachen an und erzählt das sie arme sau das wieder machen MUSSTE weil es ja nicht geschissen bekomme ( da war vllt ein strampler , 1 body 1pulli und 1 tuch drin !!!!) solange nichts vollgespuckt etc ist was stinkt oder anpappt sammel ich wäsche das ich wenigstens eine halbe bis ganze maschine hab damit es sich lohnt !!!!!! Hätt ich die paar teile allerdings angestellt hätte es geheissen oh spinnst du das ist unnütze strom blablabla
Dann ... Sie passt abends während ich arbeiten gehen MUSS (siehe anderen thread) auf püppi auf .. Habe gläschen frühkarotten zum in die flasche mischen .. Ich stelle ihr jeden abend eine fertige flasche in den kühlschrank die sie nur nach bedarf warm machen muss .. Zack am nächsten tag kind mega bauchschmerzen halb volles ( oder halb leeres ) glas im kühlschrank ..hat sie einfach pur gefüttert weil
Sie grad der meinung war
Andermal fragt sie mich ob püppi mit raus soll .. Ich sage " nein liegt im bettchen am schlafen kriegt eh gleich flasche" 15 min später ich geh auf klo , komm wieder kind nicht im bett sondern bei ihr draussen gehts noch ???
Dann ständig dieses befehlen .. Hat jetzt aber auch genung klamotten bla bla was hat das gekostet , warum musst du doch heut nicht zur schicht bla bla bla ich muss mich doch nicht für alles rechtfertigen !!!

Freund , muttersöhnchen sagt einfach gar nix dazu und vergnügt sich lieber anderwaltig !!

Ich will hier weg aber weiß nicht wie wohin etc
Habe kein einkommen ausser kindergeld elterneld und 400& job den ich dann auch kündigen werde wenn ich gehe & sparen davon geht nix ..

Was kann ich tun .. Auf verwandte von mir
Kann ich nicht zählen & freunde hab ich hier nie wirklich gewonnen

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 23:09


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 23:15

Lol Candy
Rede erstmal mit deinem Freund. Sag ihm, du willst und kannst nicht mehr. Versucht gemeinsam eine Lösung zu finden.

Ich denke, es gibt immer einen Weg.

Ich würde nie und nimmer mit meinen Schwiegereltern unter einem Dach leben wollen.Wahrscheinlich wäre eine eigene Wohnung von Anfang an besser gewesen.

Zum Thema Brei in die Flasche sag ich mal nix, denn der ist wirklich nur zum Löffeln gedacht, da muß ich mich mal auf die Seite der Schwiemu stellen.
Und dann noch abends....da sind Bauchschmerzen vorprogrammiert

Ansonsten hilft nur reden und nochmals reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 23:15


ich würd mir sowas nicht bieten lassen. geh solange du noch kannst.
such dir ne beratungsstelle, die helfen einem weiter.

so würd ich nicht leben wollen. dann lieber allein mit kind in der eigenen kleinen wohnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 1:59

Sachen packen und gehen
in Deutschland muss keiner auf der Straße schlafen und es gibt genug Unterstützung. Man muss sich halt informieren und paar Wege gehen. Aber machbar ist das,auch ohne große Ersparnisse. Muttersöhnchen gehen gar nicht und wie sich das da anhört... oje...wirst du nie Froh mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen