Home / Forum / Mein Baby / Cybex Pallas 2 fix oder kiddy Guardianfix pro 2

Cybex Pallas 2 fix oder kiddy Guardianfix pro 2

2. Februar 2015 um 12:34

Die Frage steht ja schon oben. Wir können uns einfach nicht entscheiden. Könnt ihr mir einen empfehlen?

Mehr lesen

2. Februar 2015 um 12:43

Habt
ihr beide getestet? Bei uns im Geschäft sagte man, wenn die Kinder zierlicher oder noch recht klein sind, ist der Kiddy besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 12:48

...
Wir haben den Cybex und ich bin wirklich sehr zufrieden und würde ihn immer wieder kaufen. Allerdings habe ich den Kiddy nur im Geschäft gesehen und noch nicht im Auto gehabt. Uns hat der Cybex damals besser gefallen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 12:57

Unser Sohn
Hat in beiden sehr gut gesessen. Er ist jetzt nicht so zierlich. Er ist 20 Monate alt, 86 cm groß, und 12 Kilo schwer.
Der cybex ist halt Klobig und schwer aber beim kiddy verunsichern uns die Tests.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 12:57

Meine tochter ist zierlich
Und da passt der kiddy einfach besser.
Er ist ein bisschen weniger klobig und der fangkörper ist etwas kleiner. Da sitzen etwas kleinere zierliche kinder besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:08

Nur zum vergleich
Meine tochter ist 3,5 jahre alt, 100cm gross und 14 kg schwer

Mittlerweile würde sie in dem cybex sicher auch gut sitzen, aber vor nem jahr eben nicht.

Wie alt ist denn dein kind? Wie gross und schwer? Habt ihr ein geschäft zum probesitzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:13

Ich
Glaube, dass der Vorgänger vom kiddy beim ADAC Test ein mangelhaft hatte und wenn man sich so Kundenberichte im Internet durchliest, steht da oft, dass die Kinder unter den Fangkörper gerutscht sind. Aber da frag ich mich, ob die Eltern etwas falsch gemacht haben.
Seit ein paar Tagen fährt er im cybex sirona vorwärts. Er mag dem fangkörper total, aber wir hätten dann lieber einen "richtigen" Kindersitz. Der kleine Bruder kommt dann in den reborder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:14
In Antwort auf krista_11865535

Unser Sohn
Hat in beiden sehr gut gesessen. Er ist jetzt nicht so zierlich. Er ist 20 Monate alt, 86 cm groß, und 12 Kilo schwer.
Der cybex ist halt Klobig und schwer aber beim kiddy verunsichern uns die Tests.

Im adac
Crashtest haben die sitze fast identische testergebnisse!
Der kiddy liegt sogar ein paar pünktchen vorn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:15
In Antwort auf krista_11865535

Ich
Glaube, dass der Vorgänger vom kiddy beim ADAC Test ein mangelhaft hatte und wenn man sich so Kundenberichte im Internet durchliest, steht da oft, dass die Kinder unter den Fangkörper gerutscht sind. Aber da frag ich mich, ob die Eltern etwas falsch gemacht haben.
Seit ein paar Tagen fährt er im cybex sirona vorwärts. Er mag dem fangkörper total, aber wir hätten dann lieber einen "richtigen" Kindersitz. Der kleine Bruder kommt dann in den reborder.

Hier dir ergebnisse
http://www.adac.de/infotestrat/tests/kindersicherung/kindersitz-test/default.aspx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 13:34

Wir hatten
auch diese zwei in der engeren Wahl und haben dann unsere Tochter im Geschäft einfach mal in beide reingesetzt. Wir hatten den Eindruck, dass sie im Cybex ein bisschen besser sitzt. Zudem hat der den unschlagbaren Vorteil, dass man den Bezug abnehmen und waschen kann. Da die Lütte im Auto leider immer mal wieder spuckt, war uns das wichtig.
Jetzt haben wir den Sitz seit fast einem halben Jahr und sind im Großen und Ganzen alle recht zufrieden. Der Bezug am Fangkörper lässt sich wirklich leicht auf- und abziehen, das durften wir schon mehrmals testen. Aber sie spuckt deutlich seltener als in der Babyschale...
Sie sitzt recht gut, kann auch gut darin schlafen. Die einzigen Minuspunkte sind, dass der Fangkörper recht wuchtig ist, und es daher schwierig für sie ist, mit Spielzeug oder Büchern zu hantieren, und dass der Sitz sich beim Umbau von einem ins andere Auto (müssen wir etwa 2 mal wöchentlich machen) ein bisschen sperrig zeigt. Alles in allem würde ich mich aber wieder für den Cybex entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 14:04
In Antwort auf kamasaki

Wir hatten
auch diese zwei in der engeren Wahl und haben dann unsere Tochter im Geschäft einfach mal in beide reingesetzt. Wir hatten den Eindruck, dass sie im Cybex ein bisschen besser sitzt. Zudem hat der den unschlagbaren Vorteil, dass man den Bezug abnehmen und waschen kann. Da die Lütte im Auto leider immer mal wieder spuckt, war uns das wichtig.
Jetzt haben wir den Sitz seit fast einem halben Jahr und sind im Großen und Ganzen alle recht zufrieden. Der Bezug am Fangkörper lässt sich wirklich leicht auf- und abziehen, das durften wir schon mehrmals testen. Aber sie spuckt deutlich seltener als in der Babyschale...
Sie sitzt recht gut, kann auch gut darin schlafen. Die einzigen Minuspunkte sind, dass der Fangkörper recht wuchtig ist, und es daher schwierig für sie ist, mit Spielzeug oder Büchern zu hantieren, und dass der Sitz sich beim Umbau von einem ins andere Auto (müssen wir etwa 2 mal wöchentlich machen) ein bisschen sperrig zeigt. Alles in allem würde ich mich aber wieder für den Cybex entscheiden

Beim kiddy
Kann man auch den kompletten bezug abnehmen und waschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 14:55

Wir haben beide
der Kiddy braucht ein bisschen weniger Gurt und ist schmaler, deshalb passt er in das Auto, in das der Cybex nicht passt. Unsere Tochter sitzt in beiden gerne, gehört aber auch eher zu den großen Kindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 15:31
In Antwort auf yve98

Beim kiddy
Kann man auch den kompletten bezug abnehmen und waschen...

Bei
unserem Kiddy Phoenixfix kann man den Bezug vom Fangkörper nicht abmachen, den vom Sitz schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 15:38

Wir
Sind grad ins Fachgeschäft Gefahren und haben beide sitze ins Auto gepackt. Allerdings hatten wir den großen nicht mit. Das anschnallen mit dem kiddy ist einfacher und der Sitz ist leichter. Wir werden noch mal mit dem anderen Auto und Kind hinfahren und noch mal testen. Jetzt tendieren wir doch wieder zum kiddy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 16:08

Mit
dieser Frage habe ich mich kürzlich auch beschäftigt und habe u.a. dank Forum folgende Infos bekommen:

Der Kiddy Guardianfix Pro hat im Test nicht so gut abgeschnitten, die Varianten Guardian Pro 2, Guardianfix Pro 2 und Kidy Guardian Pro jedoch schon (Fix = Isofixvariante).

Der Cybex Pallas ist eher für Kinder ab ca 90 cm Körpergröße geeignet, der Kiddy ab ca 85 cm, Kriterium ist wohl, dass die Brustwarzen den Fangkörper knapp überragen. Das könnte wohl auch der Grund gewesen sein, dass manche Kinder unter den Fangkörper gerutscht sind, sie waren schlichtweg zu klein für den Sitz. Im Babymarkt haben die auch nicht so richtig Ahnung. Teste also am besten die beiden Modelle und achte auf Bequemlichkeit fürs Kind und die Höhe des Fangkörpers.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Septembermamas 2015? Spannende Studie zur Frühschwangerschaft - Teilnehmerinnen gesucht!
Von: jagjit_11961118
neu
2. Februar 2015 um 14:25
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club