Home / Forum / Mein Baby / Brust schmerzt fühlemich krank

Brust schmerzt fühlemich krank

19. Mai 2013 um 10:36

ich konnte gestern meinen kleinen erst am abend wieder stillen.. hattte 2-3 mal sehr dchmerzhaften milcheinschuss die brüstetaten so weh und der zu kleine bh schmerzte extrem!

heute tut mir eine brust sehr weh kann nur mitschmerzen stillen und ich fühle mich krank und habe gliederschmerzen kopfweh undkaum kraft
waskönntedassein?muss ich mir sorgen machen? oder vergehtdas?

Mehr lesen

19. Mai 2013 um 10:38

Hast du fieber?
Hört sich nach ner Brustentzündung an. Wenn Fieber dazu kommt auf jeden Fall zum Arzt. Ansonsten quarkwickel. Vor dem stillen würd ich die brüste mit nem Kirschkernkissen wärmen. Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:01

Danke
danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:03

.
fieber nicht aber mal heiss al kalt ich müsstemessen ob s er höhtist evt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:46

Hey..
Du hast bestimmt einen milchstau.
Ich hatte das schon 3 mal :/
Meistens war eine stelle an der brust geschwollen und hat weh getan. (Ich hatte das immer nur an einer brust, kann man aber auch an beiden haben)
Man fühlt sich krank , als hätte man grippe.

Hast du eine hebi? Dann frag die mal.

Hast du eine milchpumpe?
Du musst die brust vor dem stillen mit einem warmen Waschlappen anwärmen (dann fließt die milch besser)
Falls dein kind sie nicht leer trinkt dann musst du danach noch abpumpen und dabei die brust ausstreichen.
Danach kannst du die Betroffene stelle etwas kühlen oder eher quark drauf tun, das zieht die entzündung raus.
Das machst du über den ganzen tag verteilt.
Wenn es net besser wird dann geh zum fa, der gibt dir dann Antibiotika kann man aber trotzdem weiter stillen.

Mach das bevor du fieber bekommst..Fieber kann schnell nach oben gehen.

Ich kenne das nur zu gut :/ hatte das erstemal richtig heftig mit über 39 fieber

Gute besserung!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:49

Wichtig!
Immer weiter stillen!
Kannst auch das kind immer mal anders anlegen.
Also andere Position.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 14:09

.
38 grad hab ich.. ist dasfieber? jeder sagtwasanderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 14:32

Ja..
Leichtes fieber.

Mach das einfach so wie ich das sage und dann dürfte es nicht weiter steigen.

Beobachte das mal weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 14:33

Hatte
ich bei meiner 2. Tochter auch. Sogar mit schlimmem Schüttelfrost etc. Wichtig schon Dich, weiter stillen und vor dem Stillen die Brust anwärmen (damits besser läuft, danach direkt Quarkwickel und BH an. Dann wird es in ein paar Tagen. Bei hohem Fieber natürlich zum Arzt. ABER eine Brustentzündung ist KEIN Grund fürs Abstillen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 20:02

.
fieber ist gestiegen war im krankenhaus notfallmässig wie die ärztin mir am telefon rieteszu zeigen.sie hat mir entzündungshemmemdeund fiebersenkende medikamente gegeben und abgepumpt. dannach quarkwickel. hoffe kommt gut muss morgen nochmal vorbei.

sie meinte da dürfe man nicht lange warten mit behandeln es kann zu nem schlimmen abszess kommen in kürzester zeit bis zu 40grad fieber.. was eine OP zur folge haben kann.

zum glück bin ich gegangen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 20:43

Hey..
Ja das sagte ich ja..man kann ganz schnell hohes Fieber bekommen. Und dann sofort zum arzt.
Ohne fieber oder niedriges fieber kann man erst versuchen es so weg zu bekommen aber das kann echt zur op führen.

Gut das du was bekommen hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 23:15


ich danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 23:36


Kein ding

Gute besserung! Kannst ja nochmal berichten ob es besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen