Home / Forum / Mein Baby / Dammmassage während der Geburt?

Dammmassage während der Geburt?

18. Januar 2009 um 17:05

Hallo,
wollte mal fragen ob es geht bzw schonmal bei jemandem gemacht wurde, dass er während der (oder kurz vor) der Geburtsphase von der Hebamme noch mit Dammschutzöl eingerieben wurde?
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Gefahr dann verringert ist, dass man reißt.
Was meint ihr dazu? Wurde das schonmal bei jemandem gemacht? Und könnte ich die diensthabende Hebamme im Krankenhaus danach fragen bei der Geburt?

Lg

Mehr lesen

18. Januar 2009 um 17:33

Ich glaub
nicht, dass das während der geburt was bringt denn die dammmassage sollte während der ss gemacht werden um das gewebe auf dei geburt vorzubereiten. danach fragen kannst du sicherlich aber bringen tuts meiner meinung nach kaum was.
lg
niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2009 um 17:40

In dem Buch
"Hebammensprechstunde", das mir im Geburtshaus empfohlen wurde, steht, dass die Hebi während der Geburt erstens den Damm stützen kann - also, in dem Moment, wenn der Kopf durchtritt.

Und dass man mit heißen Kaffee-Kompressen das Gewebe noch etwas weicher machen kann. Also, nicht du selber, sondern die Hebi während der Geburt.

Weiß aber nicht, ob die das im Krankenhaus auch machen, oder ob das denen zu "alternativ" ist

Dammriss ist auch nicht das Ende der Welt, ich hatte einen 2. Grades, und nen kleinen Scheidenriss, und nach 3 Wochen war alles wieder ok. Bis heute keine Probleme.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2009 um 17:45

Hallo
weiß ich nicht mehr
denk aber schon...

lg, Andrea mit Charline 9 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club