Home / Forum / Mein Baby / Darf neuer Partner über intimes mit meiner tochter (8) sprechen

Darf neuer Partner über intimes mit meiner tochter (8) sprechen

6. August 2011 um 14:33

Hallo, ich habe seit 1 1/2 Jahren einen neuen Partner (43), ich lebe seit 4 Jahren allein mit meiner 8 jährigen Tochter. Mein neuer Partner ist sehr aufmerksam ihr gegenüber und sie spielt auch ab und zu gerne mit ihm. Sie liebt aber auch ihren richtigen Papa sehr - und oft wünschte sie das er immer noch da ist....... Mein neuer Partner hat keine Erfahrung im Umgang mit Kindern ihren Alters. Er hatte vorher eine Beziehung zu einer Frau mit 4 Kindern die aber bereits im Teenageralter waren.
Er hat ein Buch zuhause : junge Mädchen (in dem Buch steht viel über Pubertät etc. ) ich habe ihn gefragt warum er das zuhause hat- und er sagte mir er habe es mal beim Flohmarkt erstanden da er da ein Bild von einem jungen Mädchen so schön findet.... das fand ich komisch und fühlte mich nicht gut dabei (ich bin 43..) jedenfalls denke ich er schenkt meiner Tochter oft zuviel Aufmerksamkeit.
Er ist am Anfang unserer Beziehung auch in Unterhosen durch die Wohnung gelaufen - da habe ich ihm dann gesagt dass ich das nicht mag da wir (meine Tochter und ich ) das nicht gewohnt sind, und meine Tochter fand das lustig und sagte : darf ich mal dein z.....fele sehen.
Also das hat er dann verstanden und jetzt läuft er nur noch ab und zu Oberkörperfrei in der Wohnung herum....meine Tochter sagt dann aber auch - das sie das nicht will und er sich was anziehen soll.......dann wieder vergisst er es wieder und wieder muss man ihm das sagen.
Er kommt uns so 2 x die Woche besuchen - und da ist es doch besser wenn man sich "zivilisiert" verhält denke ich - gerade wenn ein 8 jähriges Mädchen dabei ist.
Neulich sagte meine Tochter zu mir - das mein neuer Partner zu ihr gesagt hatte - nachdem sie auf der Toilette war:
ja die Mädchen trocknen sich die Scheide ab nach dem Pippi gehen und die Männer oder Buben "schütteln" sich den Penis nach dem Toilettengehen ab?????????????????????????
Als ich das von meiner Tochter gehört hatte - war ich schon sehr irirtiert ??
Ich sagte dann allein zu meinem neuen Partner - das ich das nicht mag - das alles was Intimsphäre und Sexualität betrifft nur ich - meine Mutter und eventuell ihr Papap mit ihr besprechen soll.
Er reagierte darauf so dass er eher trotzig zu mir sagte: aha der Papa darf schon mit ihr darüber sprechen und ich nicht??ich verbringe ja viel mehr Zeit mir ihr als er...
Dann sagte er auch mal zu mir: lass uns doch einfach zusammen mal mit ihr in die Sauna gehe dann ist die Neugier auf das Z...pfele auch weg...??
Meine Gefühle für ihn waren am Anfang so stark und in letzter Zeit denke ich mir .. ob das gutgehen kann..... Er lebt ja nicht mal bei uns - da ist es doch normal das ich das nicht will das er mit ihr über solche Dinge mit ihr spricht- oder??
Außerdem hat er mir auch angeboten dass, wenn ich mal ruhe brauche, sie auch gerne mal bei ihm übernachten kann???
Ich mache mir Sorgen - sind die berechtigt oder nicht??
Danke für Eure Antworten und Erfahrungen.

Mehr lesen

6. August 2011 um 22:13

Hallo...
ich selber hab auch eine kleine Tochter (wird diesen Monat 5 Jahre alt). Ich hab seit ein paar Monaten einen neuen Partner und die beiden verstehen sich ganz gut. Er wohnt nicht bei mir aber er besucht uns regelmäßig und wir ihn auch. Das nur zur Vorgeschichte.
Ich bin, was meine Tochter angeht, allen Menschen gegenüber mißtrauisch. Ich denke du solltest deine Tochter beobachten, sprich mit ihr über alles.
Ich denke auch dass deine Sorgen berechtigt sind. Sprich mit deinem Freund und wenn er es nicht kapiert dann trenn dich von ihm. Dein Kind ist das wertvollste was du hast.

LG
Micha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club