Home / Forum / Mein Baby / Brustschreiphase oder was?????

Brustschreiphase oder was?????

4. August 2013 um 9:40

Mädels, ich geh echt auf dem Zahnfleisch...Vorab: ich habe echt viel Milch, könnte locker noch ein 2 wenn nicht sogar 3. Baby füttern.....nur als Beispiel: Pro Brust pumpe ich ca 110 ml raus...

Leider muss ich pumpen, da O.s.car ne Minute an der brust trinkt, zufrieden ist mit der Menge, er braucht das wohl...und dann: schreit er sich ein zurecht, schüttelt den Kopf hin und her, überstreckt sich.....ja Stillmahlzeit beendet

Was soll ich machen , kennt das wer?

Meine Hebamme sagt das sei wohl der 14 Tage Schub,.....

PS: er ist 16 Tage jung

Mehr lesen

4. August 2013 um 9:57

Vielleicht
kommt zu viel Milch auf einmal?
Versuch doch mal vorher abzupumpen und ihn erst anzulegen wenn der Druck nicht mehr so groß ist.
Laienrat aber versuchen kannst es ja.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 10:02

Würde ich auch sagen
Vielleicht kommt soo viel Milch raus, dass es ihm zuviel auf einmal ist? Würde auch versuchen erst den größten " Druck" auszustreichen... Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 10:11


Mimi hast du schon versucht ihn nur zu stillen? Und wenn er nur ne minute mag dann halt nur ne minute und nach 20 min nochmal? Mein zweiter sohn hatte auch so eine phase aber das hat sich dann von alleine erledigt. Er hat auch bei einer vollen mahlzeit nur höchstens zehn min getrunken und trotzdem 2-3 stubden pause gehabt. Es war eine traumhafte stillbeziehung. So unkompliziert. Wenn er hunger hatte hab ich ihn ganz schnell gestillt und weoter gings. Bei mwinem ersten sohn musste ich abpumpen (heute denke ich es wäre evtl anders gegangen) und ich muss sagen ich hatte probleme mit der brust und habe ihn auch damit "entwöhnt". Das hat unsere stillbeziehung schnell beendet und einiges kompliziert. Abpumpen ist toll wenn es nicht anders geht aber ich kann dir wirklich aus erfahrung sagen dass es einfacher ist (gerade weil du ja auch noch deine tochter hast) wenn du einfach stillen kannst. Probiere es doch drei tage. Bollkommen nach bedarf zu stillen und mit einem schnulli herauszuzögern. Voelleicht klappt es!!! Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 10:13


Hupsi da sind ja einige fehler in meinem text! Bin mit dem natel on und schaue nicht was ich schreibe sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 11:01
In Antwort auf gena_12677896


Mimi hast du schon versucht ihn nur zu stillen? Und wenn er nur ne minute mag dann halt nur ne minute und nach 20 min nochmal? Mein zweiter sohn hatte auch so eine phase aber das hat sich dann von alleine erledigt. Er hat auch bei einer vollen mahlzeit nur höchstens zehn min getrunken und trotzdem 2-3 stubden pause gehabt. Es war eine traumhafte stillbeziehung. So unkompliziert. Wenn er hunger hatte hab ich ihn ganz schnell gestillt und weoter gings. Bei mwinem ersten sohn musste ich abpumpen (heute denke ich es wäre evtl anders gegangen) und ich muss sagen ich hatte probleme mit der brust und habe ihn auch damit "entwöhnt". Das hat unsere stillbeziehung schnell beendet und einiges kompliziert. Abpumpen ist toll wenn es nicht anders geht aber ich kann dir wirklich aus erfahrung sagen dass es einfacher ist (gerade weil du ja auch noch deine tochter hast) wenn du einfach stillen kannst. Probiere es doch drei tage. Bollkommen nach bedarf zu stillen und mit einem schnulli herauszuzögern. Voelleicht klappt es!!! Viel glück

Ja die ersten 10 Tage ging es ohne abpumpen
und plötzlich hat er die Brust nicht mehr angenommen, so langsam klappt es wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 11:01
In Antwort auf qiu_12456044

Würde ich auch sagen
Vielleicht kommt soo viel Milch raus, dass es ihm zuviel auf einmal ist? Würde auch versuchen erst den größten " Druck" auszustreichen... Lg

Die erste Minute wo viel raus kommt
ist er zufrieden....aber sobald weniger kommt, wird gemotzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 12:21

Bist Du Dir sicher,
dass er nicht das motzen anfängt, wenn die Milch zu laufen beginnt? Das Nuckeln bis zum Milchspendereflex ist ok, wenn die Milch kommt, ist's dann zuviel auf einmal? Oder zu doll? Du könntest versuchen, vor dem Stillen ein bißchen zu pumpen und wenn der erste Schwall weg ist, O.scar anlegen?
Meine motzt immer, wenn sie nur nuckeln will und dann doch Milch kommt - sowas Blödes aber auch
LG Knatterliesl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 13:01

Hast
Du mal versucht mit ihm danach nen Bäuerchen zu machen?
Vllt drückt es ihm zu sehr und danach kann er weiter trinken?

Ich hatte damals auch sehr viel Milch, hab mit ihr nach kurzer Zeit ein Bäuerchen gemacht und dann konnte sie weiter trinken.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 15:11

Aber wenn du pause machst
Wird ja deine milch weniger. Das ist ja das dumme.

Ich habe zu dieser Brust schrei Zeit oft nach seinem aufwachen im Halbschlaf gestillt, das wirkte wunder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 15:16


es kann sein, dass er die milchzusammensetzung umstellt. das dauert etwa eine woche und dann klappt es wieder. in der zeit sind babys knöterig, da sie ja etwas anderes brauchen, als sie in der zeit bekommen.
wie dieser prozess biochemisch ausgelöst, weiß man nicht, nur, dass er passiert und etwa eine woche andauert.
warum musst du abpumpen? ich hab das nicht verstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 16:03
In Antwort auf mali_11969606


es kann sein, dass er die milchzusammensetzung umstellt. das dauert etwa eine woche und dann klappt es wieder. in der zeit sind babys knöterig, da sie ja etwas anderes brauchen, als sie in der zeit bekommen.
wie dieser prozess biochemisch ausgelöst, weiß man nicht, nur, dass er passiert und etwa eine woche andauert.
warum musst du abpumpen? ich hab das nicht verstanden.

Abgepumpumt habe ich weil er die Brust komplett
verweigert hat.... es geht wieder...heute zb hat er kaum Probleme mit der Brust....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 16:06

Hab jetzt folgendes probiert
ich glaube nämlich zu wissen was es ist:

Er hat einfach zu heiss, und will nur "trinken" sprich die sehr flüssige bzw wässrige Milch.....ich lasse ihn trinken, sobald er motzt wechsel ich die Brust...es klappt wunderbar.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 21:51
In Antwort auf mimimalwieder11

Hab jetzt folgendes probiert
ich glaube nämlich zu wissen was es ist:

Er hat einfach zu heiss, und will nur "trinken" sprich die sehr flüssige bzw wässrige Milch.....ich lasse ihn trinken, sobald er motzt wechsel ich die Brust...es klappt wunderbar.....


Toll! Es freut mich dass es wieder klappt! Bei den temperaturen hab ich oft im liegen gestillt. Da gibt es nicht so viel körperkontakt (das heizt ja zusätzlich auf)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen