Home / Forum / Mein Baby / Cornflakes,etc.

Cornflakes,etc.

22. April 2016 um 21:37

Ich nochmal ab wann haben bzw. dürften eure Kinder Cornflakes,Kellogs Smacks,etc. essen?! Mein Sohn verschmäht Müsli,aber ich würde ihm zum Frühstück gerne mal was anderes anbieten oder gibt's noch andere Alternativen?!

Mehr lesen

22. April 2016 um 21:39

Haferflocken
smacks usw. kann man mal geben. bedenke aber, es sind Süßigkeiten. also nichts für jeden tag. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:04

Für mich ist das eine
Süßigkeit,daher gibt es sowas selten.
Wir kaufen so eine Packung alle paar Monate,dann werden 2 oder 3 Schüsseln gegessen und den Rest dürfen Mama und Papa verputzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:05

Noch
Gar nicht und das wird so bleiben bis sie bewusst danach fragt. Dann überleg ichs mir. Vor allem tu ich das auch wegen mir, weil ich weiß, dass ich dann auch davon essen werd u das will ich nicht!! Bei uns reicht haferflockenmüsli bisher..sie darf auch ein bissl kakao drauf geben..da will ich mal net so sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:11

Mein sohn
hat das mit etwa 3 Jahren bekommen. er isst kein Müsli und co. Zum Frühstück ist er entweder schoko Pops oder nutellabrot. Er ist halt einer der zum Frühstück was süßes braucht, wie andere nicht auf ihr Marmeladenbrot verzichten wollen. Dafür isst er ja im kiga dann sein gesundes Frühstück mit viel Obst und Gemüse. Das Wurstbrot bringt er zu 90% wieder mit nach Hause. Obst und Gemüse ist leer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:12

Glaub so ab 3 jahren
bekommen sie das ab und zu...gibt AO mehrere Packungen a 30.gr....aber meist wollen sie Brot oder Müsli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:14

Dann lasse dir das rezept vom papa geben
Original Schwiizer Bircher Müesli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:47

Oh scheisse fettnäpfchen.....
sorry es ist sooooo lecker....und meine Kinder wollen drin baden....und ich gebe mir selber ein High five...Ernährung: gesund ; Check

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 7:14

Zur zeit
Haben wir dieses zimtmüsligrdöns.

Er darf es eigtl immer essen. Seine schlimmste Zeit ist aber vorbei wo er von morgens bis abends am liebsten sein " Müsli "essen wollte.
Ich esse es auch gerne.

Das sind alles Phasen. Mal schmeckt das, dann das...

Wie gesagt, die schlimmste Phase ist vorbei. Jetzt schreit er immer nach Brot mit frischkäse

Da er keine Schokolade und Gummibärchen isst, lass ich ihn essen worauf er Hunger hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 7:51

So, ich oute mich jetzt...
Mein vierjähriger Sohn isst seit ich in Elternzeit bin ja Zuhause vor der kita Frühstück. Bio-Schokoknuspe- Müsli mit cornflakes vom discounter..... Ist nicht optimal aber er mag absolut nix anderes. Ich kann ihn verstehen...

Wenn man einmal mit süßen Cornflakes anfängt wird gesundes ohne Zucker absolut verschmäht.... Das muss einem klar sein....

Seine ersten bösen Kellers hat er mit drei Jahren gegessen. Davor gar nix in der Richtung, denn da hatte ich due gesunden ohne Zucker bzw. mit wenig Zucker probiert und das mochte er nicht.

Am wochenende isst er herzhaftes Brötchen.

Er isst sonst sehr gesund, viel Obst und vor allem Gemüse zum knabbern und ich koche frisch und gesund

Er wirkt übrigens 16kg und ist 1,08 m groß. Der rennt sich das wieder ab....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 8:14

Naja
weil viele schreiben wegen dem Gewicht...auch wenn die Kinder schlank sind, macht es das ja nicht gesünder...möcht aber dazusagen, dass ich es absolut nicht "schlimm" finde...wir haben als Kinder dauernd sowas gegessen und keine Probleme in irgendeine Richtung. Und die meisten Kinder sind ja sowieso schon total auf Zucker getrimmt, lässt sich fast nicht vermeiden, wenn man ein normal soziales Leben lebt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 8:43

Bei
uns gibts die als Art Snack
Also pur in einem Schüsselchen wenn wir zb ne Dvd gucken am Wochenende. Also zählt bei uns zu süssigkeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 9:54
In Antwort auf sl`ine_12956923

Haferflocken
smacks usw. kann man mal geben. bedenke aber, es sind Süßigkeiten. also nichts für jeden tag. lg

Meine
Tochter (jetzt 5) darf das auch. Unter der Woche trinkt sie morgens nur Kakao und frühstückt dann gesund in der Schule. Am Wochenende ist uns alles worscht und es gibt Schokomüsli, Elsa Cornflakes oder Nutella Pfannekuchen! Wir sind u s aber bewusst, dass das viel Zucker ist, putzen danach gut die Zähne.
Sonst essen wir gesund u d haben nur selten mal Naschkram überhaupt im Haus...

Ich kann morgens nicht ohne Zuckerkram, anscheinend braucht mein (bin wie meine Tochter normal gross aber eher dünn - ohne was dafür zu tun) Körper diesen Blutzucker Flash!

Ich steh jetzt auf u d mach mir Pfannekuchen *love*

Haushalte, wo es nur Dinkel u d Amaranth gibt, hihi, das empfinde ich immer total alsParallelwelt, die derjenige sich aufrechterhält. Denn draussen da, ist das nicht die Normalität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 10:22

Ja, hier können Sie das auch in der kita zum Frühstück wählen....
....Ich hab auch echt alles andere gekauft. Zuckerfreie Cornflakes, Kölln haferfleks und knusperkissen, seitenbacher Düsis, normales Müsli ohne knusper, Amaranth... Er isst nix davon, ich auch nicht. Außer die Kölln Sachen finde ich das alles fade und es wird immer mehr im Mund.... Habs dann immer verschenkt und jetzt kriegt er eben morgens nen zuckerschock.... Eher würde er nix essen, dafür ist essen ihm morgens nicht wichtig genug.

Er hat ja ne Autismusspektrumstörung - da haben wir genug anderes Diskussionspotential...

Der kleine ist ja erst 10 Monate alt, aber ich befürchte bei ihm wird das so kommen das er das auch frühzeitig essen will... Da weiß ich noch nicht genau wie ich das handeln soll...Nur ist ja durchaus bewusst wieviel Zucker da drin ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 10:25
In Antwort auf 000ashni000

Ja, hier können Sie das auch in der kita zum Frühstück wählen....
....Ich hab auch echt alles andere gekauft. Zuckerfreie Cornflakes, Kölln haferfleks und knusperkissen, seitenbacher Düsis, normales Müsli ohne knusper, Amaranth... Er isst nix davon, ich auch nicht. Außer die Kölln Sachen finde ich das alles fade und es wird immer mehr im Mund.... Habs dann immer verschenkt und jetzt kriegt er eben morgens nen zuckerschock.... Eher würde er nix essen, dafür ist essen ihm morgens nicht wichtig genug.

Er hat ja ne Autismusspektrumstörung - da haben wir genug anderes Diskussionspotential...

Der kleine ist ja erst 10 Monate alt, aber ich befürchte bei ihm wird das so kommen das er das auch frühzeitig essen will... Da weiß ich noch nicht genau wie ich das handeln soll...Nur ist ja durchaus bewusst wieviel Zucker da drin ist...

Achja ich selbst machen nur morgens....
....nen smoothie.... Mut Salat oder Spinat und Obst... Und Haferflocken.... Aber das wollte er erst recht nicht....

Ich bin eigentlich eher der herzhafte Frühstückesser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 10:46

Unser
Kleiner isst am wochenende cornflakes, meist honey bees, mit milch. Er ist 20 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 11:31

Mein
Großer (3 Jahre) isst jeden Morgen zuckerfreie Cornflakes mit Milch und ner zermatschten Avocado drin Das hat er mal bei einem Freund gesehen und seitdem braucht er das uuuunbedingt So nen Schrott wie Ke.llogs gibt's hier nicht. Zuckerbomben ohne jegliche Nährstoffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 11:35

Also
täglich wäre das nix für mich bzw. fürs kind. sie mag auch kein brot oder dieses supergesunde vollkornhafermüsligedöns. also isst sie obst/gemüse oder Früchtemüsli MIT Zucker. das ist mM nach etwas besser als kellogs, weil es länger sättigt. aber ich habs kellogs auch so bekommen, jahrelang. ich lebe noch, bin nicht dick und meine zähne hab ich auch noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 18:05

Klar
Kinder 8 und 4 essen unter der woche täglich conflakes, müsli (schoko oder früchte) und sowas. Find ich völlig ok. Seh da kein unterschied zum nutellatoast

Nein, morgens find ich es völlig in ordnung. Als zweites frühstück gibts obst/gemüse/joghurt/brot und abends grundsetzlich nix süsses. Für uns passt es so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 7:08

Wir machen das Müsli selbst -
ich lege Abends ca. 3 EL Haferflocken in Wasser ein und lasse diese bis Morgens ziehen . Dann schneide ich Obst - was man eben so zu Hause hat, klein und drücke die Haferflocken aus . Je nach Lust und Laune kommt dann entweder dieses normale gerührte Joghurt drüber, oder mal eine Sojamilch, normale Milch und dann gibt es noch ein paar Nüsse drauf .

Diese Fertigmüslis sind wirklich alle mit viel zu viel Zucker belastet und davon haben wir uns getrennt .

Ab und zu kaufe ich noch eine Packung von Verival (Biomarke) die weniger Zucker haben .

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 9:08

Huhu
ch würde mich tierisch freuen , würde mein Sohn irgend etwas in diese Richtung essen aber er hasst es , lieber verhungert er bevor er so etwas anfässt. dafür ist seid 1 Woche das Nutella Monster bei uns eingezogen, finde ich persönlich aber noch nicht soooo schlimm, da es bei uns nur ca. alle 2-3 Wochen mal Süßigkeiten gibt , er fragt auch nicht danach , wenn er aber fragt , bekommt er auch etwas. seine einzigste Sünde sind tic tacs , die vergisst er nie beim 1 kaufen , die Packung hält sich dann aber auch 3-4 Tage. Heißt 1 Packung in der Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 9:09
In Antwort auf tomatenmatsch14

Huhu
ch würde mich tierisch freuen , würde mein Sohn irgend etwas in diese Richtung essen aber er hasst es , lieber verhungert er bevor er so etwas anfässt. dafür ist seid 1 Woche das Nutella Monster bei uns eingezogen, finde ich persönlich aber noch nicht soooo schlimm, da es bei uns nur ca. alle 2-3 Wochen mal Süßigkeiten gibt , er fragt auch nicht danach , wenn er aber fragt , bekommt er auch etwas. seine einzigste Sünde sind tic tacs , die vergisst er nie beim 1 kaufen , die Packung hält sich dann aber auch 3-4 Tage. Heißt 1 Packung in der Woche.


mein Handy hat eine in 1 umgewmadelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 9:10
In Antwort auf tomatenmatsch14


mein Handy hat eine in 1 umgewmadelt

Und
bei ein kaufen hat er das ein auch in 1 umgewandelt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 9:22
In Antwort auf xgusx

Wir machen das Müsli selbst -
ich lege Abends ca. 3 EL Haferflocken in Wasser ein und lasse diese bis Morgens ziehen . Dann schneide ich Obst - was man eben so zu Hause hat, klein und drücke die Haferflocken aus . Je nach Lust und Laune kommt dann entweder dieses normale gerührte Joghurt drüber, oder mal eine Sojamilch, normale Milch und dann gibt es noch ein paar Nüsse drauf .

Diese Fertigmüslis sind wirklich alle mit viel zu viel Zucker belastet und davon haben wir uns getrennt .

Ab und zu kaufe ich noch eine Packung von Verival (Biomarke) die weniger Zucker haben .

LG

Das ist wirklich gesund..
...Aber das würde hier keiner runter kriegen...

Jegliche flocken oder cerealien in Müsli die aufgeweicht sind finden sowohl ich als auch mein Sohn so gar nicht lecker...Auch Müsli das nicht komplett knuspert mag keiner von uns .

Ich fand schon als Kind schon nicht lecker wenn die Cornflakes zu weich werden und mein Sohn eben auch nicht.... Da hat man dann keine Chance - was nicht schmeckt wird nicht gegessen, mach ich ja auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 9:48

Zum Thema Kindergarten nochmal.....
Süßigkeiten sind in unserem nicht verboten, zur obstpause Vormittags gibt's da auch mal Gummibärchen oder Kekse dazu....

Cornflakes verschiedenster Sorten gibt es beim Frühstück mit zur Auswahl.

Ich bräuchte also gar nicht versuchen meinen Sohn von ungesüßten Cornflakes zu überzeugen.... Allerdings sehe ich das sowieso alles nicht so eng.

Solange weiterhin gut Obst und Gemüse gegessen wird, und frisch, gesund gekocht....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 10:16
In Antwort auf tomatenmatsch14

Und
bei ein kaufen hat er das ein auch in 1 umgewandelt ...

Ich dachte da ,war Absicht und du wolltest cool sein....
....Ehrlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 11:13

Cornflakes sind aus der 3. der 7 Höllen
2. Fruchtzwerge
1. Milchschnitte

4. Blognese und digitale Medien
7. Falschrum gerührte Joghurtkulturen


Mein großer ist ein Frühstückverächter. Honeypops isst er ganz gerne mal.
Darf die kleine (2) dann natürlich auch, wenn sie möchte.
Die Frühstücken ja nicht jeden Tag das gleiche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 14:26
In Antwort auf adenin

Cornflakes sind aus der 3. der 7 Höllen
2. Fruchtzwerge
1. Milchschnitte

4. Blognese und digitale Medien
7. Falschrum gerührte Joghurtkulturen


Mein großer ist ein Frühstückverächter. Honeypops isst er ganz gerne mal.
Darf die kleine (2) dann natürlich auch, wenn sie möchte.
Die Frühstücken ja nicht jeden Tag das gleiche.

...
Lebensmittel aus der Hölle ist klasse zeigst du uns mal die vollständige Liste?!Fruchtzwerge sind nämlich hier auch so ein Thema,ich hab es am Anfang mit Naturjoghurt mit Früchten probiert,keine Chance...ein paar Tage später...keine Chance...ein paar Wochen später...immernoch nichts und dann kam Oma mit den Fruchtzwergen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 14:31

Gelegentlich
seitdem der kleine 1 ist. Als Süßigkeit. Morgens essen meine Herrschaftlichen nichts ausser mal einer Milch. Sie essen dann im Kindergarten. Was will man machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 15:14
In Antwort auf sadaf_982863

...
Lebensmittel aus der Hölle ist klasse zeigst du uns mal die vollständige Liste?!Fruchtzwerge sind nämlich hier auch so ein Thema,ich hab es am Anfang mit Naturjoghurt mit Früchten probiert,keine Chance...ein paar Tage später...keine Chance...ein paar Wochen später...immernoch nichts und dann kam Oma mit den Fruchtzwergen

Puh...
5. Schokolade von Oma, vor dem 18ten.
6. Babygläschen

Die Kinder essen, was ich koche und was sie mögen.
Ich mach da kein Theater drum. Das macht die Kinder längst noch nicht zum Dante Alighieri der Lebensmittelkomödie.

Wie andere es handhaben, ist doch nicht von Belang.
Da spielt ja auch der gesamte, familiäre Lebensstil eine Rolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 18:05

Ich
Bin auch eine dieser Horrormütter, die ihre Kinder fruchtzwerge, Cornflakes und Co essen lässt.
Sie sind schlank, haben gute Zähne und lieben Obst und Gemüse trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 18:49
In Antwort auf adenin

Puh...
5. Schokolade von Oma, vor dem 18ten.
6. Babygläschen

Die Kinder essen, was ich koche und was sie mögen.
Ich mach da kein Theater drum. Das macht die Kinder längst noch nicht zum Dante Alighieri der Lebensmittelkomödie.

Wie andere es handhaben, ist doch nicht von Belang.
Da spielt ja auch der gesamte, familiäre Lebensstil eine Rolle.

Und wenn man die gegessen
hat und dreimal Burger King ruft,dann soll einem der Teufel persönlich erscheinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 19:00

Meine mögen die nicht besonders
sind ihnen zu süß.
Die ersten 2, 3 Tage fnden sie es gut,dann nicht mehr.Eine Packung hält ewig und irgendwann schmecken sie nicht mehr so gut.
Manchmal gibt es bei Aldi auch mehrere Sorten in kleinen Päckchen zu kaufen.Finde ich praktischer.

Meistens essen sie normale Haferflocken mit Banane,Apfel und Rosinen.
Dazu mische ich ein paar selbstgemachte Clusters/karamellisierte Haferflocken oder auch Cornflakes, Smackes etc unter.

Von Alnatura gibt es ungezuckerte Cornflakes, die sind auch sehr lecker und aus ihnen mache ich gerne Choco Crossies selber .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 19:02
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Und wenn man die gegessen
hat und dreimal Burger King ruft,dann soll einem der Teufel persönlich erscheinen.

Der Candyman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 19:05
In Antwort auf adenin

Der Candyman

Rrrrrr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 21:29
In Antwort auf knikna

Ich
Bin auch eine dieser Horrormütter, die ihre Kinder fruchtzwerge, Cornflakes und Co essen lässt.
Sie sind schlank, haben gute Zähne und lieben Obst und Gemüse trotzdem


ab in die Ecke mit dir......echt mutig das hier zu outen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 22:14

Thermomix
Der kann bestimmt auch Cerealien!

Mein Sohn hat jegliche Breisorten verschmäht und wir haben BLW gemacht. Schon vor seinem 1. Geburtstag hat er Düsis gegessen (das sind Dinkel-Frühstückscerealien von Seitenbacher). Er liebt die bis heute (warum auch immer - die sehen aus wie Frolic und schmecken eigentlich nach fast nix).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Muttermilchschmuck
Von: mac_12110413
neu
24. April 2016 um 17:24
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper