Home / Forum / Mein Baby / Breite Kinderfüsse - welche Schuhmarken?

Breite Kinderfüsse - welche Schuhmarken?

5. Juli 2015 um 22:53

Mein Sohn hat quasi entenförmige Füße, die hinten normal, vorne recht breit sind.
Gibt es spezielle Schuhmarken die so geschnitten sind? Ich hatte solche Kinderschuhe mal vereinzelt gesehen, scheinen aber nicht standardmäßig in Schuhgeschäften zum Grundsortiment zu gehören. Sowas a la Duckfeet wäre wahrscheinlich gut. Sollte aber kein Vermögen kosten

Mehr lesen

6. Juli 2015 um 10:01

Bama kids
Von reno. Die sind super!
Dirt gibt es welche in "maxi" für breite füße.
Bei meiner tochter sitzen die immer super am fuß, die qualität stimmt und der preis ist auch echt super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 10:16

Die meisten Schuhe in großer Weite
Waren bei uns immer noch zu schmal, oder hinten zu weit.
Wir holen bisgaard, meist second hand. Da muss man auch schauen, manche Modelle sind nur für schmalerei Füße, aber das sieht man. Die sind auch schön weich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 10:22

Same here
und zusätzlich noch einen hohen Spann, macht den Kauf von Mädchen Schuhen nicht leichter. Wir fahren oder besser gehen mit Primigi und Bisgaard gut; allerdings kommt's auf's Modell an.

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 10:32

Hier auch bisgaard
In allen anderen trabt er wie ein Zirkuspferd, weil nix passt.
Bisgaard passt super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 10:59

Oh
prima, da wird sich sicherlich was finden.

Welche Läden führen denn Bisgaard? Und kriegt man die oft in Second Hand - Läden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 11:57

Ich kaufe sie meistens online
bei Zalando, ist einfach stressfreier. Dann können wir sie in Ruhe zu Hause aus- und anprobieren. Wähle dann meistens verschiedene Modelle und Farben. Amazon führt sie auch, oft vergünstigt. Falls dir online shoppen nicht so liegt, probiere es mal bei Görtz. Habe sie dort auch schon gesehen.

Bei Ebay Kleinanzeigen habe ich sie schon gebraucht ge- und verkauft. Auf Flohmärkten/Basaren eher nicht. Liegt wahrscheinlich daran, dass man sie -aufgrund der guten Qualität- doch noch zu einem ordentlichen Preis verkauft bekommt. Auf Flohmärkten herrscht ja doch ein anderes Preisniveau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 12:32

Deichmann wären günstige in Größe w
Hab schon öfter gesehen das die Schuhe in s, m und w gibt. Aber ich hab so meine Marken mit denen ich zufrieden bin. Superfit passt nur sehr schlanken Füßen. Also die nie. Wir haben auch sehr dicke Füße. Ich nehm ecco am liebsten. Richter und Ricosta haben auch meißt weit geschnitten. Aber immer die Füße auf einer Pappe nachzeichnen und in den Schuh reinlegen. Die Verkäufer messen nur die Länge, nicht die weite. Nur so sieht man ob sie tatsächlich weit genug sind. Werd immer blöd von den Verkäuferinnen angeschaut und auch blöde Kommentare. Aber hab schon sooft die Schuhe wieder ins Fach gelegt, weil sie viel zu schmal waren und laut denen aber super passen würden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:12

Wir
holen die neuen gern bei Smallfolks im Online Shop. Da gibt es auch oft Einzelstücke stark reduziert. Außerdem haben sie dort zu jedem Schuh die Innenlänge ausgemessen. Da sieht man sehr gut wie das oft innerhalb einer Größe variiert. Also nur noch Fußlänge messen und dort direkt in den Rechner eingeben, dann bekommt man direkt die passenden angezeigt. Daheim muss man natürlich trotzdem wegen der Weite noch schauen.
Und es gibt Gummibärchen zu jeder Bestellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:17
In Antwort auf wildcatgirli

Deichmann wären günstige in Größe w
Hab schon öfter gesehen das die Schuhe in s, m und w gibt. Aber ich hab so meine Marken mit denen ich zufrieden bin. Superfit passt nur sehr schlanken Füßen. Also die nie. Wir haben auch sehr dicke Füße. Ich nehm ecco am liebsten. Richter und Ricosta haben auch meißt weit geschnitten. Aber immer die Füße auf einer Pappe nachzeichnen und in den Schuh reinlegen. Die Verkäufer messen nur die Länge, nicht die weite. Nur so sieht man ob sie tatsächlich weit genug sind. Werd immer blöd von den Verkäuferinnen angeschaut und auch blöde Kommentare. Aber hab schon sooft die Schuhe wieder ins Fach gelegt, weil sie viel zu schmal waren und laut denen aber super passen würden!

Bezieht sich das nicht
eher auf den Schaft als auf den Rest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:17
In Antwort auf jungemami2013

Bezieht sich das nicht
eher auf den Schaft als auf den Rest?

Also das
mit s m und w

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:28
In Antwort auf jungemami2013

Also das
mit s m und w

Nein
Der Schaft ist doch die Beindicke, also das Loch in der der Fuß reingesteckt wird. Wieso sollte sich das nur auf dieses Loch beschränken??? Mit Klettband oder Schnürsenkel kann man das doch je nach belieben einstellen. Du verwechselst das mit Stiefel!!! Es gibt Schuhweite und Schaftweite! Das ist klar, fette Unterschenkel haben da w und dünne Stelzen s. Aber nicht beim Halbschuh. Da ist w ein weiter Schuh komplett von Ferse bis Spitze. Ebenso wie auch Halbschuhe für Erwachsene. Die Hallux Patienten haben ja auch ein weiten Zehenraum und nicht nur ein weites Loch zum hineinschlüpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:32
In Antwort auf wildcatgirli

Nein
Der Schaft ist doch die Beindicke, also das Loch in der der Fuß reingesteckt wird. Wieso sollte sich das nur auf dieses Loch beschränken??? Mit Klettband oder Schnürsenkel kann man das doch je nach belieben einstellen. Du verwechselst das mit Stiefel!!! Es gibt Schuhweite und Schaftweite! Das ist klar, fette Unterschenkel haben da w und dünne Stelzen s. Aber nicht beim Halbschuh. Da ist w ein weiter Schuh komplett von Ferse bis Spitze. Ebenso wie auch Halbschuhe für Erwachsene. Die Hallux Patienten haben ja auch ein weiten Zehenraum und nicht nur ein weites Loch zum hineinschlüpfen.

Sorry das ich gefragt hab..
kann mich halt erinnern das bei der Beratung damals im Deichmann zur Sprache kam, wir brauchen einen weiten Schaft, also w! Und nein das waren keine Stiefel... und sie hat eher schmale Füße, trotzdem hat sie bei sämtlichen Schuhen w, m ist viel zu eng.. also bitte, man kann auch freundlicher fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 13:36
In Antwort auf wildcatgirli

Deichmann wären günstige in Größe w
Hab schon öfter gesehen das die Schuhe in s, m und w gibt. Aber ich hab so meine Marken mit denen ich zufrieden bin. Superfit passt nur sehr schlanken Füßen. Also die nie. Wir haben auch sehr dicke Füße. Ich nehm ecco am liebsten. Richter und Ricosta haben auch meißt weit geschnitten. Aber immer die Füße auf einer Pappe nachzeichnen und in den Schuh reinlegen. Die Verkäufer messen nur die Länge, nicht die weite. Nur so sieht man ob sie tatsächlich weit genug sind. Werd immer blöd von den Verkäuferinnen angeschaut und auch blöde Kommentare. Aber hab schon sooft die Schuhe wieder ins Fach gelegt, weil sie viel zu schmal waren und laut denen aber super passen würden!

Superfit
hat auch s m und w.
Die weiten sind sehr gut bei breiten Füßen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 16:26

Mein
Mann und ich haben beide so ne breiten Entenfüße und natürlich hat unsere Tochter jetzt auch welche
Uns wurde seit dem ersten Schuh immer PRIMIGI an's Herz gelegt und wir sind bisher zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 19:39
In Antwort auf jungemami2013

Sorry das ich gefragt hab..
kann mich halt erinnern das bei der Beratung damals im Deichmann zur Sprache kam, wir brauchen einen weiten Schaft, also w! Und nein das waren keine Stiefel... und sie hat eher schmale Füße, trotzdem hat sie bei sämtlichen Schuhen w, m ist viel zu eng.. also bitte, man kann auch freundlicher fragen

Also bei uns
sind auch die Superfit in weit oft grenzwertig. Die sind allgemein recht gerade geschnitten. also nicht so praktisch bei Entenfüßen reno hat auch welche in breit, die sind eher zu gebrauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 19:41

Bama
Bama Maxi von Reno!! Sehr empfehlenswert für breite Füße Zahle im Schnitt 39 pro Paar für meinen Sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest