Home / Forum / Mein Baby / Darf man nicht mehr stillen

Darf man nicht mehr stillen

26. Februar 2012 um 23:39

Wenn man wieder schwanger ist ? Meine oma und meine mama habe davon scbon gabz oft geredet aber nie einen genau grund genannt! Habt ihr dabon schon gehört?
Stimmt es?
Irgendwie kann ich es mir ja nicbt vorstellen abet vllt liegts doch an den hormonen das msn es dann liever sein lassen sollte?!

Mehr lesen

26. Februar 2012 um 23:46

Ok
ja dirch die hormone vllt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 7:41

Frag
einfach deine Hebamme/Frauenarzt. Sind so viel e Unwahrheiten unterwegs, die einen nur verunsichern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 8:07

Hmm hab die ganze zeit gedacht das man es nicht darf
Frag lieber einen arzt... Und berichte uns naher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 8:14

Also
Ich bin nicht schwanger es hat mich halt einfach nur intereessiert! Aber beim nachsten frauenarzt termin frag ich ihn mal aus interesse
Danke mädels

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 9:54

Klar geht das!
Allerdings kann Stillen (bzw die Stimulation der Brustwarzen) gerade gegen Ende der Schwangerschaft durch die Oxytocin-Ausschüttung Gebärmutterkontraktionen (also Wehen) auslösen. Daher geht mit dem Stillen während der Schwangerschaft ein leicht erhöhtes Risiko für vorzeitige Wehen einher.

Daneben kann es durch die Schwangerschaftshormone zu Geschmacksveränderungen der Muttermilch kommen, was manche Babys nicht mögen. Die Brustwarzen können empfindlicher und leichter wund werden, was natürlich unangenehm ist. Außerdem empfinden viele Frauen es als komisch oder unpassend und haben daher ein unangenehmes Gefühl dabei.

Aber es geht und viele Frauen machen es auch. Man kann auch nach der Geburt des zweiten Kindes Tandemstillen und so auch das große Kind weiterhin (teil-)stillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 13:00
In Antwort auf fadila_12511496

Klar geht das!
Allerdings kann Stillen (bzw die Stimulation der Brustwarzen) gerade gegen Ende der Schwangerschaft durch die Oxytocin-Ausschüttung Gebärmutterkontraktionen (also Wehen) auslösen. Daher geht mit dem Stillen während der Schwangerschaft ein leicht erhöhtes Risiko für vorzeitige Wehen einher.

Daneben kann es durch die Schwangerschaftshormone zu Geschmacksveränderungen der Muttermilch kommen, was manche Babys nicht mögen. Die Brustwarzen können empfindlicher und leichter wund werden, was natürlich unangenehm ist. Außerdem empfinden viele Frauen es als komisch oder unpassend und haben daher ein unangenehmes Gefühl dabei.

Aber es geht und viele Frauen machen es auch. Man kann auch nach der Geburt des zweiten Kindes Tandemstillen und so auch das große Kind weiterhin (teil-)stillen.

Tandemstillen?
Hallo Neutrino,

neugierige Frage: Wie ist das denn beim Tandemstillen - gibts dann auch so einen klassischen Milcheinschuss wie sonst auch?
Und wie ist das mit dem Kolostrum, wo ja wohl die meisten Abwehrstoffe/Antikörper etc. drin sind, kann es sein dass das zweite Kind davon dann zu wenig abbekommt?

Ich frag nur aus Neugier...

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2012 um 13:29
In Antwort auf ginny_11877789

Tandemstillen?
Hallo Neutrino,

neugierige Frage: Wie ist das denn beim Tandemstillen - gibts dann auch so einen klassischen Milcheinschuss wie sonst auch?
Und wie ist das mit dem Kolostrum, wo ja wohl die meisten Abwehrstoffe/Antikörper etc. drin sind, kann es sein dass das zweite Kind davon dann zu wenig abbekommt?

Ich frag nur aus Neugier...

Andrea

Klar enthält das kolostrum
Viele wichtige Antikörper.
Und es ist sehr Fettreich, was wichtig ist wenn das Kind bis zum Milcheinschuss nicht zugefüttert wird.
Da die Milch aber schon da ist, bekommt das Neugeborene ja gleich schon was
Hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook