Home / Forum / Mein Baby / Cerglace

Cerglace

1. Februar 2009 um 10:50

Hallo, ich bin neu hier und brauche unbedingt hilfe. Meine Hebamme hat mir empfohlen mich im Internet schlau zu machen. Habe folgendes Problem: meine erste Tochter kam nach langen hin und her mit Wehen und Krankenhausaufenthalt in der 34 Woche aufgrund der Instabilität meines Gebärmutterhalses. bin jetzt in der 15 Woche. meine kleine 18 Monate. Mein Gyn hat mir zu einer Cerglace geraten, einfach um vorzubeugen. Meine Hebamme ist davon garnicht angetan. Sie meinte das würde man heute garnicht mehr machen. Man würde nur unnötig am Gebärmutterhals rummachen. Wenn ich Wehen bekäme, was ich Vorgestern schon hatte, müßte die Cerglace eh wieder raus und ich müßte eh wieder liegen. Ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll. muß jetzt natürlich auch nochmal mit meinem Gyn rücksprache halten. Zudem es auch noch eine Künstliche Befruchtung is. Ach alles nicht so einfach. Es geht mir jetzt eigentlich darum wer Erfahrungen mit der Cerglace gemacht hat. Ob es absolut empfohlen wurde oder eher nicht?

Mehr lesen

1. Februar 2009 um 19:06

Cerglace
tut mir leid für dich

geh mal schnell wie möglich ins KH...
lass es machen ich hatte auch eins aber bei mir war es zu spät....

Hast du bett ruhe?
warum ist deine Gebärmutter so?
weisst du von wo es kommt, nimm das alles nicht so leicht und geh zu einer spezialklinik
nicht das du dein baby verlierst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 20:19

Hallo
Ich würde mich an deiner Stelle auch für eine Cerglace entscheiden. Ich selbst habe eine Gebährmutterhalsschwäche. Bei mir wurde direkt in der 2. Ss ein totaler Muttermundsverschluss (TMV) gemacht, in der 12.ssw. Da meine 1.SS leider nicht gut ausging. Das was deine Hebamme sagt, finde ich Quatsch. Man sollte alles Erdenkliche tun, damit weitere Komplikationen ausgeschlossen werden könnten...
Wünsche dir alles Gute!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 10:06
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo
Ich würde mich an deiner Stelle auch für eine Cerglace entscheiden. Ich selbst habe eine Gebährmutterhalsschwäche. Bei mir wurde direkt in der 2. Ss ein totaler Muttermundsverschluss (TMV) gemacht, in der 12.ssw. Da meine 1.SS leider nicht gut ausging. Das was deine Hebamme sagt, finde ich Quatsch. Man sollte alles Erdenkliche tun, damit weitere Komplikationen ausgeschlossen werden könnten...
Wünsche dir alles Gute!
LG

Hallo
vielen Dank für deine Antwort!
Hattest du Wehen bekommen nachdem die Cerglace eingesetzt wurde? Und wie lange mußtest du dann im KH bleiben und liegen?Denn meine Hebamme meinte, das wenn ich Wehen bekommen würde, was ja die Cerglace nicht verhindern kann, müßte diese eh wieder raus, da dann der Gebärmutterhals unter Druck steht und die Gefahr besteht das dieser sich verletzt.
Sie meinte am Gebärmutterhals rumzumachen sei nicht ganz ungefährlich. Ach, ich bin einfach so hin und hergerissen. Möchte ja aufjedenfall das Richtige machen, is ja logisch.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 10:23
In Antwort auf meta_11932039

Cerglace
tut mir leid für dich

geh mal schnell wie möglich ins KH...
lass es machen ich hatte auch eins aber bei mir war es zu spät....

Hast du bett ruhe?
warum ist deine Gebärmutter so?
weisst du von wo es kommt, nimm das alles nicht so leicht und geh zu einer spezialklinik
nicht das du dein baby verlierst.....

Hallo
Vielen Dank auch für deine Antwort!
Dein Bericht hab ich gestern gelesen. Das tut mir schrecklich leid für dich was dir passiert is!!

Hattest du denn eine Cerglace bekommen? Vielleicht kam deine Infektion ja daher?
Nein hab keine Bettruhe. Zumindest noch nicht. Es läuft ja alles auch völlig normal, bis jetzt! Das is es ja genau, es is alles in Ordnung!

Man nennt das Gebärmutterhalsinsuffizienz, auf Deutsch, Schwäche bzw. ungenügende Leistung eines Organes. Auch nur weil man es einmal hatte, kannst du 3 Schwangerschaften haben und es läuft alles normal, und dann wieder eine und dann hast du diese Schwäche wieder!! Warum, das weiß ich nicht genau.
Der Arzt der uns seit Jahren betreut, in der Klinik in der ich die Cerglace auch machen würde, hatte ja die Befruchtungen vorgenommen. Er ruft mich morgen zurück, dann mal schauen welche Erfahrungen er gemacht hat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 11:09
In Antwort auf frmpa_12578382

Hallo
Vielen Dank auch für deine Antwort!
Dein Bericht hab ich gestern gelesen. Das tut mir schrecklich leid für dich was dir passiert is!!

Hattest du denn eine Cerglace bekommen? Vielleicht kam deine Infektion ja daher?
Nein hab keine Bettruhe. Zumindest noch nicht. Es läuft ja alles auch völlig normal, bis jetzt! Das is es ja genau, es is alles in Ordnung!

Man nennt das Gebärmutterhalsinsuffizienz, auf Deutsch, Schwäche bzw. ungenügende Leistung eines Organes. Auch nur weil man es einmal hatte, kannst du 3 Schwangerschaften haben und es läuft alles normal, und dann wieder eine und dann hast du diese Schwäche wieder!! Warum, das weiß ich nicht genau.
Der Arzt der uns seit Jahren betreut, in der Klinik in der ich die Cerglace auch machen würde, hatte ja die Befruchtungen vorgenommen. Er ruft mich morgen zurück, dann mal schauen welche Erfahrungen er gemacht hat.

LG

Hi
ich hatte schon die infektion
darau hin haben die mich mit antibio. behandelt und die cerglace gemacht aber war zu spät


also ich rate dir es zu machen weil das sind doch anzeichen das sich deine
Gebärmuter sich verkürzen kann
deswegen mach bevor es zu spät wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 11:12
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo
Ich würde mich an deiner Stelle auch für eine Cerglace entscheiden. Ich selbst habe eine Gebährmutterhalsschwäche. Bei mir wurde direkt in der 2. Ss ein totaler Muttermundsverschluss (TMV) gemacht, in der 12.ssw. Da meine 1.SS leider nicht gut ausging. Das was deine Hebamme sagt, finde ich Quatsch. Man sollte alles Erdenkliche tun, damit weitere Komplikationen ausgeschlossen werden könnten...
Wünsche dir alles Gute!
LG

TMV(sabrinaben5
hallo und ist dann alles gut gegangen mit der tmv wie machen die es mit vollnarkose was für schwierigkeiten hattest du in
der 1ss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 11:36
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo
Ich würde mich an deiner Stelle auch für eine Cerglace entscheiden. Ich selbst habe eine Gebährmutterhalsschwäche. Bei mir wurde direkt in der 2. Ss ein totaler Muttermundsverschluss (TMV) gemacht, in der 12.ssw. Da meine 1.SS leider nicht gut ausging. Das was deine Hebamme sagt, finde ich Quatsch. Man sollte alles Erdenkliche tun, damit weitere Komplikationen ausgeschlossen werden könnten...
Wünsche dir alles Gute!
LG

Hallo sabrinaben5
Wie lange mußtest du denn in der Klinik bleiben nachdem die Cerglace eingesetzt wurde?Gab es irgendwelche Komplikationen? Und es wurde auch einfach Vorosrglich in der 2. SS die Cerglace einesetzt?Obwohl deine Gebärmutter keinerlei Komplikationen zeigte?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 12:38
In Antwort auf frmpa_12578382

Hallo sabrinaben5
Wie lange mußtest du denn in der Klinik bleiben nachdem die Cerglace eingesetzt wurde?Gab es irgendwelche Komplikationen? Und es wurde auch einfach Vorosrglich in der 2. SS die Cerglace einesetzt?Obwohl deine Gebärmutter keinerlei Komplikationen zeigte?

LG

@ ng4811
Ich war damals 2 Wochen im KH. Ja, eswurde vorsorglich gemacht, es gab keinerlei Komlpkationen. Ein TMV ist auch nen bisschen was anderes als ne Cerclage. Bei einem TMV wird dein Muttermund zugenäht und ca. 2 Wochen vor ET geöffnet. Bei jeder weiteren SS wird das immer wieder bei mir gemacht, wegen der Gebährmutterhalsschwäche.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 12:44
In Antwort auf meta_11932039

TMV(sabrinaben5
hallo und ist dann alles gut gegangen mit der tmv wie machen die es mit vollnarkose was für schwierigkeiten hattest du in
der 1ss

@ berke08
Ja, zum Glück ist dann alles gut verlaufen. Eine reine Bilderbuchschwangerschaft. Es wurde in einer kurzen Vollnarkose, extra für Schwangere, gemacht. Musste damals meinen kleinen Ben-Luca im 5. SSM zu den Sternen gehen lassen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 12:57
In Antwort auf meta_11932039

Hi
ich hatte schon die infektion
darau hin haben die mich mit antibio. behandelt und die cerglace gemacht aber war zu spät


also ich rate dir es zu machen weil das sind doch anzeichen das sich deine
Gebärmuter sich verkürzen kann
deswegen mach bevor es zu spät wird

Bei
mir wurde vor einer Woche ein Cerclage Pessar gelegt.
Mein Arzt sagte mir, es wäre genauso sicher wie die OP, nur ist es halt viel unkomplizierter.
Wird einfach ambulant eingesetzt.Ohne Narkose ect.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 13:39
In Antwort auf yoni791

Bei
mir wurde vor einer Woche ein Cerclage Pessar gelegt.
Mein Arzt sagte mir, es wäre genauso sicher wie die OP, nur ist es halt viel unkomplizierter.
Wird einfach ambulant eingesetzt.Ohne Narkose ect.

Yoni791
hallo, aus welchem grund wurde die cerglace bei dir gemacht?auch vorsorglich oder hattest du akut probleme, oder in früheren ss?Was bedeutet pessar?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 15:29
In Antwort auf abeni_12721919

@ berke08
Ja, zum Glück ist dann alles gut verlaufen. Eine reine Bilderbuchschwangerschaft. Es wurde in einer kurzen Vollnarkose, extra für Schwangere, gemacht. Musste damals meinen kleinen Ben-Luca im 5. SSM zu den Sternen gehen lassen...

LG

Sternchen
ich auch ja warum und wie ist es damal passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 20:04
In Antwort auf frmpa_12578382

Yoni791
hallo, aus welchem grund wurde die cerglace bei dir gemacht?auch vorsorglich oder hattest du akut probleme, oder in früheren ss?Was bedeutet pessar?

LG

Das
Pessar ist eine Art Ring, welches vor den Muttermund gelegt wird und das Öffnen des MuMu verhindern soll.

Bei mir besteht eine Gebärmutterhalsschwäche.Mutter mund war schon weich und eine Fingerkuppe einlegbar.Geöffnet noch nicht aber das hätte im weiteren Verlauf passieren können!
Dies ist meine 1.Schwangerschaft.Weiss also nicht, vorher diese Cervixinsuffiziens kommt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 21:06
In Antwort auf yoni791

Das
Pessar ist eine Art Ring, welches vor den Muttermund gelegt wird und das Öffnen des MuMu verhindern soll.

Bei mir besteht eine Gebärmutterhalsschwäche.Mutter mund war schon weich und eine Fingerkuppe einlegbar.Geöffnet noch nicht aber das hätte im weiteren Verlauf passieren können!
Dies ist meine 1.Schwangerschaft.Weiss also nicht, vorher diese Cervixinsuffiziens kommt.


Yoni791
in der wie vielten woche bist du denn jetzt?
man weiß auch nicht woher diese insuffizienz kommt. entweder man hat sie oder nicht. ich hatte gehofft das diesmal alles anders läuft, aber naja, jetzt muß ich da durch....
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 7:46
In Antwort auf meta_11932039

Sternchen
ich auch ja warum und wie ist es damal passiert?

berke
Bin mit einem Druckgefühl zum Arzt, da stellte sich dann raus das es schon zu spät war. Muttermund offen, Fruchtblase konnte man schon sehen. Im KH wurde es dann bestätigt... Zwei Tage später wurde dann die Geburt eingeleitet.... Man vermutete erst eine Infektion, war aber nicht so! Also muss es eine Zervixinsuffizens sein.... So etwas kann man leider nicht vorher wissen

Habe deine Geschichte auch gelesen. Es ist einfach nur schrecklich Möchtest du es denn nochmal versuchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 17:22
In Antwort auf frmpa_12578382

Yoni791
in der wie vielten woche bist du denn jetzt?
man weiß auch nicht woher diese insuffizienz kommt. entweder man hat sie oder nicht. ich hatte gehofft das diesmal alles anders läuft, aber naja, jetzt muß ich da durch....
lg

Dieses
Pessar hab ich in der 24.Woche bekommen, jetzt bin ich in der 26.Woche.
Muss also noch durchhalten.
Cerclage Pessar kann man nur legen wenn keine Wehen vorhanden sind.
Leider hab ich aber immer wieder welche, so das ich jetzt auch noch Wehenhemmer nehmen muss..
Hast du dich schon entschieden was du machst?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 20:35
In Antwort auf yoni791

Dieses
Pessar hab ich in der 24.Woche bekommen, jetzt bin ich in der 26.Woche.
Muss also noch durchhalten.
Cerclage Pessar kann man nur legen wenn keine Wehen vorhanden sind.
Leider hab ich aber immer wieder welche, so das ich jetzt auch noch Wehenhemmer nehmen muss..
Hast du dich schon entschieden was du machst?
Lg

Wehnen
wünsche dir viel glück das es bis zu geburt keine probleme kriegst....
liegst du im kh ? wie kriegst du wehnenhemmer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 21:32
In Antwort auf yoni791

Dieses
Pessar hab ich in der 24.Woche bekommen, jetzt bin ich in der 26.Woche.
Muss also noch durchhalten.
Cerclage Pessar kann man nur legen wenn keine Wehen vorhanden sind.
Leider hab ich aber immer wieder welche, so das ich jetzt auch noch Wehenhemmer nehmen muss..
Hast du dich schon entschieden was du machst?
Lg

Yoni791
ich hab jetzt heut mit dem doc in der klinik gesprochen, der ja auch die befruchtungen vorgenommen hatte. er meinte eine cerclage zu setzen ohne jeglichen akuten bzw. auffälligen befund sei völliger quatsch. sogar sehr gefährlich. man könnte sogar die schwangerschaft verlieren, so seine worte. wenn nix verkürzt oder weich einlegbar is, wird in der klinik garnix gemacht. also wohl genau so wie meine hebamme es mir gesagt hatte. der doc aus dem kh meinte, mein gyn möchte wohl eben dem vorbeugen das der mumu sich öffnet. so sagte er es uns auch. nur macht man das eben wohl nicht mehr....werde mich jetzt demnächst in der klinik vorstellen, der doc schaut sich das an, und dann sehen wir weiter. es is ja zum glück noch alles in ordnung.
hoffe bei dir hält alles, drück dir die daumen!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 9:37
In Antwort auf meta_11932039

Wehnen
wünsche dir viel glück das es bis zu geburt keine probleme kriegst....
liegst du im kh ? wie kriegst du wehnenhemmer?

Meintest
du mich?
Danke, hoffe auch das der Kleine lange durchhält.
Ich nehme Partusisten Tabletten.Lag eine Woche im KH, da bekam ich nur Magenesium Infusion.
Danach nochmal 3 Tage im KH, da habn sie mich dann auf Partusisten eingestellt.
Aber ich hab immer noch heftige Nebenwirkungen.Fühle mich nicht wohl, wenn ich die Tbl einnehme.(Zittern, schneller Herzschlag, Kopfschmerzen, Übelkeit)
Hab schon reduziert, heute Morgen nur ne halbe genommen.
Aber jetzt ziehts bei mir im Unterleib wieder, so das ich doch lieber wieder ne Ganze nehme.
Hab ja kein Wehenschreiber hier, keine Ahnung ob das Ziehen wieder was bedeutet.
Das macht ein echt verrückt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 10:28
In Antwort auf yoni791

Meintest
du mich?
Danke, hoffe auch das der Kleine lange durchhält.
Ich nehme Partusisten Tabletten.Lag eine Woche im KH, da bekam ich nur Magenesium Infusion.
Danach nochmal 3 Tage im KH, da habn sie mich dann auf Partusisten eingestellt.
Aber ich hab immer noch heftige Nebenwirkungen.Fühle mich nicht wohl, wenn ich die Tbl einnehme.(Zittern, schneller Herzschlag, Kopfschmerzen, Übelkeit)
Hab schon reduziert, heute Morgen nur ne halbe genommen.
Aber jetzt ziehts bei mir im Unterleib wieder, so das ich doch lieber wieder ne Ganze nehme.
Hab ja kein Wehenschreiber hier, keine Ahnung ob das Ziehen wieder was bedeutet.
Das macht ein echt verrückt....

@ yoni
Habe deine Geschichte mal mitverfolgt... Ich wünsche dir alles, alles Gute... Hoffe dein Krümel hält es noch laaaaange in Mamas Bauchi aus.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 14:03
In Antwort auf abeni_12721919

@ yoni
Habe deine Geschichte mal mitverfolgt... Ich wünsche dir alles, alles Gute... Hoffe dein Krümel hält es noch laaaaange in Mamas Bauchi aus.
LG

Ja ich mene dich?
wenn das zieht sind es bestimmt wehnen.....
Das mit den nebenwirkung ist schlimm wo ich es im kh bekommen hatte war es schlimm ich musste
nur liegen und nach fünf tagen wehenenhemmer und antibiotika war mein körper so geschwollen war voll schlimm!!!
also kann ich es nachvollziehen wie es dir geht, aber du bist stark und hälst es durch
denk an etwas schönes..... aber geh auch bei einem kleinen schmerz in kh
ich hatte schmerzen und habe es nicht wahrgenommen beine bein innere hatte gezogen
hatte mir nix dabei gedacht und dann 1woche später war es zu spät gewesen alles.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 16:37
In Antwort auf meta_11932039

Ja ich mene dich?
wenn das zieht sind es bestimmt wehnen.....
Das mit den nebenwirkung ist schlimm wo ich es im kh bekommen hatte war es schlimm ich musste
nur liegen und nach fünf tagen wehenenhemmer und antibiotika war mein körper so geschwollen war voll schlimm!!!
also kann ich es nachvollziehen wie es dir geht, aber du bist stark und hälst es durch
denk an etwas schönes..... aber geh auch bei einem kleinen schmerz in kh
ich hatte schmerzen und habe es nicht wahrgenommen beine bein innere hatte gezogen
hatte mir nix dabei gedacht und dann 1woche später war es zu spät gewesen alles.......

Vielen Dank
dass ihr mir Mut macht!
Es muss das Schlimmste sein, wenn es das Kind nicht schafft.
Die Sorge ist immer wieder da, aber es übersteigt meine Vorstellungskraft und deshalb verdränge ich es...Spüre meinen Kleinen jeden Tag, hab im Ultraschall gesehen wie er am Daumen nuckelte.
Er muss einfach gesund und munter zur Welt kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 21:53
In Antwort auf yoni791

Vielen Dank
dass ihr mir Mut macht!
Es muss das Schlimmste sein, wenn es das Kind nicht schafft.
Die Sorge ist immer wieder da, aber es übersteigt meine Vorstellungskraft und deshalb verdränge ich es...Spüre meinen Kleinen jeden Tag, hab im Ultraschall gesehen wie er am Daumen nuckelte.
Er muss einfach gesund und munter zur Welt kommen!

Yoni791
wie süss ja er ist ja schon in der 26ssw oder also ist doch die überlebenschance sehr gross...
halt mich im laufen.....will schöne bilder sehen von deinem krümmel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2009 um 10:02
In Antwort auf meta_11932039

Yoni791
wie süss ja er ist ja schon in der 26ssw oder also ist doch die überlebenschance sehr gross...
halt mich im laufen.....will schöne bilder sehen von deinem krümmel!

Heute
bekomme ich die Lungenreife für mein Kind.Hattest du damals irgendwelche Nebenwirkungen danach?Müsstest du damals doch auch bekommen haben, oder?
Werde demnächst mal ein paar Bilder reinstellen.
In 3 Wochen bekomme ich nochmal ein 3 D Ultraschall, das gibt bestimmt auch schöne Fotos.Vorausgesetzt, er hält durch, was ich doch hoffe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2009 um 12:31
In Antwort auf yoni791

Heute
bekomme ich die Lungenreife für mein Kind.Hattest du damals irgendwelche Nebenwirkungen danach?Müsstest du damals doch auch bekommen haben, oder?
Werde demnächst mal ein paar Bilder reinstellen.
In 3 Wochen bekomme ich nochmal ein 3 D Ultraschall, das gibt bestimmt auch schöne Fotos.Vorausgesetzt, er hält durch, was ich doch hoffe!!!

Yoni
nein es war noch zu früh bei mir.also die denken dann das du dein baby bekommst.ja tu bilder rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2009 um 17:47
In Antwort auf yoni791

Heute
bekomme ich die Lungenreife für mein Kind.Hattest du damals irgendwelche Nebenwirkungen danach?Müsstest du damals doch auch bekommen haben, oder?
Werde demnächst mal ein paar Bilder reinstellen.
In 3 Wochen bekomme ich nochmal ein 3 D Ultraschall, das gibt bestimmt auch schöne Fotos.Vorausgesetzt, er hält durch, was ich doch hoffe!!!


Dein Engel wird es schaffen, ganz bestimmt. Und wenn er mal wirklich früher kommen sollte, die Medizin ist heutzutage so weit, das dein kleiner ohne Weiteres gesund werden kann Freu mich schon auf die Bildchen von dem süssen Fratz
LG und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2009 um 21:19
In Antwort auf abeni_12721919

Hallo
Ich würde mich an deiner Stelle auch für eine Cerglace entscheiden. Ich selbst habe eine Gebährmutterhalsschwäche. Bei mir wurde direkt in der 2. Ss ein totaler Muttermundsverschluss (TMV) gemacht, in der 12.ssw. Da meine 1.SS leider nicht gut ausging. Das was deine Hebamme sagt, finde ich Quatsch. Man sollte alles Erdenkliche tun, damit weitere Komplikationen ausgeschlossen werden könnten...
Wünsche dir alles Gute!
LG


hallo wo seit ihr wie geht es euch lang nichts mehr gehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2009 um 17:05
In Antwort auf meta_11932039


hallo wo seit ihr wie geht es euch lang nichts mehr gehört


huhu berke....
Mir gehts ganz gut. Und bei dir? Alles okay??
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club