Home / Forum / Mein Baby / Brei - Glässchen - wieviel ?

Brei - Glässchen - wieviel ?

12. Juni 2006 um 12:31

Halloo !

Wir haben gestern das erste mal Karottenbrei gefüttert.
Lilly hats sehr gut geschmeckt *schmatz* *Schmatz* , allerdings haben wir es bei 5-6 löffelchen belassen und dann HA 1 noch 120ml gegeben bzw mehr hat sie dann nicht getrunken.

Fragen:

Wenn es heisst ein Glässchen bedeutet das 125g oder 190g - wieviel kann ich füttern, oder hört dann Lilly von allein auf ??

Wann geb ich ihr die HA 1 nach dem Gläschen ??
Und wann kann ich mit dem danach füttern mit der Flasche aufhören ??

Kann ich neben der Einführung der Karotte auch Abends mit nem Brei anfangen ??
Wenn ja welcher ist am geeignetesten ?? (es gibt leider soooo viel Auswahl)

Vielleicht könnt ihr mir Eure Erfahrungswerte mitteilen.

Vielen Dank schon jetzt!

lieben Gruss
hexlein + Lilly (16 Wochen)

Mehr lesen

29. Juni 2006 um 21:03

Wenn sie satt ist,
wirst du das schon merken, wenn finn (7monate)satt ist, dann macht er den mund nicht mehr auf, oder spuckt alles wieder aus..

ich hab etwa nach ca 2 wochen nach dem brei nicht mehr gestillt,
wobei finn von anfang an sehr gut gegessen hat..es gibt allerdings auch kinder, die etwas länger brauchen,um sich an feste nahrung zu gewöhnen,
was auch ganz normal ist, es kann also auch sein,dass du mehrere wochen
brauchst, bis die kleine ca eine portion ißt.

also wenn du merkst, dass lily so ungefähr ihre portion verdrückt,und das
regelmäßig, dann würd ich die flasche auslassen und schauen, ob sie bis zur nächsten mahlzeit aushält..

grüße,der lappen..



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2006 um 21:07

Sehe grade,
dass deine kleine erst 16 wochen alt ist.
ich würd auf jedenfall noch warten mit der zweiten mahlzeit.
glaub mir, dadurch schlafen die kleinen auch nicht besser durch...

die mittagsgläschen sind aber auch erst ab dem 5.monat geeignet,
der aufdruck auf den gläschen verwirrt.. "nach dem 4.ten monat"
bedeutet soviel wie; ab dem 5ten monat..
dafür ist deine eigentlich noch zu klein.

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2006 um 0:44

Hallo...
fang doch in kleinen schritten an.

Also ich meine von Tag zu Tag ein oder zwei Löffel mehr zu füttern.
Deine Kleine wird es dich wissen lassen wenn sie Satt ist.
Und das mit dem Abendbrei kannst du ja einmal "antesten" wie sie es verträgt. Und wenn Sie es mag und verträgt, würde ich, ab und zu mal geben, aber noch nicht zur gewohnheit werden lassen. Nur das sie sich nach und nach darangewöhnt. Und dazu ihr Lieblingsgetränk und sie wird das Glücklichste und "satteste" Kind von der Welt sein.

So hab ich das bei meinem Großen gemacht und der ist jetzt fast 3, bei ihm klappte das super so.

Viel Glück

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2006 um 19:48

Hallo
ich habe rst mit 6 mon angefangen mit zufüttern und mit kartoffeln denn karotten haben die wirkung das es zur verstpfung kommt.ich ahbe ihr soviel gegebn bis sie nichtmehr wollte und hatte nach 4 tagen schon 1 mahlzeit ersetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2006 um 22:56

Vielen DANK!
Hab grad gesehen das ja viele Antworten eingegangen sind - Vielen DANK!

Also Lilly ist nun genau 5 Monate alt und es klappt mit dem Essen super.

Nach zwei Tagen Karotte+Milch haben wir nur Karotte gegeben - das ganze 125gr Gläschen und ab dem 5. Tag dann Karotte mit Kartoffel und da hat sie gleich das ganze 190gr Gläschen verdrückt.
Ab dem Tag haben wir dann auch angefangen selber zu kochen.
Heute isst Lilly schon lecker Kartoffel-Karotte-Huhn und Kohlrabi-Karotte_kartoffel-Huhn und Brokkoli-Rindfleich - jeweils zum Mittag 190gr und das ist alles raz faz weg.

Seit circa 3 Wochen gibt es Obstbrei zum Nachmittag, am Anfang mit Milch und dann nur noch 100gr Obstbrei - seit circa 2 Wochen dann 100gr Obstbrei mit 10gr Reisflocken oder einem eingeweichten Zwieback (ohne Rand).

Früh die zwei Milchmahlzeiten sind geblieben und die Abendmilch auch.

FRAGE: Auf die Flasche am Abend will ich erstmal nicht verzichten, denn der Hunger ist dann 19uhr ziemlich gross und das gezappel und gezeter auch ... und dann noch Brei geben, ich weiss nicht.

Aber die Flasche um 10uhr würd ich gerne ersetzen wollen - hat jemand ne Idee mit was ???

lieben Gruss
hexlein

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram