Forum / Mein Baby

Bräuchte mal euren rat

Letzte Nachricht: 25. März 2014 um 7:40
14.06.05 um 9:52

Hallo ihr lieben,

und zwar hab ich vor ein paar tagen am rechten bein meiner tochter (2,1/2) lauter kleine warzen entdeckt. die sind wirklich mini.
bin daraufhin bin ich gleich zu einer hautärztin, die meines erachtens unmöglich war.
nach einer geschlagenenstd. im warte zimmer bin ich dann endlich drangekommen.
der aufenthalt im behandlungszimmer ging gerade mal eine min.
sie sagte ich solle eine salbe drauf schmieren und in zwei wochen wieder kommen dann würde sie die wärzchen mit einem scharfen löffel rausschneiden *grusel*
das wars auf wieder sehen!

wenn ich das bei meiner kleinen machen lasse verliehrt sie doch jegliches vertrauen in die ärzte oder ich meine wenn ich ihr dann mal wieder sage wie müssen zum arzt denk sie sicher das ihr der wieder weh tut. und hat angst.


hat jemand erfahrung mit warzen? muss es denn wirklich sein, das man die raus schneidet?

ich wäre euch sehr sehr dankbar über eine antwort.

und entschuldigt bitte das ich euch so voll geplappert habe. es liegt mir sehr am herzen.

vielen lieben dank

Nicki

Mehr lesen

14.06.05 um 15:37

Hab nicht viel Ahnung...
... von Warzen... Aber ich hab bisher immer gehört, dass die irgendwie "raus" müssen. Ich würde aber mal einen anderen Arzt noch aufsuchen und dessen Meinung einholen. Mit einem scharfen Löffel rausschneiden klingt schon grässlich... Vor allem bei einem Kind in dem Alter! *schüttel*

Falls es wirklich sein muss: Meinem Sohn hat bei einem ähnlichen anstehenden Arztbesuch geholfen, dass ich ihm erklärt hab, warum das sein muss, dass er es über sich ergehen lässt und ich hab ne Geschichte dazu erfunden (ich hab den "Indianer Schnellen Fuß" erfunden, der immer Dinge erlebt in den Geschichten, mit denen ich meinem Keks beim Verarbeiten von Erlebtem helfen kann). Dann war die Behandlung zwar schmerzhaft, aber gar nicht mehr so schlimm und er geht nun immer noch gern zum Arzt.

Gefällt mir

14.06.05 um 18:16

Muss nicht sein!!!!
Hallo Nicki!

Das Herausschneiden der Warze ist die alte und noch immer häufigste Methode der Warzenentfernung, aber es gibt eine Alternative!! Man kann sie mittels einer Stickstoff (oder -dioxid?)behandlung wegbekommen! Das ist so eine Art "Kältestab" mit Stickstoffverbindung und dieser wird für einige Zeit auf die Warze gehalten. Die Warze ist nach einiger Zeit weg!!!! Ich hatte eine sehr tiefsitzende Warze im Fuss und konnte schon gar nicht mehr auftreten, aber nach nur einer Behandlung war sie weg! Leider haben aber nur wenige dieses "Gerät". Frag alle Hautärzte durch, notfalls auf der Klinik, bis du jemanden findest, der die Entfernung auf diese Weise vornimmt.
Alles alles Gute!!!
Lg, ULLI

Gefällt mir

14.06.05 um 19:10
In Antwort auf

Hab nicht viel Ahnung...
... von Warzen... Aber ich hab bisher immer gehört, dass die irgendwie "raus" müssen. Ich würde aber mal einen anderen Arzt noch aufsuchen und dessen Meinung einholen. Mit einem scharfen Löffel rausschneiden klingt schon grässlich... Vor allem bei einem Kind in dem Alter! *schüttel*

Falls es wirklich sein muss: Meinem Sohn hat bei einem ähnlichen anstehenden Arztbesuch geholfen, dass ich ihm erklärt hab, warum das sein muss, dass er es über sich ergehen lässt und ich hab ne Geschichte dazu erfunden (ich hab den "Indianer Schnellen Fuß" erfunden, der immer Dinge erlebt in den Geschichten, mit denen ich meinem Keks beim Verarbeiten von Erlebtem helfen kann). Dann war die Behandlung zwar schmerzhaft, aber gar nicht mehr so schlimm und er geht nun immer noch gern zum Arzt.

Mensch klasse
das beruhigt mich aber.
vielen vielen vielen dank.
sehr lieb von euch *freu*

@ulli:
ist ja spitze das ich dich hier wieder treffe.
hab dir letzte woche einen eigenen beitrag aufgemacht der ist aber schon ziehmlich weit runter gerutscht schätze mal auf seite 2 oder drei im forum schwangerschaft. der heisst @ULLI39.
wenn du lust hast schau doch mal rein.

LG Nicki

Gefällt mir

20.06.05 um 18:48

Ohne schmerzen
hallo liebe Nicki,
bin zufällig auf das Forum gestoßen und habe mit gruseln ihr bericht und auch die antworten gelesen...
das arme Kind!
daher habe mich gerade hier anmelden müssen um ihnen dies "so glaube ich" wichtige Info geben zu können.
Es geht auch ganz ohne schmerzen!!!
Ja natürlich...
gibt es ein harken, aber
was besagt das diese art der Behandlung viel viel geduld also zeit erfordert...!
Ich finde ein guter tausch gegen eine schmerzhafte Entfernung, oder?
Nun zu mein angebot.
Es gibt ein öl und das heißt "Melaleuka in Jojobaöl"
(auch bekannt unter"Die kleinste Hausapotheke der Welt" -mit über 100 Anwendungsmöglichkeiten-)darunter auch das behandeln von Warzen. Das ist keine Werbung, nur ein Hilfeangebot!!!
Doch stop, nicht zu verwechseln mit dem Jojobaöl was man im öffentlichen Handel(z.B.Schlecker)erwerben kann! Nein, das Melaleuka in Jojobaöl(MiJ)von was hier die rede ist, kann nur über ein sogenannten Berater bzw. auch direkt(wenn registriert-angemeldet bei der Firma)von der Herstellerfirma(die im übrigen eine deutsche Firma ist)bezogen werden!
Die Behandlung selbst ist einfach: ich zitiere aus dem MiJ-Buch S. 76
Warzen: "Betupfen Sie die betroffene Stelle mehrmals täglich mit Melaleuka in Jojobaöl - und verlieren Sie nicht die Geduld! Da es sich bei Warzen um Viruserkrankung handelt, kann die Behandlung sehr lange dauern. Doch letztendlich wird sie zu einem dauerhaften erfolg führen." Zitat ende.
Ich hoffe das dieser Beitrag noch nicht zu spät gekommen ist und Ihr Kind noch von den schmerzen verschont geblieben ist!
Freundlichst sannyboy6

Gefällt mir

22.06.05 um 13:57

Also bei Kindern....
...gehen die meisten Warzen durch Besprechen weg...
Sie ist doch auch schon 2,5Jahre, da kommen Geschichten auch schon an.
Manche Ärzte besprechen Warzen bei Kindern. Ein Chirurg wollte meiner Mutter eine Warze entfernen.Er bestellte sie am Montag mit den Worten, "...kommen sie am Freitag und dann sind sie ihre Warze los.." ... Meine Mutter stand am Freitag früh auf und die Warze war verschwunden! Er sagte ihr, daß er das immer bei Kindern so mache und es sei ihm schon so "ins Blut übergegangen", daß ihm nicht bewußt war, diesen "Trick" angewendet zu haben. Bei Kindern schmückt er das natürlich noch etwas aus, sagte er, aber das Wirkungsprinzip ist dasselbe. Bei Kindern operiert er fast keine Warzen mehr...
LG Phyllis

Gefällt mir

10.07.05 um 20:59

Warzen und polypen gehören zusammen
hallo liebe nicki,
wir hatten bei unserer tochter( heute 6 ) vor ca.4 jahren das gleiche problem. warzen am linken bein in der kniegegend. unser hausarzt verschrieb uns ein ätzendes warzenmittel,daß im endeffekt überhaupt keine wirkung zeigte. im gegenteil, nach dem auftragen, schrie sie wie am spies,weil es höllisch brannte. durch die ätzende lösung fingen die warzen an zu bluten, mit dem resultat,das immer mehr kamen.
erst der besuch bei einem heilpraktiker brachte uns erfolg. er erklärte uns das polypen und warzen zusammen auftreten.
daraufhin erhielten wir eine salbe von der firma weleda, mit dem inhaltsstoff thuja, nach ca 4 wochen verschwanden alle warzen.

liebe grüße
vielleicht hilft es ja auch hier.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.06.07 um 12:24

Homöopathie wirkt Wunder!
Liebe Nicki,

wie ich Deine Zeilen gelesen habe, stieg sofort eine Wut in mir hoch! Es ist immer das gleich mit den Ärzten, vor allen Dingen mit den Hautärzten!!!

Ich bin total begeistert von der Homöopathie, die nebenwirkungsfrei eingesetzt wird.
Folgendes Präparat Thuja D6 Globuli kann ich Dir empfehlen, jeweils 5 Globuli (Kügelchen) morgens und am Abend ohne Zusatz von Flüssigkeit geben. Einfach so im Mund zergehen lassen, bzw. bei den Kindern ist es oft so, dass sie die Kügelchen zerbeissen, das ist auch o.k.

Ich wünsche Deiner Tochter baldige Genesung!

Liebe Grüße

Gefällt mir

05.07.07 um 16:13

Ich habe die Warzen auch mit einem kleinen Ritual wegbekommen
Hallo, wenn du noch Interesse hast und deine Tochter die Warzen noch nicht losgeworden sein sollte, dann melde dich doch mal bei mir: simsoem@web.de.
Ich kann dir sicher weiterhelfen.
Liebe Grüße Simone
www.fengshui1x1.de

Gefällt mir

31.05.09 um 16:41

Warzen
hi nur auf die Schnelle - versuchs mal mit Globulis "Thuja D12"
3x5 am Tag - hilft meist!

Gefällt mir

20.02.14 um 16:27

Hallo nicki222
hallo nicki222,

also bei deiner tochter kannst du die warzen auch vereisen lassen in der apotheke gibst auch sogenannte tinkturen die du einige wochen drauf machst allerdings wird das vereisen von der kasse bezahlt das andere musst du selbst aus der apotheke kaufen

alles gute lg PUPPY161

Gefällt mir

25.03.14 um 7:40

Hi nur auf die Schnelle - versuchs mal mit Globulis "Thuja D12"
hi nur auf die Schnelle - versuchs mal mit Globulis "Thuja D12"

[url=http://www.ihremode.com/ausgezeichnet/]Ausgezeichnet[/url]

Gefällt mir