Home / Forum / Mein Baby / Darf meine Tochter (geb. Dez. 2010) bei mir im Wasserbett schlafen??

Darf meine Tochter (geb. Dez. 2010) bei mir im Wasserbett schlafen??

13. November 2011 um 10:15

Hallo,
Meine Frage steht ja schon oben:

Darf meine Tochter (geb. Dez. 2010) bei mir im Wasserbett schlafen??

Wer hat Erfahrung mit Baby und Wasserbett?
Ist es gefährlich??
Was kann passieren? Oder ist es in irgendeiner Form schädlich??

Danke für eure Antworten.

LG MamaLillifee

Mehr lesen

13. November 2011 um 10:51

Hallo Mamalilifee
Meine Tochter ist nun 16 Wochen alt und wir haben auch ein Wasserbett. Die Frage die du nun stellst, stellte ich gleich zu beginn meiner Hebi.

Ihre Antwort: Die WHO empfiehlt Kinder im Elternbett schlafen zu lassen, es sei denn sie haben ein Wasserbett. ABER die Hauptgefahr liegt darin, dass das Baby in eine Liegekuhle der Eltern rollt und dort können die Zwerge sich nciht befreien. Zweites Problem, ein Wasserbett ist zu weich für den noch weichen Rücken eines Babys. Die Kleinen sollten also auf keinen Fall dauerhaft in einem Wasserbett schlafen.
Leg einfach ein Stillkissen um die Kleine herum wenn du sie mit in dein Bett nimmst und lass sie hauptsächlich in ihrem eigenen Bett schlafen!

Seit ihrer Geburt nehme ich sie immer mal wieder mit in unser Bett, gerade wenn Papa morgens zur Arbeit geht kuscheln wir gern noch ein bisschen weiter. Ich achte eben nur auf die oben genannten Dinge.

Bei deiner Tochter ist das mit der Liegekuhle kein Problem mehr, sie kann sich ja eigenständig drehen. Nur wegen dem Rücken würde ich halt schauen, dass du sie nicht dauerhaft in deinem Bett schlafen lässt.

Es gibt übrigens auch noch Theorien über CO Stauung, weil die Matratze nicht atmungsaktiv ist. Mein Kinderarzt sagte aber, dass es keine Studien gibt die soetwas belegen und er ausser dem Rückenproblem nichts finden würde was dagegen spricht, auch nicht die Heizung des Bettes wenn sie nicht gerade auf 38 eingestellt ist.

LG Yve und Mini-Maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 10:52
In Antwort auf yve98

Hallo Mamalilifee
Meine Tochter ist nun 16 Wochen alt und wir haben auch ein Wasserbett. Die Frage die du nun stellst, stellte ich gleich zu beginn meiner Hebi.

Ihre Antwort: Die WHO empfiehlt Kinder im Elternbett schlafen zu lassen, es sei denn sie haben ein Wasserbett. ABER die Hauptgefahr liegt darin, dass das Baby in eine Liegekuhle der Eltern rollt und dort können die Zwerge sich nciht befreien. Zweites Problem, ein Wasserbett ist zu weich für den noch weichen Rücken eines Babys. Die Kleinen sollten also auf keinen Fall dauerhaft in einem Wasserbett schlafen.
Leg einfach ein Stillkissen um die Kleine herum wenn du sie mit in dein Bett nimmst und lass sie hauptsächlich in ihrem eigenen Bett schlafen!

Seit ihrer Geburt nehme ich sie immer mal wieder mit in unser Bett, gerade wenn Papa morgens zur Arbeit geht kuscheln wir gern noch ein bisschen weiter. Ich achte eben nur auf die oben genannten Dinge.

Bei deiner Tochter ist das mit der Liegekuhle kein Problem mehr, sie kann sich ja eigenständig drehen. Nur wegen dem Rücken würde ich halt schauen, dass du sie nicht dauerhaft in deinem Bett schlafen lässt.

Es gibt übrigens auch noch Theorien über CO Stauung, weil die Matratze nicht atmungsaktiv ist. Mein Kinderarzt sagte aber, dass es keine Studien gibt die soetwas belegen und er ausser dem Rückenproblem nichts finden würde was dagegen spricht, auch nicht die Heizung des Bettes wenn sie nicht gerade auf 38 eingestellt ist.

LG Yve und Mini-Maus

Ups
da hat er die 2 bei CO2 nicht mitgeschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 15:16

Wasserbett
Meine hebi meinte, wenn ich die kleine mit ins wasserbett nehmen will, soll ich einfach ihre matratze aus dem beistellbett drunter legen. Hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 15:26

Wir haben auch ein Wasserbett
und ich persönlich würde es nicht machen.
Haben wir auch bei unserer ersten Tochter nicht gemacht.
Mir ist das einfach zu riskant in der Nacht mit meiner Tochter dort im Bett zu schlafen ich hätte viel zu große Angst das ich durch das Wasserbett auf sie drauf rolle.
Ich meine das ist was anderes wenn man kuscheln tut oder so aber schlafen nee.
Wir haben das Babybett neben unser Bett stehen und gut ist.
Ich konnte damals nicht einmal dort im liegen stillen weil es ja doch eine andere Matratze ist wie eine normale.

lg chrissi (36.SSW mit Luisa)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2011 um 19:13

Sry
habe ich das richtig verstanden?
Sie schläft mit 13 immer noch bei euch im Bett?

@an Threadstellerin: Ich würde mein Kind nicht mit im Wasserbett schlafen lassen, die Gründe wurden hier ja schon genannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen