Home / Forum / Mein Baby / Brusternährungsset - Benutzt es jemand?

Brusternährungsset - Benutzt es jemand?

18. Januar 2008 um 13:24

Hallo

Nun, ich bin grad hin und hergerissen, ob ich meinen Stillversuch aufrechterhalten soll, oder nicht. Ich hatte zwei Wochen nicht gestillt, und dann doch wieder das Bedürfnis bekommen, es nochmal zu versuchen (meine Maus ist jetzt 5 Wochen alt). Leider blieb bisher die grosse Milchproduktion aus. Ich war schon wieder dabei, das Stillen zu lassen, bis heute dann doch mal etwas mehr (10 Mililiter) beim Pumpen raus kamen.

Meine Hebbie meinte, das Brusternährungsset (da wird ja Milch an die Warze geleitet, wenn das Kind da trinkt) währe eine Möglichkeit, das Kind zum noch mehr saugen anzuregen. Ich bin mir jetzt unschlüssig, ob ich noch mehr ins Stillen investieren soll und das kaufen, oder es lieber bleiben lassen?

Wer benutzt es, oder hat es benutzt, und kann mir Erfolge oder Misserfolge berichten? Und wer hat auch nach Pause wieder angefangen (hatte vorher schon nur 30 Mililiter pro Pumpen, 11 Tage nach der Geburt...) und dies mit Erfolg? Kann echt grad jeden Tipp undjede Aufmunterung gebrauchen....

Mehr lesen

18. Januar 2008 um 16:10

Huhu flausi!!!
hmm.. so richtig helfen kann ich dir nicht. meine maus hat gleich gut getrunken und das stillen war bei uns von anfang an relativ problemlos.

zuallererst: ich finde es total toll, dass du versuchst, deine maus doch noch zu stillen. meiner meinung nach ist stillen etwas wunderschönes, sinnliches und einfach das beste für ein baby und ihre mama. ich würde dieses innige gefühl nicht missen möchten. natürlich kann ich unter verschiedenen umständen auch verstehen, dass mütter sich gegen das stillen entscheiden. dennoch denke ich, dass es 1000%ig eine sache ist, für die es sich zu kämpfen lohnt!!!

ich bin sehr hellhäutig und habe auch helle brustwarzen, die demnach sehr empfindlich sind. auch wenn meine maus sofort super getrunken hat - und ich die sorgen der ausreichenden ernährung nicht hatte - hatte ich die ersten wochen wahnsinnige schmerzen beim stillen. meine brustwarzen sind mehrfach gerissen, es tat wirklich höllisch weh. aber das durchhalten hat sich so sehr gelohnt. meine tochter ist mittlerweile fast neun monate alt und ich stille sie immernoch so gut wie voll. und wenn die kleine so an meiner brust rumnuckelt, fühle ich mich ihr so nah wie sonst nie.

wenn es die chance gibt, dass du deinen schatz doch stillen kannst, würde ich diese auf jeden fall ergreifen. ich weiss nicht, was so ein set kostet und ob du es nach gebrauch vielleicht weiter verkaufen kannst, daher kann ich dazu nicht wirklich etwas sagen. aber wenn du es dir leisten kannst, würde ich nichts unversucht lassen.

lange rede, kurzer sinn: wenn es sich erst einmal eingespielt hat, ist stillen toll!! und dass du dich dafür mit abpumpen etc. abmühst, finde ich auch toll!!! und ich drück dir ganz feste die daumen, dass du dafür auch belohnt wirst und es bald sprichwörtlich "läuft".
auf jeden fall: lass den kopf nicht hängen. eine gute mama bist du so oder so!

ganz viel glück, stillpower und auch ansonsten alles gute!

ohjemmine und leeni (8,5 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen