Forum / Mein Baby

Bronchtis und verstopfte Nase

Letzte Nachricht: 14. November 2005 um 18:46
J
janne_12567593
13.11.05 um 13:31

Hallo zusammen!
Unser Sohn, 7 Monate hat mal wieder eine Bronchitis, diesmal mit starkem Schnupfen dabei,....eben der Jahreszeit entsprechend....

Was hilft neben frischer Luft, feuchten Tüchern an seinem Bett noch für eine freie Nase??
Bin dankbar für einige Tipps, denn er leidet ganz schön, manchmal hält er sogar die Luft für 2-3 sec an um dann tief seufzend weiterzuatmen.

Viele Grüße und ein schönes WE.
Dini 28

Mehr lesen

I
imani_12743032
13.11.05 um 13:43

Hallo
warst du schon mit ihm beim Arzt? wenn er die Luft kurz anhält, würde ich auf jeden FAll den Arzt mal Fragen. Ich habe meinem Sohn tropfen (weiss nicht genau wie die heisse) auf den Pullover getreufelt. Die können auch schon Babys haben. Frage aber am besten erst in der Apotheke oder den Kinderarzt. Frische Luft ist auf jeden Fall gut, und Kochsalzlösung für die Nase. Wünsche gute Besserung für den kleinen.
Sandra

Gefällt mir

A
akosua_12147899
13.11.05 um 22:13
In Antwort auf imani_12743032

Hallo
warst du schon mit ihm beim Arzt? wenn er die Luft kurz anhält, würde ich auf jeden FAll den Arzt mal Fragen. Ich habe meinem Sohn tropfen (weiss nicht genau wie die heisse) auf den Pullover getreufelt. Die können auch schon Babys haben. Frage aber am besten erst in der Apotheke oder den Kinderarzt. Frische Luft ist auf jeden Fall gut, und Kochsalzlösung für die Nase. Wünsche gute Besserung für den kleinen.
Sandra

...die Tropfen heißen
BABIX! Sind völlig unbedenklich und sorgen für besseres atmen. Die kannst du auch ohne Arzt auf die Kleidung träufeln. 2 Tropfen reichen! Sonst sind sie zu intensiv!

Falls er sich richtig schwer tut, geh lieber trotzdem zum Arzt! Ist beruhigender...
mein Kleiner war auch erst krank, war aber SEHR schnell wieder gesund...zum Glück.

GUTE BESSERUNG!

Gefällt mir

A
akosua_12147899
13.11.05 um 22:15
In Antwort auf akosua_12147899

...die Tropfen heißen
BABIX! Sind völlig unbedenklich und sorgen für besseres atmen. Die kannst du auch ohne Arzt auf die Kleidung träufeln. 2 Tropfen reichen! Sonst sind sie zu intensiv!

Falls er sich richtig schwer tut, geh lieber trotzdem zum Arzt! Ist beruhigender...
mein Kleiner war auch erst krank, war aber SEHR schnell wieder gesund...zum Glück.

GUTE BESSERUNG!

---- > Bronchibret
hatte ich als Hustensaft empfohlen bekommen. Der ist gegen Bronchitis, schmeckt gut und hat auch sehr gut geholfen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
saraid_11898411
13.11.05 um 23:34
In Antwort auf akosua_12147899

---- > Bronchibret
hatte ich als Hustensaft empfohlen bekommen. Der ist gegen Bronchitis, schmeckt gut und hat auch sehr gut geholfen!

Ich machte folgendes:
1. Babix Tropfen zum Inhalieren. Vorsicht! Es kann in den Augen Brennen. Ich habe es auf ein Stofftier getreufelt (ca. 2 Tropfen alle 3 Stunden) und mit ins Bett gelegt.
2. Mucosulvan Hustensaft um diesen zu lösen.
3. Paracetamolzäpfchen für die Nacht.

Sie war am Wochenende Krankgeworden und ich habe einfach bei Freundinnen nachgefragt die Kinder haben. Am Montag Bestättigten mir zwei Ärzt das ich es richtig gemacht habe.

Geh aber auf jedenfall zum Arzt.

Gefällt mir

I
imani_12743032
14.11.05 um 18:46
In Antwort auf akosua_12147899

...die Tropfen heißen
BABIX! Sind völlig unbedenklich und sorgen für besseres atmen. Die kannst du auch ohne Arzt auf die Kleidung träufeln. 2 Tropfen reichen! Sonst sind sie zu intensiv!

Falls er sich richtig schwer tut, geh lieber trotzdem zum Arzt! Ist beruhigender...
mein Kleiner war auch erst krank, war aber SEHR schnell wieder gesund...zum Glück.

GUTE BESSERUNG!

Genau die
Die meinte ich. Die haben meinem immer gut geholfen. Wie gehts denn?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers