Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Chef will mir nach elternzeit kündigen wer kann mir weiterhelfen dringend ?????????????????

Chef will mir nach elternzeit kündigen wer kann mir weiterhelfen dringend ?????????????????

6. Juli 2009 um 14:28 Letzte Antwort: 6. Juli 2009 um 15:13

so zu meiner frage als erstes bin seit 11/2008 in elternezeit die ein jahr geht somit würde ich wenn meine kleine ein jahr ist am 8.11.2009 wieder arbeiten gehen nun meinte mein chef im moment würde dies nicht gehen da es bei ihm finanziell schlecht aussieht ich solle noch zwei jahre dran hängen da ja eine mutter 3jahre zuhause bleiben sollte bei seinem kind dies geht bei mir aber nicht wegen dem finanzellen, dazu meinte er noch er kann mir auch kündigen das ich alg1 bekomme.
-jetzt meine frage wenn er mir kündigt zum 8.11.2009 wann muss ich zum arbeitsamt mich arbeitslos melden?
-bekomm ich dann arbeitslosengeld (habe sieben jahre im gleichen betrieb gearbeitet)?
-und wieviel prozent ist das?
-wird das arbeitslosengeld vom elterngeld oder vom gehlt vor der geburt berechnet?
-bekomm ich dadurch probleme mit dem amt da ich jetzt ne kündigung bekommen hab?

ich weiß sind sehr viele fragen aber wäre nett wenn mir jemand helfen könnte ist dringend"!!!!!!!!!!!!!!!!!!

vielen dank schon im vorraus lg babygolf5

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 14:33

Am Besten
du gehst schon 1-2 Monate vor der Arbeitslosigkeit zum Amt, ist ja auch immer ne Menge Papierkram zu erledigen.

-ja du hast auf alle Fälle Anspruch auf ALG 1

-67%vom Brutto

-das Alg berechnet sich nach dem Gehalt, was du bekommen hast

-nein, du bekommst keine Probleme. Du kannst js nichts für deine Kündigung. Wenn man selbst kündigt, dann bekommt man eine Sperre, ich glaub von 3 Monaten.


Lg Sandra

Gefällt mir
6. Juli 2009 um 14:38

Aber
er darf dich erst kündigen, wenn du aus der Elternzeit raus bist. also am ersten Tag NACH der Elternzeit. (hatte probleme mit meinem jetzigen AG und hab extra meinen Anwalt gefragt.) Du dürftest theoretisch immer kündigen, auch in der elternzeit, nur bekommst du dann beim Arbeitsamt ne sperre rein. also lass dich lieber nach der Elternzeit kündigen.

lg ute

Gefällt mir
6. Juli 2009 um 14:42

Hmmm..
ich weiß ja nicht wie Du zu Deinem Chef stehst, aber wenn Du gekündigt wirst, kannst Du auf Wiedereinstellung klagen und bekommst pro Jahr, wo Du im Betrieb warst ein halbes Gehalt.

Der Arbeitnehmer gewinnt in diesem Fall fast immer.. konsultiere mal eine Arbeitsrechtsanwalt.

Lg
Jes

Gefällt mir
6. Juli 2009 um 15:13

Wenn...
ich das Mutterschutzgesetz richtig im Kopf hab, darf er dir die ersten 4 Monate nach Wiedereintritt nach der Elternzeit gar nicht kündigen und danach dann ordentlich, je nachdem was in deinem Vertrag steht, also haste da auf jeden Fall n bißchen Zeit um dir ne neue Stelle zu suchen...

LG
Anja & Emilia (24.06.08)

Gefällt mir