Forum / Mein Baby

Bräuchte nochmal Hilfe bezüglich Steuer

Letzte Nachricht: 6. Mai 2014 um 9:09
M
matyas_11969818
04.05.14 um 10:25

Huhu ich bräuchte nochmal hilfe von einer Steuerberaterin die auf dem aktuellen Stand ist.Gern per PN

Mehr lesen

D
davena_12510625
04.05.14 um 10:36

Neeeeee
Ruhig öffentlich, ich verzweifle seit zwei Wochen an Freibeträgen, Nachweispflicht und Fahrkosten....

Gefällt mir

M
matyas_11969818
04.05.14 um 12:07
In Antwort auf davena_12510625

Neeeeee
Ruhig öffentlich, ich verzweifle seit zwei Wochen an Freibeträgen, Nachweispflicht und Fahrkosten....


Und ich an dieser blöden Verpflegungspauschale

überall steht etwas anderes,und zwei Finanzämter sagen genau etwas unterschiedliches

Gefällt mir

L
lauria_988376
04.05.14 um 18:03
In Antwort auf matyas_11969818


Und ich an dieser blöden Verpflegungspauschale

überall steht etwas anderes,und zwei Finanzämter sagen genau etwas unterschiedliches

Was
sagen die Finanzämter den?^^

Gefällt mir

Y
yoshi_11945710
04.05.14 um 18:10
In Antwort auf matyas_11969818


Und ich an dieser blöden Verpflegungspauschale

überall steht etwas anderes,und zwei Finanzämter sagen genau etwas unterschiedliches


Weshalb genau verzweifelst du denn?

Gefällt mir

M
matyas_11969818
04.05.14 um 19:12
In Antwort auf lauria_988376

Was
sagen die Finanzämter den?^^


Schreiben vom AG

Hiermit wird bestätigt das xy im Veranlagungsjahr 2013 in unserem Unternehmen in der (denk die was aus strasse) als ........ beschäftigt war

Der regelmässige Arbeitsort war allerdings in der (denk dir erneut etwas anderes aus strasse)

Es wurde kein Verpflegungs-und Kilometergeld erstattet.


Und nun Verpflegungspauschale anfragen ja oder nein

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 8:36

Und
Was ist bei denen anders?
Die können sich ja auch wie andere eine Brotbox mitnehmen.

Also bei dem satz unten von der firma würde keine pauschale zustehen? Letzte jahr gab es das selbe und die pauschale wurde angewendet vom finanzamt, ein anderes finanzamt sagt das ist nicht richtig.
Na was denn nun...

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 8:39
In Antwort auf matyas_11969818

Und
Was ist bei denen anders?
Die können sich ja auch wie andere eine Brotbox mitnehmen.

Also bei dem satz unten von der firma würde keine pauschale zustehen? Letzte jahr gab es das selbe und die pauschale wurde angewendet vom finanzamt, ein anderes finanzamt sagt das ist nicht richtig.
Na was denn nun...

Achso
Was ist denn wenn ich diese 6 euro pauschale ankreuze aber das schreiben vom Ag mit reinlege, dann liegt der fehler doch vom finanzamt oder?

Eine bekannte hat die pauschale nicht angegeben obwohl sie ihr zusteht und das finanzamt hat es natürlich ignoriert ubd nur das angegebene berechnet.Also hat sie zu wenig geld erhalten.

Gefällt mir

L
lauria_988376
05.05.14 um 9:10
In Antwort auf matyas_11969818

Achso
Was ist denn wenn ich diese 6 euro pauschale ankreuze aber das schreiben vom Ag mit reinlege, dann liegt der fehler doch vom finanzamt oder?

Eine bekannte hat die pauschale nicht angegeben obwohl sie ihr zusteht und das finanzamt hat es natürlich ignoriert ubd nur das angegebene berechnet.Also hat sie zu wenig geld erhalten.

Nee
das ist etwas was vom Bürger beantragt werden muss, nur nen Zettel reinlegen bringt nix. Sonst könnte ja jeder einfach sämtliche Belege in die Erklärung legen und der Steuerbeamte soll se sich selber ausfüllen.

Du kannst doch in den Vordrucken angeben wie viel Tage dir die Verpflegungsmehraufwendungen und für welche Stunden deiner Meinung nach zustehen. Dann prüft ja das FA obs so richtig ist.

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 9:15
In Antwort auf lauria_988376

Nee
das ist etwas was vom Bürger beantragt werden muss, nur nen Zettel reinlegen bringt nix. Sonst könnte ja jeder einfach sämtliche Belege in die Erklärung legen und der Steuerbeamte soll se sich selber ausfüllen.

Du kannst doch in den Vordrucken angeben wie viel Tage dir die Verpflegungsmehraufwendungen und für welche Stunden deiner Meinung nach zustehen. Dann prüft ja das FA obs so richtig ist.

;-(
Das dachte ich auch, aber wenn man etwas angibt wie z.b. die verpflegungspauschale und sie steht einem nicht zu laut Fa gibt es einen auf den deckel

Warum man zu unrecht sowas angegeben hat, also irgendwie blickt man da nicht durch

Gefällt mir

H
hooda_12167180
05.05.14 um 10:49

Verpflegungspauschale
kenn ich nur von selbstständigen. also mein mann gibt das auch an, wir haben einen steuerberater und ich bin mir sicher das ich als privatperson , sowas nicht absetzen kann.
ausser es hat was mit arbeit zu tun, zb das du auf einer fortbildung oder so bist. aber in der regel übernimmt das ja der arbeitgeber. also was genau willst du denn da absetzen?? warst du irgendwo mehr als 6h beruflich unterwegs??
ich muss später zum steuerberater und könnte ihn auch mal fragen..

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 10:58
In Antwort auf hooda_12167180

Verpflegungspauschale
kenn ich nur von selbstständigen. also mein mann gibt das auch an, wir haben einen steuerberater und ich bin mir sicher das ich als privatperson , sowas nicht absetzen kann.
ausser es hat was mit arbeit zu tun, zb das du auf einer fortbildung oder so bist. aber in der regel übernimmt das ja der arbeitgeber. also was genau willst du denn da absetzen?? warst du irgendwo mehr als 6h beruflich unterwegs??
ich muss später zum steuerberater und könnte ihn auch mal fragen..

Hast eine Pn

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
matyas_11969818
05.05.14 um 11:00

Wo
gibt man denn die KFZ Versicherung an
bei Werbungskosten?

Laut Internet kann man die ja auch angeben(ohne den Kaskosanteil)

Gefällt mir

H
hooda_12167180
05.05.14 um 11:04

Wenn du da nicht durchblickst
lohnt sich auch so ein lohnsteuerhilfeverein. kostet im jahr ca 80 euro und die machen dir die steuererklärung fertig und beraten dich auch.

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 11:19
In Antwort auf hooda_12167180

Wenn du da nicht durchblickst
lohnt sich auch so ein lohnsteuerhilfeverein. kostet im jahr ca 80 euro und die machen dir die steuererklärung fertig und beraten dich auch.


Für Leute mit wenig Einkommen aber lohnt sich so etwas doch kaum,
die meissten in der Branche bekommen vom FA nur zwischen 200-400 Euro wieder

Gefällt mir

N
nero_12138021
05.05.14 um 13:09
In Antwort auf matyas_11969818


Für Leute mit wenig Einkommen aber lohnt sich so etwas doch kaum,
die meissten in der Branche bekommen vom FA nur zwischen 200-400 Euro wieder

Dienstreise 3 Monatsregel
Hallöchen,
also wenn Du mehr 3 Monate zusammenhängend "außerhalb" deines Betriebes tätig bist, gibts keine Verpflegungsmehraufwendungen mehr. Du müsstest also eine mindestens 4 wöchige Pause an dieser Stelle einlegen.
siehe auch:
http://www.spesen-ratgeber.de/dreimonatsfrist-verpflegungsmehraufwand/

Gefällt mir

M
matyas_11969818
05.05.14 um 13:13
In Antwort auf nero_12138021

Dienstreise 3 Monatsregel
Hallöchen,
also wenn Du mehr 3 Monate zusammenhängend "außerhalb" deines Betriebes tätig bist, gibts keine Verpflegungsmehraufwendungen mehr. Du müsstest also eine mindestens 4 wöchige Pause an dieser Stelle einlegen.
siehe auch:
http://www.spesen-ratgeber.de/dreimonatsfrist-verpflegungsmehraufwand/

Das heisst
man kann zwar 230 Tage angeben,bekommt aber nur 90 Tage diese Pauschale bezahlt?

Gefällt mir

N
nero_12138021
05.05.14 um 13:16
In Antwort auf matyas_11969818

Wo
gibt man denn die KFZ Versicherung an
bei Werbungskosten?

Laut Internet kann man die ja auch angeben(ohne den Kaskosanteil)

Sonderausgaben
bei den Vorsorgebeiträgen.

Gefällt mir

N
nero_12138021
05.05.14 um 13:17
In Antwort auf matyas_11969818

Das heisst
man kann zwar 230 Tage angeben,bekommt aber nur 90 Tage diese Pauschale bezahlt?

Jepp.
das wird dann bestimmt im kleingedruckten zu lesen sein, wenn die zurückbekommst.

Gefällt mir

L
lauria_988376
05.05.14 um 14:30
In Antwort auf matyas_11969818

;-(
Das dachte ich auch, aber wenn man etwas angibt wie z.b. die verpflegungspauschale und sie steht einem nicht zu laut Fa gibt es einen auf den deckel

Warum man zu unrecht sowas angegeben hat, also irgendwie blickt man da nicht durch

Nee
du bist ja der Meinung das du es richtig machst. Wenn das falsch ist wirds gestrichen und das wars.

Das es nur Selbstständige bekommen oder es sie generell nur für 3 Monate bekommst ist ebenfalls falsch. Es kommt halt drauf an weshalb du denkst das dir VMA zustehen.

Gefällt mir

P
petula_12318441
05.05.14 um 20:26
In Antwort auf matyas_11969818


Schreiben vom AG

Hiermit wird bestätigt das xy im Veranlagungsjahr 2013 in unserem Unternehmen in der (denk die was aus strasse) als ........ beschäftigt war

Der regelmässige Arbeitsort war allerdings in der (denk dir erneut etwas anderes aus strasse)

Es wurde kein Verpflegungs-und Kilometergeld erstattet.


Und nun Verpflegungspauschale anfragen ja oder nein

Die Verpflegungsmehraufwenung bekommst du
bei einer Dienstreise, Fortbildung oder Abordnung. Und immer nur die ersten 3 Monate. So wie das in dem Schreiben klingt is das ja aber dein regelmäßiger Arbeitsplatz. Wenn du aber erst im laufe des Jahres dort hin versetzt worden bist dan könntest dj es für die ersten 3 Monate bekommen. (das Finanzamt geht davon aus das du nach 3 Monaten dich so gut auskennst in der Umgebung das du weißt.wo du zu normalen Preisen einkaufen kannst was du so den Tag über brauchst ) Und wenn du es angibst und es dir nicht zu steht dann nimmt das FA das einfach raus und erläutert das kurz warum. Und wenn es dir deinee Meinung nach trotzdem zusteht kannst du ja Einspruch einlegen. Hoffe.das hilft dir ein bisschen

Gefällt mir

1xxmomoxx1
1xxmomoxx1
06.05.14 um 8:59


Dieses jahr verzweifel ich auch an der steuererklärung... aber wirklich an den einfachsten sachen.. ich kann gar nicht sagenwarum, aber ich weiß nichtmal mehr genau, wo ich die nebenkosten der wohnung eintrage, krieg das mit der privaten riesterrente nicht hin und und und

Gefällt mir

M
matyas_11969818
06.05.14 um 9:09
In Antwort auf 1xxmomoxx1


Dieses jahr verzweifel ich auch an der steuererklärung... aber wirklich an den einfachsten sachen.. ich kann gar nicht sagenwarum, aber ich weiß nichtmal mehr genau, wo ich die nebenkosten der wohnung eintrage, krieg das mit der privaten riesterrente nicht hin und und und


Vorallem weil man immer denkt man hat es raus,habe mir jetzt angewöhnt die Erklärung zu kopieren und fürs nächste Jahr als Vorlage zu nehmen,nur eben die aktuellen Zahlen eintragen

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers