Home / Forum / Mein Baby / Cerazette starke blutungen und DAS soll NORMAL sein

Cerazette starke blutungen und DAS soll NORMAL sein

23. April 2009 um 8:02

habe mit der cerazette angefangen als ich gestillt habe. kurz danach habe ich aber aufgehört, und dann fing es an mit blutungen, aber starke blutungen bis zu drei wochen lang. dann hab ich andere pillen bekommen (biviol und danach ???) habe von beiden aber probleme beim tragen von kontaktlinsen bekommen. also hab ich wiede cerazette genommen, da hat ich dieses problem ja nicht. unf mein fa sagte blutungen da normal sind und es am anfang bis zu 4 wochen dauern kann. jetzt habe ich aber ca alle 4 wochen für ca eine woche blutungen, und zwar RICHTIG STARK. und wieder sagt mein fa das ist normal! das kann doch nicht gesund sein soviel blut zu verlieren oder? ich fühl mich auch nur noch bäää und würde am liebsten garnicht raus gehen.
und wieder ne andere pille zu probieren hab ich auch bisschen angst weil das an den augen sehr schmerzhaft war ...
also, ist das denn noch normal trotz cerazette blutungen zu kriegen, so doll? eigentlich sollte man doch garkeine mehr kriegen????

danke und lg katja mit lilly (7 monate und sieben tage)

Mehr lesen

23. April 2009 um 14:31


hat hier denn keiner erfahrungen mit der cerzette?????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 14:35

Hallo Katja
ich kam mit der Cerazette auch nicht klar, habe sie nach etwa 7 Monaten wieder abgesetzt. Anfangs lief es noch okay, hatte mal ne Schmierblutung und sonst keine Probleme, aber nach etwa 3 oder 4 Monaten ging es los, dass ich ständig Blutungen hatte, so stark wie ne normale Monatsblutung und teilweise hatte ich wirklich ne DAuerblutung nur mal ne Woche keine Blutung und dann ging der MIst weiter. DA hat es mir echt gereicht, denn darauf hab ich keine Lust. Dann brauch ich auch keine Verhütung wenn ich eh die ganze Zeit meine Tage habe. Mein FA meinte es könnte 3 Monate dauern bis der Körper sich an die Cerazette gewöhnt, aber bei mir war es ja wie gesagt schon länger her, daher hab ich dann entschieden sie im Einverständnis meines FA wieder abzusetzen. Ich nehme dann lieber wieder eine Pille in der man ne Einnahmepause einlegt, wenn ich dann abgestillt habe.

LG

Kerstin mit Colin 11 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 14:39

Hmmmmmm
also zur Pille bzw. Cerazette kann ich dir leider nichts sagen, da ich nicht mehr verhüten muß, weil ich mich nach meinem letzten Kind sterilisieren lassen hab.

Seit meiner Sterilisation habe ich auch immer sehr starke Blutungen. Viel machen kann man da in der Tat nicht, was mich aber wundert ist, das dein FA das so einfach abtut.
Er müßte auf jeden Fall bei solchen Blutungen deine Blutwerte, expilizit und wirklich SEHR!!!! wichtig deine Eisenwerte kontrollieren.
Durch diesen hohen Blutverlust hast du ganz schnell einen Eisenmangel aber den zu behandelt geht nicht so schnell.
Sprich deinen FA oder auch Hausarzt auf jeden Fall mal darauf an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 21:19
In Antwort auf allymom

Hmmmmmm
also zur Pille bzw. Cerazette kann ich dir leider nichts sagen, da ich nicht mehr verhüten muß, weil ich mich nach meinem letzten Kind sterilisieren lassen hab.

Seit meiner Sterilisation habe ich auch immer sehr starke Blutungen. Viel machen kann man da in der Tat nicht, was mich aber wundert ist, das dein FA das so einfach abtut.
Er müßte auf jeden Fall bei solchen Blutungen deine Blutwerte, expilizit und wirklich SEHR!!!! wichtig deine Eisenwerte kontrollieren.
Durch diesen hohen Blutverlust hast du ganz schnell einen Eisenmangel aber den zu behandelt geht nicht so schnell.
Sprich deinen FA oder auch Hausarzt auf jeden Fall mal darauf an.


darum mach ich mir ja auch so langsam gedanken, vor vier jahren ca hatte ich wegen akuten eisenmangel blutarmut, hab ihm das auch gesagt...
werd nächste woche mal zum hausarzt und das testen lassen. denke mal ich werd mir doch wieder ne andere pille geben lassen. ich glaub mein fa ist schon genervt von mir, will mir immer die spirale andrehen

@switch: ja stimmt eigentlich, wozu verhüten wenn ich eh meine tage hab die ganze zeit...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 21:35
In Antwort auf katja1609


darum mach ich mir ja auch so langsam gedanken, vor vier jahren ca hatte ich wegen akuten eisenmangel blutarmut, hab ihm das auch gesagt...
werd nächste woche mal zum hausarzt und das testen lassen. denke mal ich werd mir doch wieder ne andere pille geben lassen. ich glaub mein fa ist schon genervt von mir, will mir immer die spirale andrehen

@switch: ja stimmt eigentlich, wozu verhüten wenn ich eh meine tage hab die ganze zeit...

lg

Du
kannst dir vorsorglich wenn du möchtest Kräuterblut besorgen. Gibt es in der Apotheke in flüssiger und auch in Tablettenform. Ich nehme das seit einer Weile und geht es mir viel besser.
Allerdings habe ich auch monatelang Eiseninfusionen bekommen.
Eisenmangel ist echt nicht schön.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram