Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Brauche hilfe: spuckkind / welche flaschennahrung?

Brauche hilfe: spuckkind / welche flaschennahrung?

11. April 2015 um 10:35 Letzte Antwort: 11. April 2015 um 21:05

Hi,

mein Sohn (am Montag 7 Wochen alt) hat anfangs Hipp Bio Combiotik Pre bekommen und davon aber immer sehr viel gespuckt. Richtig schwallartig öfters und auch viel aufgestoßen was ihn sehr gequält hat. Dann riet der KiA uns zu einer AR Nahrung. Die bekommt er jetzt seit ca. 3 Wochen aber irgendwie ist die auch nicht das Wahre weil er viel Durchfall hat und nach fast jeder Flasche Stuhlgang (entweder sehr weich oder durchfall)! Und trotz dass der Stuhl so weich oder durchfall ist, drückt er jedes mal fest und quält sich dabei meist auch. Hatte grad schon beim Bereitschaftsdienst im KH angerufen aber der KiA ging ja gar nicht ! Hat mich in eine Apotheke für eine Beratung geschickt und mich zu meinem KiA wieder verwiesen ! Ich möchte aber eigentlich ungern bis Mo. warten! Ich weiß jetzt echt nicht welche Nahrung ich noch holen soll ! Bin echt überfordert. Könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

11. April 2015 um 10:42

Hast du schonmal einfach eine andere Pre probiert?
Meine haben auf Empfehlung der Hebamme auch Hipp, allerdings die normale Bio bekommen und auch gespuckt.
Hab jetzt wieder auf die Bebivita zurück gewechselt die ich am Anfang hatte und alles ist gut.

Gefällt mir
11. April 2015 um 11:41
In Antwort auf injs_12473848

Hast du schonmal einfach eine andere Pre probiert?
Meine haben auf Empfehlung der Hebamme auch Hipp, allerdings die normale Bio bekommen und auch gespuckt.
Hab jetzt wieder auf die Bebivita zurück gewechselt die ich am Anfang hatte und alles ist gut.

Nein...
hab noch keine andere Pre ausprobiert. Bin da etwas vosichtig und möchte vermeiden so oft zu wechseln weil es ja auch nicht so gut ist dauern umzustellen ! Bebivita hatte ich bei meiner Tochter auch aber wollte ich jetzt beim Sohn nicht da jungs eh empfindlicher sein sollen was bauch und darm betrifft und es bei meinem so wie man sieht ja zutrifft !! Ich überlege die ganze zeit es vl mal mit aptamil zu probieren, entweder pre oder gleich die 1er aber ich bin echt unsicher

Gefällt mir
11. April 2015 um 11:59

Ja das weiß ich noch
dass du das geschrieben hast. Ich bin allgemein nicht so begeistert von der AR Nahrung weil die 1. 7min. quellen muss was nachts ganz schön lang ist auch für meinen Sohn und 2. sollen die ja auch nicht so gut abgeschnitten haben im Test hab ich schon gehört ! Am liebsten wäre es mir wenn er eine Pre oder 1er Milch vertragen würde

Gefällt mir
11. April 2015 um 14:38

Hi
Also ich würde auch nochmal eine andere pre probieren, 1 würde ich nicht machen dafür ist er noch zu jung, zumal die , so fand ich bei meinem kleinen, hat die ihn wieder bauchschmerzen gemacht. Aptamil fand er auch nicht lecker, jetzt haben wir beba. Meine freundin ihre kleine war auch ein spuck kind, bei ihr kam es auch inner schwallartig raus, auch nich 30 min - 2 std nach der mahlzeit. Und das bis sie 8-9 monate war. Wenn er gut zu nimmt und sonst aufmerksam und frühlich ist würde ich mir nicht so viele gedanken machen. Und die bauchschmerzen können auch bei allen anderen milchsorten oder beim stillen da sein das kann man nicht sagen. Alles gute

Gefällt mir
11. April 2015 um 14:58

Wurde bereits eine Milcheiweißallergie ausgeschlossen?
Durchfall und Erbrechen/häufiges schwallartiges Spucken könnten auch Anzeichen dafür sein.
Bei meinem Sohn merkte ich die Allergie erst bei der Beikosteinführung und wunderte mich warum er bei den zwei Malen, die er mal ein Pre-Fläschchen bekam so viel Spucken musste. Als die Allergie diagnostiziert wurde, war er es mir schlagartig klar, warum er so auf die Pre reagierte. Diese wird auf Kuhmilchbasis hergestellt.

Würde da gar nicht lange mit anderen Milchpulvern experimentieren, sondern erstmal das abklären.

In der Apotheke bekommst du Neocate. Eine Spezialmilch für Allergiker. Der Kinderarzt stellt auch Rezepte für aus. Mein Sohn war zwar ein Stillkind, aber unser Arzt gab mir trotzdem eine Packung mit.

Gefällt mir
11. April 2015 um 15:09

Das Wichtigste ist, dass du ruhig bleibst.
Ich weiß, leicht gesagt, aber wichtig.
Bitte nicht so häufig die Nahrung wechseln, das ist Gift für den Darm.
Ich würde bist Montag aushalten und nochmals beim Kinderarzt vorstellig werden.
Um die 6-8 Woche geht gerade in Bezug Darm noch einiges.
Ganz oft verwachsen sich Verauungsprobleme, und gerade Jungs tun sich anfangs schwer.

Was ich auf jeden Fall machen würde ist, ist einen Sauger mit KLEINEM Loch zu verwenden, z.B. gibt es von NUK (welche Marke nutzt du?) einen Tee und einen Milchsauger und ich nutzte auch für die Milch den Teesauger (kleinere Öfnung), da läuft nicht so viel auf einmal rein und nicht soviel Luft)- war für uns ein super Tipp von der Hebamme.

Ich wünsche euch ganz viel Geduld und Zuversicht.

P.S evt. mal Kuhmilcheiweißallergie ansprechen, aber das kann sowieso nicht mittels Bluttest o.ä. emittelt werden, sondern nur durch Ausschluss, d.h. die Verwendung von Spezialmilch (z.B Neocate).

Lg
Pupsigel

Gefällt mir
11. April 2015 um 15:44

Probier
doch mal Aptamil ar mein kleiner hat auch alles schwallartig gespuckt .

Du solltest ihm aber trotz ar Nahrung ne Weile aufrecht halten.

Unsa bub bricht jz seit 2 Wochen nicht mehr bekommt weiterhin ar den bei normaler Pre hör ich wie sie raufschiesst.

Du könntest auch mal Ultraschall machen lassen wegen den magenpförtner!?

Der Stuhl braucht etwas gib ihn Zeit.

Das mit den 7 min nervt aber das geht wenn man dazwischen langsam wickelt auch nachts .

Glg

Gefällt mir
11. April 2015 um 20:08

Ich war jetzt
die ganze zeit am Überlegen ob ich von Beba die AR mal ausprobieren soll oder von Humana weil beide nicht erst noch 7 min. quellen müssen. Aber ich hab es dann gelassen weil ich echt unsicher war weil ich es nicht noch schlimmer machen möchte ! Die Spezialnahrung von Humana gegen Milcheiweißunverträglichkeit habe ich auch gesehen. Wird wohl auch öfter gekauft da nur noch eine Packung da war aber ich war dann echt sooo überfordert dass ich gar nix genommen habe ! Aber mein Kleiner hat heute den ganzen Tag schon wieder extrem stinkigen durchfall nach jeder Flasche. Mache mir echt Sorgen...

Gefällt mir
11. April 2015 um 21:05

Bine
ich hab mal novolac ar probiert muss auch nicht Quellen geht im Magen auf was soll ich sagen das kamm sogar während des Trinkens rauf!

Ich will jz keine Aptamil Werbung machen

Stuhl hat sich nach ner Woche normalisiert
Spucken jz komplett weg ( er wird am 18ten 5 Monate eigentlich erst 3 frühchen)!
Bei der Umstellung null Bauchweh trotz kräftigen schüttelns der Flasche aber der meiste Schaum bleibt im fläschen.

Glg und baby immer schön aufrecht halten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest