Home / Forum / Mein Baby / Brei ab 4. Monat?

Brei ab 4. Monat?

1. Oktober 2013 um 10:09

Huhu liebe Mamis, mein kleiner Mann (15 Wochen) schläft - wie sicher viele Babys in seinem alter - noch nicht gut durch. Wobei ich zum Glück sagen muss 5 Stunden am Stück schafft er schon.Insgesamt kommt er nachts 2x, er bekommt um 20:00 Uhr seine Abendflasche und schläft bis Mitternacht. Danach kommt er zwischen 3 und 4 nochmal.

Eine Freundin (deren Sohn ist jetzt ein halbes Jahr und schläft seitdem er 8 Wochen ist, durch) hat mir erzählt sie gibt ihm abends etwas Brei, der soll wohl besser satt machen.

Die Hebi meinte aber damals, der erste Brei reicht mit nem halben Jahr und die Pre-Nahrung soll ich das erste Jahr komplett geben.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, klar steht auf der Packung ab 4. Monat kann man geben. Was macht ihr denn?

Vielleicht wenn man einfach nur ein bisschen Flasche (100 ml?!) und ein bisschen Brei abends gibt?

LG

Mehr lesen

1. Oktober 2013 um 10:40

So
Brei ht in der Flasche bichts zu suchen wegen der Verdauung!!

Brei geben nur damit das Baby durchschlaäft ist Blödsinn!!! Ist schon ganz gut wenn sie nicjt durchschlafen, verhindert SIDS (auch wenn es anstrengend ist)

Brei so früh ist schwachsinn!!!


Das hier wird eh ausarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 10:48

Hör auf deine hebamme!
Nur um länger schlafen zu können, würde ich an deiner Stelle nicht zufüttern. Empfohlen wird in der Tat ab dem 6. Monat. Klar kann man auch etwas früher beginnen, wenn das Kind dafür Anzeichen gibt, aber sonst machts wenig Sinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 11:05

Ich finds noch zu früh
also ich gehöre nicht zu den mammis, die laut schreien, man soll bis zum 6. monat warten aber mit beginn des 4ten monats ist es doch recht zeitig - und den brei einzuführen, damit das kind länger schläft (vermutlich, weil es für mama/papa bequemer ist ) ist kein argument. dein kind wird dir schon selbst signalisieren, wann es was anderes möchte und solange er mit seiner flasche glücklich und zufrieden ist, würde ich das auch so belassen.

den abendbei anzudicken ist auch nicht unbedingt gut, er kann dem kleinen schwer im magen liegen und bauchweh verursachen.

wenn er dann eine größere flasche schafft, wird er auch länger schlafen. da ist jedes kind anders. meiner kam auch immer mal nachts um 3 und als er dann ne große 200ml flasche trank, brauchte er nachts nichts mehr. lieber erstmal so und so lang es geht bei der prenahrung bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 11:32

.
oh gott ich will hier keinen mega-krieg provozieren ihr lieben wollte nur eure meinung hören weil man eben von allen seiten was anderes hört. hab schon ne große tochter mit 9 jahren, da hab ich auch relativ spät angefangen mit brei. aber ist ja nun eben schon 9 jahre her und da tut sich ja immer recht viel.

hab vorhin auch im netz nen bericht gelesen das es auch gesundheitlich für die babys besser ist erst mit 6 monaten brei zu geben, der zwerg wird mir schon zeigen wenn er mehr möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 11:45

Wieso
sollte ein baby länger schlafe, wenn es brei bekommt? den zusammenhang verstehe ich nicht. in der regel fängt man mit gemüsebrei an- der hat definitiv viel weniger kalorien als pre-milch. und abgesehen davon kann ein 4 monate altes baby die beikost noch schlecht verwerten. sie füllt also nur den bauch, macht vielleicht noch beschwerden und verringert den platz für milch (die mit 4 und auch mit 6 monaten noch völlig ausreicht)
dein baby schläft 5 stunden am stück? ist doch super und per definition durchschlafen. was erwartest du ? 12 stunden schlaf ?
jedes baby ist anders- eins schläft eher durch, eins später, das schafft das baby! nicht die mutter bzw. die ernährung oder erziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 12:00

Nach, nicht ab...
Ein klitzekleiner Unterschied, eigentlich heißt es nach dem 4. Monat mit Brei anfangen, nicht ab dem 4. Monat. Bedeutet: 4. Monat erst rumgehen lassen. Vorher vertragen es die kleinen Bäuchlein nicht so, da hat deine Hebamme recht. Auf die würd ich, ohne blöd klingen zu wollen, auch eher hören als auf eine Freundin, bei der das klappt, die hat nämlich in der Regel etwas mehr Erfahrung. =)
Dann lieber 1er statt Pre, aber die Pre reicht an sich vollkommen aus. 15 Wochen ist noch nicht sooo alt und ich finde 5 Stunden Abstand schon beachtlich in dem Alter. =)

Versuch einfach, auf dein Bauchgefühl zu hören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 12:21
In Antwort auf ocean_12573417

Nach, nicht ab...
Ein klitzekleiner Unterschied, eigentlich heißt es nach dem 4. Monat mit Brei anfangen, nicht ab dem 4. Monat. Bedeutet: 4. Monat erst rumgehen lassen. Vorher vertragen es die kleinen Bäuchlein nicht so, da hat deine Hebamme recht. Auf die würd ich, ohne blöd klingen zu wollen, auch eher hören als auf eine Freundin, bei der das klappt, die hat nämlich in der Regel etwas mehr Erfahrung. =)
Dann lieber 1er statt Pre, aber die Pre reicht an sich vollkommen aus. 15 Wochen ist noch nicht sooo alt und ich finde 5 Stunden Abstand schon beachtlich in dem Alter. =)

Versuch einfach, auf dein Bauchgefühl zu hören!

Danke dir
ich hab auch nich das gefühl er braucht mehr, bisher reicht es ihm aus
aber man kann schon neidisch werden wenn die kinder die ganze nacht schlafen, meine große hat auch mit wenigen wochen 10 stunden am stück geschlafen, das schafft der wurm sicher auch noch irgendwann, auch ohne brei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 12:39

Meine kleine ist 20 wochen alt
Haben schon ewig die einer. Sie schläft auch erst seit 3 wochen von 8:00 uhr abends bis 5.00 uhr kriegt dann ne flasche und schläft bis ca 9:00 uhr.
Hat aber überhaupt nichts mit dem sättigen zu tun. Es wird sich sicher bald ändern wenn er soweit ist. Musste auch lernen auf mein baby zu hören und nicht auf die anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 13:26


NACH dem 4. Monat könntest du schon mit Brei anfangen. Ich hab es da mal getestet aber meine Kleine war noch nicht so weit. Aber glaub mir, auch mit Brei schlafen die nicht unbedingt durch. Es hat nicht immer was mit der Nahrung zu tun ob ein Baby durchschläft oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 14:19


Oha, sowas ist natürlich gar nicht toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Günstig Urlaub machen
Von: sanne_11957993
neu
1. November 2013 um 13:10
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook