Home / Forum / Mein Baby / Dämliche familie??? Oder machen wir einen fehler?

Dämliche familie??? Oder machen wir einen fehler?

4. Juli 2009 um 19:37

Hallo ihr lieben wir haben folgendes problem:

Ca. 7 wochen vor der Geburt unseres 2 ten kindes haben wir meine Schwiegermutter gefragt, ob sie nicht einmal die woche für ca. 3-4 stunden auf ihren enkel (fast 2 jahre alt) aufpassen könnte, damit er sich an seine Oma gewöhnt, und im Falle der Geburt bei ihr bleiben könnte. Meine Schwiegermutter wohnt ca. 5 min. entfernt und ist wirklich nur ca 1 mal im monat bei uns, bzw. hat interesse! Nungut, sie hat uns zugesagt und war aber trotz mehrmaligen bitten nur 1 mal da um sich um ihren enkel zu kümmern. Also mussten wir jemand anderen als Babysitter nehmen, der sich innerhalb kürzister zeit liebevoll um unseren sohn gekümmert hat. Wärend der Geburt war er dann auch bei dieser Person. Wir haben daraufhin direkt nach der Geburt der GESAMMTEN familie in etwa folgende Sms geschickt:

"...baby ist da.....wir wissen ihr denk alle an uns, und trotzdem möchten wir euch bitten, die nächsten 2 wochen von anrufen oder besuchen abzusehen, damit wir uns erstmal selber an die neue situation gewöhnen können. Sms sind aber trotzdem willkommen! Liebe grüße....."

Nun hängt hier der Haussegen schief! Die meisten haben auch ne glückwunsch SMS geschickt, aber meine Schwiegermutter nicht. Nun haben wir mitbekommen, das sie sauer ist! Meint ihr, das es ihr recht ist??? Sie hatte ja vorher auch kein interesse! Sie war auch direkt nach der geburt von ihrem ersten enkel sofort im kreissaal, dick geschminkt mit viiiieeelll parfüm! Die anderen familienmitglieder wohnen auch nicht so nah dran, das sie gekommen wären. wir haben die sms nur an alle geschickt, damit niemand anders behandelt wird!

Ich meine, es ist doch unsere entscheidung ob wir erstmal ruhe haben wollen,oder? Wie denk ihr darüber? Achja, der bruder meines mannes hat auch nicht geschrieben, und ist sauer, obwohl in sein neffe auch nie interessiert hat!

lg, nancy mit leana 7 tage jung

Mehr lesen

4. Juli 2009 um 20:02

Ich bin
neunies Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 20:03

Und nochwas:
Vielleicht sind noch mehrere "angesäuert", sind aber nicht so offen wie deine Schwiegermutter und sagen nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 20:25

....
naja, in der sms stand schon noch mehr. Das war ja nur der letzte satz. Der rest war schon alles über das baby und die wichtigsten infos!

Außerden habe ich ambulant entbunden und war 3 stunden nach der geburt wieder zu Hause, also nichts mit besuch im krankenhaus....

Und bei der geburt unseres ersten kindes haben wir noch bei meinem Schwiegervater gewohnt. Der hat wie selbstverständlich die ganze familie (die im übrigen alle mehr schlecht als recht miteinander komunizieren bzw. kontakt haben) eingeladen da war der zwerg erst 3 tage alt! Mir ging es besch... und durfte mir den ganzen lärm antun! Außerdem stand das telefon nicht still! Die haben alle noch am tag der geburt (die wussten ich entbinde ambulant und bin mit zwerg zu hause) angerufen und mich zu tode genervt! Außerdem hätten wir nicht so gehandelt, wenn sich die schwiegermutter anders verhalten hätte vorher! Alle wussten, wir haben die letzten monate unendlich viel stress gehabt (hauskauf, schwangerschaft, kleinkind, jeder einen job) und trotzdem haben die nicht reagiert als wir um hilfe gebeten haben bezüglich unsers ersten kindes! Auch sonst, tauchen die hier nie auf! Warum sollten wir dann so eine intime situation mit ihnen teilen? Wäre das verhältnis besser gewesen, wäre es ja ok gewesen, aber so nicht! mein mann hat auch alles genauso gesehen wir ich, nur wir verstehen halt die reaktion seiner mutter nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 20:29

Kann
ich völlig verstehen. finde es nicht schlimm wie ihr es gemacht habt.. sowas hätt ich auch mal machen sollen. meine kleine kam nachts 22.39 uhr per notkaiserschnitt zur welt. ich hab sie dann erst nächsten mittag gesehen weil sie auf frühchenintensiv lag. es sind doch wirklich morgens um 9 eine freundin und noch ne BEKANNTE vorbei gekommen und meinten so "Oh nimm uns doch jetzt mal bitte mit auf die intensivstation. wir wollen die kleine so gerne sehen".. HALLO. GEHTS NOCH Ich hab die kleine zu dem zeitpunkt selber noch nicht gesehen und es kommen alle möglichen leute.. hab mich voll aufgeregt...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 22:29


Ich finds klasse.

Hört weiterhin auf euer Gefühl. Vielleicht sind die anderen sauer, aber die haben ja auch nicht erst ein Baby bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 22:49

Das mit dem Zettel an der Tür
find ich irgendwie auch ein Unding

Stelle mir vor, ich komme ins KH zum Besuch mit Geschenken und will nur mal lieb gucken und da hängt dann so ein Zettel ander Tür-
da wär ich schon baff

Aber ich gehöre ja auch zu der Art Besuchern, die sich benehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 23:42

...
Es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind zu erziehen.


Das denke ich mir oft, wenn ich hier Sachen lese. Ein Kind ist doch nicht euer Eigentum, ueber das man entscheiden kann, wie man will. Familie ist wichtig fuer das Kind und hat auch ein Recht darauf, es zu sehen und in der Welt zu begruessen.


Sorry, aber ich finde Deine SMS ganz schoen daneben und sehr anmassend (und ja, ich hab mir auch Deine Erklaerung dazu durchgelesen). Ich waere auch mehr als sauer, wenn ich ein Familienmitglied waere.

Glueckwunsch zur Geburt kriegst Du trotzdem von mir, auch wenn die 2 Wochen noch nicht rum sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 23:52

Hmm...
also ich finde es in ordnung das ihr eure ruhe haben wolltet. jedoch finde ich den ton in der sms nicht sooo passend. also nicht böse jetzt oder so aber es kommt so rüber als würdet ihr damit sagen "kommt bloß nicht vorbei". (sollte es scheinbar auch )
ich hätte es vielleicht anders formuliert und erlaubt kurz 1x zu kommen um mal das baby zu sehen.

ich kann schon verstehen das man da etwas beleidigt oder traurig drüber ist wg. der sms.

ich würde es nochmal ansprechen und nochmal gut erklären,vielleicht hat sie dann verständnis dafür.
reden ist immer das beste was man tun kann.

woher weißt du denn genau das dein kind ihnen nie interessiert hat? vielleicht ist das auch nur ein missverständnis was aus der welt geschafft werden muss.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 10:13


Also ich kann da nichts verwerfliches dran finden...
hätte ich warscheinlich genauso gemacht,aber bei uns war das nicht nötig...im kh wurde ich zwar besucht,aber die habens von sicha us auf ein minimum reduziert...es sei denn ich hab gesagt "ihr könnt noch bleiben" ansonsten waren sie nach 15 min wieder weg....
auch zuhause kam keiner an und haben brav drauf gewartet das ich mich melde...
Ich finde das hat viel mit respekt zu tun! Klar viele frauen stört es nicht,gleich mit besuch überhäuft zu werden,spricht ja auch nichts gegen.
Im nachhinein betrachtet,wäre es nciht schlimm gewesen zu hause besuch zu empfangen,mir und meiner kleinen gings eig sehr gut,es hätte also nichts dagegen gesprochen...

Was deine SchwieMu da allerdings abzieht...pffff..find ich garnicht die richtigen worte für....beleidigt sein,obwohls garkeinen grund gibt...und drauf hoffen das ihr dann ein schlechtes gewissen bekommt *die arme*
lächerlich...
Ich hab damals,noch bevor das kind geboren war,verlauten lassen,das ic möchte,das der besuch vorher anruft und fragt obs passt...
sonst bleibt die tür zu und die klingel aus!
ttja,da bin ich auch doof angemacht worden,weil manche nicht checken wollen,worums geht....

Und klar,ein Baby braucht Familie,aber in den ersten Tagen brauch das baby vor allem mama und viel ruhe um auf der erde anzukommen...

glückwunsch an dieser stelle zur geburt und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 11:03

Mhhh
also ich weiss nicht, wenn ich mir vorstelle auch oma zu werden und ich würde so ne sms bekommen und dürfte mein enkelkind 2 wochen lang nicht sehen, da wäre ich auch ein wenig angesäuert wenn ich ehrlich bin....... ich dekne man kann einen gesunden mittelweg finden, die grosseltern müssen ja nicht den ganzen tag bleiben, und genauso wie du die sms geschrieben hast, hättest du nach ner halben stunde sagen können, ich bin müde ich möchte mich mit der kleinen hinlegen.... irgendwie finde ich es nicht ganz fair, wenn es dir wiklich schlecht gegangen wäre, dann ok, aber du hast ja geschrieben, dass es dir nicht soooooo schlecht ging, von daher könnte man für ne halbe stunde die geduld aufbringen und der oma erlauben die kleine zu sehen.... und dieser zettel an der KH Tür finde ich ehrlich gesacht noch unverschämter, wenn ich mir vorstelle ich wäre voller freude mit ner kleinigkeit gekommen, und hätte diesen zettel vorgefunden, na toll... dann ist die gefahr auch gross, dass die leute überhaupt keinen bock haben zu kommen, auch dann nicht wenn es ihnen erlaubt wird....

und ich weiss wovon ich reden, ich bin italienerin und habe ne grosse,laute italienische verwandtschaft, und mein mann ist türke und somit ist es bei denen geauso, und trotzdem hatte jeder soviel takte nach max. ner halben stunde zu gehen.....

LG
Lidia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 11:15


gehts noch...
also da sind aber schon die hormone mit dir durchgegangen oder???

is ja logisch das seine mama den kleinen sehen will und dann so vor den kopf gestossen zu werden ist wie viele schon meinten ein unding....

mich würds net wundern wenn ihr jetzt die geburtstage und anderen feierlichkeiten allein verbringen würdet...

man kann seine ruhe einfordern aber sorry...mit stil

und 2wochen naja das is ja scho a weng übertrieben...die nisten sich ja net ein bei euch und ne halbe std besuch hat bisher noch KEINEM baby geschadet

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 11:21

Ich kann es nachvollziehen
aber ich hoffe inständig, dass ich von meinen zukünftigen Schwiegertöchtern niemals so eine SMS bekommen werde. Es ist wie so häufig hier im Forum, wenn es um die SM geht: Egal was sie machen, es ist falsch. Wollen sie das Kind sehen ist es nicht recht, wollen sie es nicht, ist es auch nicht recht.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 12:10
In Antwort auf runa_12850644

Ich kann es nachvollziehen
aber ich hoffe inständig, dass ich von meinen zukünftigen Schwiegertöchtern niemals so eine SMS bekommen werde. Es ist wie so häufig hier im Forum, wenn es um die SM geht: Egal was sie machen, es ist falsch. Wollen sie das Kind sehen ist es nicht recht, wollen sie es nicht, ist es auch nicht recht.

lg
Stefanie


genauso sehe ich es auch, hab auch nen sohn, und wenn ich auch so ne sms bekomme würde.... wäre ich echt traurig, wir haben die leute im KH kommen lassen, da konnten sie sowieso nicht den ganzen tag bleiben, und am ersten tag zu hause als mein mann uns abgeholt hat, haben wir auch gesagt, heute nicht, den ersten tag verbringen wir zu dritt, aber am 2. tag zu hause durften sie kommen, und wie gesagt, es ging, manchmal war ich genervt klar.... aber es ist keiner den ganzen tag geblieben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen