Home / Forum / Mein Baby / darf er (7,5 monate) tomate essen?

darf er (7,5 monate) tomate essen?

16. Juni 2009 um 11:06

hi mädels,

ich wollt grad essen für meinen kleinen mann vorkochen.
dar er denn schon tomate essen?
ich wollte nudeln mit tomate und zucchini machen.

wir mach ich das mitm schälen? erst kochen, dann schälen?
ich weiss, sind blöde fragen, aber hab noch nie tomaten geschält
aber er kann ja die schale noch nit futtern.

ich hoffe, ich bekomm ein paar tips.
danke schon mal im vorraus.

glg nadine mit lukas (7,5 monate jung)

Mehr lesen

16. Juni 2009 um 11:08

Nimm doch
toamte aus der dose ist viel einfacher als die tomaten selber zu machen selbst chefkochs nehmen tomaten aus der dose für soßen. aonsonsten mus dus mit tomate bei deinem kleinen ausprobieren ob er die mag und verträgt


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 11:10

Hi
ich würde ja sagen, schauen ob er sie verträgt müsstest du auch in1-5monaten. man sagt mit 7monaten, meine (frühchen) hat mit korrigierten 6monaten das erste mal tomate gegessen. super vertragen, gut ausschlag hatte sie, aber vom zahnen (sicher da als der zahn durch war, der ausschlag weg war, wie er gekommen war). ich gestehe hatte pürrierte tomaten aus der packung genommen. aber schälen einfach erstmal vorkochen (dann platzt normal die schale) abkühlen lassen schale abziehen. oder einfach vorsichtig im ungekochten zustand.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 11:20

Vielen dank an euch
dann kann ich ja jetz mitm kochen loslegen

tomate aus der dose wollt ich nicht, da ich für den kleinen von anfang an mit frischem zeugs gekocht hab und vorhabe erst spät mit sachen aus der dose zu beginnen. hört sich bissl blöd an, ich weiss

schönen tag euch allen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 11:26
In Antwort auf andra_12967308

Vielen dank an euch
dann kann ich ja jetz mitm kochen loslegen

tomate aus der dose wollt ich nicht, da ich für den kleinen von anfang an mit frischem zeugs gekocht hab und vorhabe erst spät mit sachen aus der dose zu beginnen. hört sich bissl blöd an, ich weiss

schönen tag euch allen
lg

Hab auch immer frisch gekocht
aber pürrierte tomaten aus der verpackung fand ich dann doch nicht so schlimm.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 11:31

Hmmm..
also mir wurden in der Beikostberatung Tomaten als hochallergen "verkauft", weswegen man im 1. LJ davon absehen sollte.
Ok, letztlich muss es eh jeder selbst wissen. Ich habe auchmit 10 Monaten Brot und Kuhmilch gegeben

Wollt es nur erwähnt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 12:08

Naja ich koch
ja auch nur frisch...

bloß die frischen tomaten selber kochen und so das is mir einfach zu wässrig,deswegen halt tomaten aus der dose.

hat meine grad erst wieder geschlabbert tomaten-kartoffeln-zuchini-hac ktopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 12:11

Das ist aber süß von dir
dankeschön

dein baby ist aber auch ein goldstück

glg nadine mit lukas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 12:15

Tomaten
sollte man wg allergien im ersten lebensjahr nicht geben. miener lies sich mit elf monaten nicht mehr davon abhalten.
übrigens kannst du dosentomaten ruhig nehmen, die sind genauso gesund, denn das gesunde lycosin (?<weiß nicht genau, ob es das war, aber auf jeden fall mit l am anfang) wird durch das erhitzen nicht zerstört! und überbrühen und die schale abziehen musst dann auch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper