Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Carum carvi zäpfchen

Carum carvi zäpfchen

22. Februar 2007 um 10:12 Letzte Antwort: 7. März 2007 um 19:39

Hallo

Ich glaube ich habe nun endlich ein mittlechen gefunden dass meiner kleinen gegen die blähungen hilft!(kümmelzäpfchen).

nun meine frage: wie lange darf ich die nehmen? jeden tag? oder muss ich zwischendurch wieder mal pausen einlegen. schaden können die doch nicht?

danke
juicy

Mehr lesen

22. Februar 2007 um 10:19

Wir schwören auf diese Zäpfchen......
die sind total klasse!!!!

Wenn unsere Maus Blähungen hat sind es die einzigen die richtig und vorallem rasch helfen!!!!
Also wir geben sie ihr immer nur dann wenn sie richtig dolle Schmerzen hat, also ob mans jeden Tag machen kann weis ich nicht denke aber schon....Hat dein Kind jeden Tag Blähungen?????

und wir nehmen immer nur ein halbes Zäpfchen ein ganzes ist für unser kleines Menschlein zuviel, man teilt sie einfach....

Aber schadet tuen die nicht....

LG meuschen

Gefällt mir
22. Februar 2007 um 10:26
In Antwort auf veca_12654495

Wir schwören auf diese Zäpfchen......
die sind total klasse!!!!

Wenn unsere Maus Blähungen hat sind es die einzigen die richtig und vorallem rasch helfen!!!!
Also wir geben sie ihr immer nur dann wenn sie richtig dolle Schmerzen hat, also ob mans jeden Tag machen kann weis ich nicht denke aber schon....Hat dein Kind jeden Tag Blähungen?????

und wir nehmen immer nur ein halbes Zäpfchen ein ganzes ist für unser kleines Menschlein zuviel, man teilt sie einfach....

Aber schadet tuen die nicht....

LG meuschen

Leider
ja!seit der geburt leidet sie darunter. schreien schrein pupsen, kurz ruhe schreien schreien pupsen. jetzt ist sie fast 3 monate und seit ein paar tagen kann sie wenigstens etwas schlafen nachdem ich ihr das zäpfchen gegeben habe. sonst schläft sie so unruhig und und wacht immer auf weils sie einen pups machen muss.

1 LikesGefällt mir
22. Februar 2007 um 11:47
In Antwort auf juicy271

Leider
ja!seit der geburt leidet sie darunter. schreien schrein pupsen, kurz ruhe schreien schreien pupsen. jetzt ist sie fast 3 monate und seit ein paar tagen kann sie wenigstens etwas schlafen nachdem ich ihr das zäpfchen gegeben habe. sonst schläft sie so unruhig und und wacht immer auf weils sie einen pups machen muss.

Ohhh man
das ist ja wirklich übel, das arme Kind!!!
Ich finde es immer total schrecklich das so kleine Menschlein unter sowas leiden müssen...
Dann hat sie ja die 3Monats-Koliken....hast du ihr auch schon mal Tröpfchen gegeben??
Unsere Maus leidet öffters abends an Bauchweh ich gebe ihr dann immer Sab Simplex vor dem Stillen, dann hat sie keine Probleme...

lg meuschen

Gefällt mir
7. März 2007 um 19:32

Das hilft ganz sicher!!!!
Mein Kleiner hatte auch von Anfang an Probleme mit Blähungen und war sehr schnell aufgeregt wenn er sein Bäuerchen nicht schnell genug heraus bekam.
Bis wir das Wundermittel (homöopathisch) Carbo vegetabilis D12 einsetzten. 3X3 Globulis am Tag, seitdem ist es viel besser!!!!

Lieben Gruß...Chimana

Gefällt mir
7. März 2007 um 19:39

Kümmelzäpfchen
Allso meine Tochter ist dadurch zwar Ihre Blähungen los geworden, aber sie hat dadurch einen richtig dicken Ausschlag von bekommen! Erst hiess es, sie hätte einen Pilz, dann war es doch keiner usw. Bis sich rausgestellt hat, dass das von den Zäpfchen kam.
Also ich würde sie wenn wirklich nur im notfall geben, und erst mal was anderes ausprobieren.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers