Home / Forum / Mein Baby / Darmkrebs, kennt sich jemand aus? Apo?

Darmkrebs, kennt sich jemand aus? Apo?

12. August 2014 um 11:51 Letzte Antwort: 12. August 2014 um 17:57

Es geht um den Papa meines Kindes und Freund ( an der Krise arbeiten wir grad). Er hat seit mehreren Wochen Bauchkrämpfe und Durchfälle, teils echt häufig und... Mit Beimengungen.

Wir waren bei der Gastroenterologin , die nahm Blut und Stuhlproben. Beide in Ordnung und ohne Befund. Jetzt muss er in 2 Wochen zur Darmspiegelung.

Sähe man einen Tumor bzw. Krebs nicht schon im Blut?

Ich hab grad so Angst... Er natürlich noch mehr.

Danke schon mal für eure Hilfe!!

Mehr lesen

12. August 2014 um 11:57

Ich hab keine ahnung
aber wurde den schon alles andere ausgeschlossen? zb unverträglichkeit von laktose oder gluten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2014 um 11:59
In Antwort auf ano100

Ich hab keine ahnung
aber wurde den schon alles andere ausgeschlossen? zb unverträglichkeit von laktose oder gluten?

Ja
Also es passiert unabhängig von Nahrungsaufnahme oder von dem, was er gegessen hat. Es ist z.B auch nüchtern so.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2014 um 12:04
In Antwort auf qiu_12456044

Ja
Also es passiert unabhängig von Nahrungsaufnahme oder von dem, was er gegessen hat. Es ist z.B auch nüchtern so.

Ich hab da jetzt nicht wirklich ahnung
aber bis das essen verdaut wird, dauerts ja... also um zu sehen ob es an bestimmten Lebensmitteln liegt, müsste er konsequent tage lang darauf verzichten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2014 um 12:13

Das
mit den Tumormarkern weiß ich leider nicht, davon sagte die Ärztin aber auch nichts, nur dass das Blut in Ordnung ist. Also sie wollte die Probe, um einen Virus auszuschließen.

Also er ist 29, ein ziemlicher Liebhaber von Fleisch und fertigen Essen und ja, familiäre Vorbelastung gibt es. Oma und Opa hatten beide Darmkrebs.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2014 um 13:41

->
Apo:

Er ist wie gesagt 29 und ja, Opa hatte Magenkrebs, aber wohl aufgrund einer Magenteilresektion wegen Helicobacter, und Oma Darmkrebs.

Das Blut ist auch hell und eher auf gelagert, ich denke eigentlich auch, dass die Gastroenterologin eher nach einer Entzündung schauen will oder evtl. Ein. Polyp.

Ich hoffe es zumindest:/

Kiki:

Ich hoffe bei deinem Mann war es dann was harmloses?!

LG und danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2014 um 17:57

Können harmlose
Polypen sein.
Hatte vir rin paar jahren auch eine darmspiegelung aus genau der gleichen Ursache.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Haar Vitamine
Teilen