Forum / Mein Baby

Brauche rat wegen EQ (Einstiegsqualifizierung) ?

Letzte Nachricht: 19. Juni 2011 um 9:47
A
aphra_11938642
19.06.11 um 8:55

hallo ihr lieben. also mal ganz schnell zusammen gefasst. ich habe vor 15 monaten mit meiner abendschule angefangen(realschule)! bin nächste woche damit fertig. habe leider keine ausbildung gemacht (vor der ss vollzeit in einer fabrik gearbeitet und wegen der ss gekündigt worden !) na ja ich habe zig bewerbungen verschickt (ca 80 stück) überall rumtelefoniert ,probegearbeitet (mit den versprechen ich kriege eine lehre und später stellte sich raus das die lehrlinge schon haben !) .

na ja ich war so verzweifelt das ich eine anzeige im internet geschrieben habe. paar wochen später hat sich ein arbeitgeber gemeldet das sie mich zwar nciht dieses sondern nächstes jahr nehmen kann (ausbildung)ich soll aber eine bewerbung schicken . ok getan ,sie meldete paar tage später bei mir .wir haben gesprochen und sie fragte mich auch was ich mit meiner tochter mache usw. sie hat mir vorgeschlagen dieses EQ zu machen und ich soll an den tagen da hin gehen wenn ihr azubi in der schule ist .und am besten sollte ich schon juli anfangen (habe erst nächste woche ein termin bei einer tagesmutter zwecks besprechen wegen betreuung). ich soll nächste woche freitag mittag da probearbeiten ,eigentlich den ganzen tag aber ich habe morgens kein babysitter . die stelle ist auch noch ca über 50 km von mir entfernt .

ach man was meint ihr ? ich habe nur angst wieder ver**scht zu werden wie schon zu oft ! was denkt ihr darüber ?

lg bine

Mehr lesen

I
isla_12879349
19.06.11 um 9:34

Stopp!
EQ heisst nicht umsonat Einstuegsqualifizierung.
Du gehst normal arbeiten und evtl sogar in die berufsschule. Das EQ kanndir sogar als1. Ausbildungsjahr anerkannt werden. Du bist keine sondervergünstigte 400 Kraft. Ruf bitte morgen beim Arbeitsamt an und lass dir das genau erklären. Es muss übrugens sowieso dem Arbeutsamt gemeldet werden.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aphra_11938642
19.06.11 um 9:47
In Antwort auf isla_12879349

Stopp!
EQ heisst nicht umsonat Einstuegsqualifizierung.
Du gehst normal arbeiten und evtl sogar in die berufsschule. Das EQ kanndir sogar als1. Ausbildungsjahr anerkannt werden. Du bist keine sondervergünstigte 400 Kraft. Ruf bitte morgen beim Arbeitsamt an und lass dir das genau erklären. Es muss übrugens sowieso dem Arbeutsamt gemeldet werden.

Danke
für deine antwort ich wollte sowieso morgen da hin und nachfragen . ich wollte nur mal hier nach meinungen fragen. ich bin ja schon öfters auf den popo gefallen und bin deswegen bei sowas immer skeptisch.

viel dank die bine

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers