Home / Forum / Mein Baby / Bräuchte mal rat .... thema kosolen

Bräuchte mal rat .... thema kosolen

26. November 2015 um 16:31

Mein sohn wird jetzt dann 8 jahre. Nun steht ja weihnachten vor der türe.
Seit paar monaten heult er mir die ohren voll wegen konsolen. Alle in der schule auch in der klasse haben entweder nintendo, ps4 oder xbox und er hab nichts und kann nicht mitreden.
Bisher war es bei uns nie thema, was ich auch ok finde.
Nun wünscht er sich zu weihnachten ein nintendo ds und verprach mir, nur zu spielen wenn wir es erlauben, also nicht 6 stunden am tag.

Gestern waren wir im media markt und man kann ja das zeug dort spielen, waren tatsächlich zwei kindergartenkinder vor der ps4 ubd zockten da als würden die noch nichts anderes getan haben.

Jetzt stell ich mir die frage, bin ich zu streng in der sache, soll ich ihm sein wunsch erfüllen?

Ich weiß auch, dass sich die zeiten geändert haben, also verurteilt mich bitte nicht.

Und sorry für schreibfehler bin heute mit handy online

Mehr lesen

26. November 2015 um 16:34

Ja würd ich kaufen.
aber bin ja auch ein freund von konsolen/handhelds ect.

denke mit 8 ist er nicht zu jung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 16:36
In Antwort auf emmasmamma

Ja würd ich kaufen.
aber bin ja auch ein freund von konsolen/handhelds ect.

denke mit 8 ist er nicht zu jung.

Ach ja
ich würd in eurem fall eine konsole oder handheld von nintendo nehmen. die haben einfach die meisten spiele für kinder und familien.
bei sony und microsoft sind ja eher renn/baller/abenteuer spiele im fokus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 16:47

Ja
in dem alter kann man das verschenken. man kann ja regeln erstellen. ich würde allerdings einen Nintendo ds xl nehmen. der Bildschirm ist größer, ist meiner Meinung nach besser für die Augen. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 16:52


Ja ich hab an den nintendo ds xl gedacht, den will er ja auch.
Naja dann wird er jetzt bestellt habt mich überzeugt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 18:21

Zu streng finde ich das nicht
Unsere sind zwar erst 3 und 4 Jahre jung, aber der Große erzählt auch immer das manche Kinder aus der Kita schon eine PS oder XBox haben. Vor kurzem meinte er das er einen Nintendo 3DS haben möchte. Ehrlich gesagt ist mir das nichts. Mein Bruder bekam dieses Zeug auch schon ziemlich früh von meinen Eltern und hängt heute noch (28) teilweise davor. Mein freund bekam zusammen mit seinem Bruder schon sehr früh die erste Konsole und da endete es teilweise in Prügeleien und Geschrei wenn man mal nicht spielen durfte. Und ja, auch mein Freund spielt gerne noch. Ich achte darauf das er das nur macht wenn die Kids im Bett sind. Wenn wir woanders sind dürfen sie auch mal spielen. An Geburtstagen etc. Ein Kind aus dem Bekanntenkreis bekam mit 4 seinen ersten Nintendo DS und darf an Mamas Handy spielen. Er flippt regelmäßig aus wenn er ein Level nicht schafft oder das Akku leer ist. Also ich werde versuchen diese Dinger so lange wie möglich fern zu halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 18:22

Nö bist du nicht
Oder ich bin es auch. meiner ist grad acht und hat auch weder wii noch playstation. Will ich auch noch nicht, brauchen wir nicht. Er kann auf dem ipad spielen.
Ich muss sagen das das unter den dorfkindern hier tatsächlich auch noch nicht so verbreitet ist. Die spielen tatsächlich noch draussen und fahren fahrrad

Ich denke so mit 10 würde ich es erlauben, so ein wii ding oder so. Wenn er dann sowas möchte.

Klingt etwas öko, sind wir aber nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2015 um 18:43

Ich würde eher
eine Wii nehmen. da sitzt man nicht nur Rum, sondern ist aktiv dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 0:09

Mein grosse (8) bzw wir haben eine Playstation 3 mit Move
das ist ähnlich wie bei der Wii.
Es gibt auch recht gute Spiele wobei sie auch was lernt.
Allerdings darf sie nur einmal die Woche ran, wenn sie Freitags die Hausaufgaben gemacht hat, dann am Samstag, oder eben am Sonntag für 1 Stunde.
Mehr erlauben wir nur wenn es mindestens eine gute Note gegeben hat, dann verlängern wir um 15 min.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 0:33

..
Ich bin der Meinung, daß man mit der Technik gehen sollte. Natürlich ist ein übermäßiger Konsum zu vermeiden, aber ich denke nicht, das jedes Spiel etwas sinnvolles sein sollte und das das Kind daraus was lernen muss. Manchmal machen Spiele auch einfach nur Spaß, ohne das man daraus was lernt! Dann ist es vielleicht auch einfach nur ein simples, doofes Autorennen - aber es macht Spaß!
Ich finde, das viele Eltern ihre Kinder viel zu sehr fordern und immer nur auf einen Lernerfolg aus sind.
Die Zeiten haben sich nun mal geändert.
Eine playstation ist quasi 'normal'. Wenn das Kind den Wunsch hat, das Geld vorhanden ist und der Konsum eingeschränkt wird - Why not? Ein Kind verblödet nicht durch einfaches Spielen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 9:28

Das musst du selbst wissen...
Meine bekam zum 8. Geburtstag eine Konsole. Die steht aber im Wohnzimmer, so dass sie vor dem spielen fragen muss.
Die ersten 2 Monate war es natürlich spannend und interessant... da hat sie relativ viel gespielt. Dann war der Sommer, da hat sie von sich aus nach spätestens 30 Minuten wieder ausgemacht und jetzt war das Ding seit ca. 2 Monaten nicht mehr an... aber es ist ihr wichtig, dass sie die Konsole hat.

Ich finde es so wie es läuft vollkommen in Ordnung. Habe mir das auch lange überlegt... aber kann nicht wirklich negatives berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 9:53

Ich bin
ja angehende Pädagogin .. aber muss zugeben meiner spielt seit 2 wochen auch playstation.
Er spielt nur 10 min ab und zu.(nicht jede Tag) und es ist ein spiel, das ich als sinnvoll ansehe. Da geht es um denken usw.

Muss letztendlich jeder selbst wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 9:54
In Antwort auf zimtschnecke24

Ich bin
ja angehende Pädagogin .. aber muss zugeben meiner spielt seit 2 wochen auch playstation.
Er spielt nur 10 min ab und zu.(nicht jede Tag) und es ist ein spiel, das ich als sinnvoll ansehe. Da geht es um denken usw.

Muss letztendlich jeder selbst wissen.

Die playsation gehört
ihm aber ncht das ist uns wichtig, dass ers weiss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 11:10

Was
hat das mit angehender Pädagogin zu tun? ( nicht böse gemeint) viele vergessen dass wir nicht mehr wie vor 15 Jahren leben . es ist nun mal so dass unsere Kinder sehr Technik bezogen in diese Welt integriert werden. ein Nintendo mit 8 finde ich völlig legitim .oder eine andre spielkonsole. der richtige Umgang ist die frage. 10 min finde ich echt krass. ein Pädagoge empfahl mir zb mein Sohn jeden tag ein gewisses Spiel spielen zu lassen und zwar ein halbe Stunde mit einem gewissen Hintergrund . ob dein Kind dann an einem tag mal ne Stunde spielt und an einem andren Tag gar nicht ist doch so in Ordnung. meine Kinder spielen wochenlang überhaupt nicht und dann wiederum ne ganze Woche lang jeden tag ne halbe Stunde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 11:12
In Antwort auf xwhaea

Das musst du selbst wissen...
Meine bekam zum 8. Geburtstag eine Konsole. Die steht aber im Wohnzimmer, so dass sie vor dem spielen fragen muss.
Die ersten 2 Monate war es natürlich spannend und interessant... da hat sie relativ viel gespielt. Dann war der Sommer, da hat sie von sich aus nach spätestens 30 Minuten wieder ausgemacht und jetzt war das Ding seit ca. 2 Monaten nicht mehr an... aber es ist ihr wichtig, dass sie die Konsole hat.

Ich finde es so wie es läuft vollkommen in Ordnung. Habe mir das auch lange überlegt... aber kann nicht wirklich negatives berichten

Ist bei uns ähnlich...
die konsole gehört zum einen uns eltern. sie fragt vorher, darf dann auch spielen.
es gibt immer mal zeiten (winter, dauerregen ect.) wo sie mal öfters an ist. im frühling, sommer, herbst eher selten.

jetzt hat sie zum 6. ihren ds bekommen. da läuft es ähnlich. die ersten tage war kind und ds eine einheit. legte sich aber rasch.

wenn ich sie direkt frage, rausgehen spielen oder ds... will sie immer raus.

solange es so bleibt und konsole und konsorten nur hin und wieder ein zeitvertreib sind, find ich es ok.

als eltern hat man da ja schon ein auge drauf und kann gegebenenfalls einschreiten. sollte man dann auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 11:17
In Antwort auf elswedy

Was
hat das mit angehender Pädagogin zu tun? ( nicht böse gemeint) viele vergessen dass wir nicht mehr wie vor 15 Jahren leben . es ist nun mal so dass unsere Kinder sehr Technik bezogen in diese Welt integriert werden. ein Nintendo mit 8 finde ich völlig legitim .oder eine andre spielkonsole. der richtige Umgang ist die frage. 10 min finde ich echt krass. ein Pädagoge empfahl mir zb mein Sohn jeden tag ein gewisses Spiel spielen zu lassen und zwar ein halbe Stunde mit einem gewissen Hintergrund . ob dein Kind dann an einem tag mal ne Stunde spielt und an einem andren Tag gar nicht ist doch so in Ordnung. meine Kinder spielen wochenlang überhaupt nicht und dann wiederum ne ganze Woche lang jeden tag ne halbe Stunde.

War
bissl ironisch gemein... weil man ja von virlen hört solche Spiele oder Tv sind unpädagogisch usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 11:18
In Antwort auf elswedy

Was
hat das mit angehender Pädagogin zu tun? ( nicht böse gemeint) viele vergessen dass wir nicht mehr wie vor 15 Jahren leben . es ist nun mal so dass unsere Kinder sehr Technik bezogen in diese Welt integriert werden. ein Nintendo mit 8 finde ich völlig legitim .oder eine andre spielkonsole. der richtige Umgang ist die frage. 10 min finde ich echt krass. ein Pädagoge empfahl mir zb mein Sohn jeden tag ein gewisses Spiel spielen zu lassen und zwar ein halbe Stunde mit einem gewissen Hintergrund . ob dein Kind dann an einem tag mal ne Stunde spielt und an einem andren Tag gar nicht ist doch so in Ordnung. meine Kinder spielen wochenlang überhaupt nicht und dann wiederum ne ganze Woche lang jeden tag ne halbe Stunde.

Meiner
ist noch win bissl jünger deswegen will ch keine halbe Stunde.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 13:57

Meine
Grosse erhielt mit 7 einen Nintendo. Sie ist süchtig, genau wie ich es war. Somit mussten wir 30 Minuten Limite pro Tag festlegen. TV gibts bei uns zusätzlich je nachdem. Wir wohnen auf dem Land und sind viel draussen. Ich sehe das mit dem TV nicht so eng

Meine Mittlere erhielt gleichzeitig (mit 4 1/2) den Storio. Sie spielt mal mehr, mal weniger und dann wieder gar nicht. Bei ihr musste ich keine Regeln einführen. So sind sie verschieden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 2:38

"Es gibt überhaupt nix positives an den teilen"... DOCH!!!
Sie machen unheimlich spaß!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 8:09
In Antwort auf zimtschnecke24

Ich bin
ja angehende Pädagogin .. aber muss zugeben meiner spielt seit 2 wochen auch playstation.
Er spielt nur 10 min ab und zu.(nicht jede Tag) und es ist ein spiel, das ich als sinnvoll ansehe. Da geht es um denken usw.

Muss letztendlich jeder selbst wissen.

Ist dein Sohn nicht auch erst 4?!
Und darf schon PlayStation spielen, wow! Das find ich ziemlich unpädagogisch, aber nun gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 8:15

Also
da spricht jetzt die Mutter und Erzieherin aus mir! Kinder im Kindergarten alter werden durch die neuen Media Reiz überflutet. ich finde auch das die nix an Konsolen zu tun haben. nun zu deinem sohn, erfülle ihm den Wunsch ruhig. ihr könnt ja regeln aufstellen. Zb du verwarst den da für ihn und wenn er fragt legt ihr fest wie lange er spielen darf und dann gibt er ihn wieder ab. so werde ich das mit meinem Sohn auch halten wenn er in dem alter ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 8:37

Das problem
ist doch nicht die Konsole, sondern der Umgang damit.

Es spricht nichts dagegen, wenn ein Kind die Möglichkeit hat auf einer Konsole zu spielen. Allerdings muss dieser Umgang eben kontrolliert werden. Wenn ein Kind 4 mal die Woche 30 Minuten spielen darf, wo ist dann das Problem? Verpasst es wegen 2 Stunden in der Woche seine Kindheit? Oder verliert es deswegen seine Freunde und den Bezug zur Realität?

Es liegt somit nicht an den Kindern, sondern an uns Eltern.

Als Kind wollte ich immer eine Playstation haben. IMMER. Stand jedes Jahr auf dem Zettel für den Weihnachtsmann. Bekommen hatte ich sie nie Meine Mama denkt bis heute, dass das nur Geldverschwendung ist.
Jetzt mit 25 hatte ich Nase voll. Selbst in den letzten Jahren sagte ich, ich wolle eine PS 3 oder 4. Man solle mir bitte Geld schenken, damit ich es mir leisten kann. Wurde auch ignoriert. Ich hab dann einfach vor ein paar Wochen auf Amazon zugeschlagen und hab nun eine PS 4

Meine Kinder dürfen damit nicht spielen! Aber sie sind auch erst 4 und 5, somit also zu klein in meinen Augen, um einen Controller in der Hand zu halten.
Aber sie dürfen gern mal zusehen. Mein Sohn ist natürlich total fasziniert und fragt manchmal auch, ob wir nicht zusammen spielen wollen. Und warum nicht?

Zum Nikolaus kauf ich ihnen auch Singing Star von Frozen mit Mikrofon. Das wird hier abgeträllert^^ Dann können sie auch mal aktiv mit der Konsole in Kontakt kommen und ganz ehrlich? Ich freu mich drauf. Mal sehen wie toll meine Maus singen kann^^

Erfülle deinem Sohn doch diesen Wunsch. Wobei ich sagen muss, dass ich kein Fan von Nitendo DS & Co. bin, einfach, weil man es immer und überall mit hinnehmen kann. Genauso wie das Handy. Da kann man den Konsum teilweise schwer kontrollieren. Würde daher eher zur PS oder einer XBox tendieren. Da hat man alles gut um Blick. Man muss nur schauen was für kindgerechte Spiele es gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 9:23

Wenn
Du dein Kind anders nicht beschäftigen kannst, dann kauf das Teil. Meiner Meinung nach gehören Kinder raus an die frische Luft, in den Sportverein,...aber nicht vor eine Konsole etc. Da braucht man sich über sämtliche Volkskrankheiten (Übergewicht, ADHS, ...) echt nicht wundern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 9:43

Darf ich den Thread mal kurz missbrauchen
Wenn sich hier einige mit Konsolen auskennen....
Welches karaoke spiel für eine PS3 wäre auch was für Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 9:45

Mein Sohn ist 8 Jahre und
spart gerade auf eine Playsi, wir geben ihm etwas Geld dazu möchten sie ihm aber nicht einfach so schenken. Schon länger hat er eine tragbare NoName Konsole die hat so einen schwarz-weiß Bildschirm wie die Vtech Lerncomputer, das find ich besser für die Augen.
Aber das reicht ihm eben nicht mehr.

Ich finde es echt merkwürdig dass man denkt wenn ein Kind eine Konsole hat es dick und krank wird und nicht mehr weiß was frische Luft ist.
Ich hatte mit 4 Jahren auch ein Super Nintendo, ein N64 und einen Game Boy. Dabei bin ich gar nicht fett, eher untergewichtig hab auch kein Adhs und hab als Kind mit Heuballen gespielt, bin auf Bäume geklettert und hab Grashüpfer eingefangen, kann schwimmen, Fahrrad fahren, hab mir Einrad fahren beigebracht und und und.
Da ist doch bestimmt was schief gelaufen.

Das eine schließt das andere doch nicht automatisch aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 12:32

Ehrlich gesagt finde ich eine Konsole a la PS 3/4
nichts für ein Kind mit 8 Jahren.
Da gibt es kaum Spiele dafür! Wir hatten die PS 3 und nun die PS 4 für unseren Sohn (14 Jahre) gekauft und unsere Tochter (8Jahre) wollte eben auch ab und an mit spielen.
Ich finde für 8 Jährige gibt's da kaum Spiele für die Playstation, die ist eher für größere Kids ausgelegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 15:44
In Antwort auf missesq

Ist dein Sohn nicht auch erst 4?!
Und darf schon PlayStation spielen, wow! Das find ich ziemlich unpädagogisch, aber nun gut...

Nope
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 19:33


Da gebe ich dir recht. mich nervt dieses unwissende geklugscheisse auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 22:11

Da bin ich ganz deiner Meinung!!
Die Kommentare zu ADS/ADHS kommen aber immer nur von Leuten, die sich noch nie ernsthaft mit dem Thema beschäftigt haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen