Home / Forum / Mein Baby / Das alter eure Kleinen (Babys) beim erste Urlaub??

Das alter eure Kleinen (Babys) beim erste Urlaub??

9. November 2015 um 9:53

Hallo zusammen, Frage steht ja oben.

Ein paar infos zu uns!

Wir (ich, mein Mann und unsere Tochter 4jh.) leben in Norwegen und die Grosseltern in Dt. Jetzt war für nächste Jahr eine Woche Dänemark geplant mit den Grosseltern.
Wo ich mich jetzt schon freue.

Jetzt kommt die Situations das wir nachwuchs erwarten ET ende Mai und im Juli wollen wir nach Dänemark...da wäre das kleine 2mon. Als wir es verkündigt haben, haben sich natürlich alle gefreut und schwigis meinten was ist dann mit Urlaub? wir so fahren trotzdem...Omas antwort naja warum nicht sind ja andere zeiten heut...allso cool reagiert (obwohl ich eher dachte sie sagt was dagegen)
Wer jetzt gegensteuert mein Vater voll entsetzt reagiert und meinte naja dann lassen wir den Urlaub, da es ja zu zeitig und risikoreich ist, zwecks stillen (2-3std) windeln wechseln usw. Ich so zu ihm du brauchst es doch nicht machen...boaahhh in dem Augenblick war ich so sauer. (Aber er hatte schon von anfang an unsere erziehung mit der grossen immer was rumzumeckern..kennt ihr ja villt auch )

Damals mit unsere Tochter waren wir mit flieger in dt, da war si 5mon.

Jetzt bin ich ein bisschen durcheinander und habe ehrlich gesagt schon kein bock mehr auf meinen Vater....Mein Mann sagt ja wir fahren troztdem.

Was ist euer Meinung/erfahrung??

Mehr lesen

9. November 2015 um 10:13


@jessi: Danke so sehe ich es auch und sie (ver)schlafen ja eh die grösste zeit. Aber wir nehmen eine reisebett mit und ich will eine Tragetuch benutzen, der Waagen kann im Auto bleiben zur Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 10:27

2monate
Unser jüngster war ca 2.5mo als wir dieses Jahr nach Washington dc geflogen sind. Es war ein nonstop Flug von 8 bzw 9h.

Mein Ältester war bei seinem ersten Urlaub 1j und 2mo,da sind wir ca. 9h nach Südfrankreich gefahren.
Mein Mittlerer war bei seinem ersten Urlaub 7Monate und da sind wir ebenfalls nach Südfrankreich gefahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 10:30

In dänemark mit 8 Monaten
ne freundin ist mit ihrem kurzen auch schon früh geflogen da sie nicht in D lebte

wenn du es dir zutraust, ist alles ok

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 10:40

Danke....
Das baut mich bisschen auf....

Und man kann ja leider nicht in die zukunft schauen, aber immer positiv sehen und bin ja nicht alleine

@fawkes: HIHI das habe ch auch schon zu meinen MAnn gesagt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 10:43

Schnueweide...
Leider geht das nicht sooo spontan, da man die Ferienhäuswr ja jetzt schon buchen muss, sonst sind sie weg und die Grosseltern müssen ja urlaub einreichen...nur die beiden Opas sind renter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 10:47

Bzgl
Flug und Autofahrten:
Mein Kleiner hat den ganzen Flug über geschlafen und nie geweint,dafür war der mittlere (zu dem Zeitpunkt 1j und 8monate) etwas stressig. Bei uns hat sich auch niemand wegen den Kindern beschwert,wir haben sogar einen Sitzplatz extra bekommen,damit die Kids sich hinlegen konnten.
Auch mit der Zeitumstellung kamen alle 3 prima klar,aber das wäre bei euch ja nicht das Problem.

Der Urlaub war bei uns sehr entspannend,lag aber auch daran,dass meine Eltern ebenfalls dort waren,da meine Schwester dort geheiratet hat.
Ich würde es aber immer wieder so machen.

Bei den Autofahrten ist es genauso. Wir fahren alle 6wo 300km zu meiner Familie. Bei der 1.fahrt war der älteste nicht mal ganze 2wo alt,der mittlere 1.5mo und der jüngste 3wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 11:03


@schnuckeweide: Wir leben in Norwegen und die grosseltern in Dt. und wir treffen uns sozusagen in der Mitte...und es war ja gepant, ansonsten würden sie die grosse nächste jahr garnicht gross sehen.

Nach der ersten Geburt ging es mir super und wir hatten auch ein superliebes kind....klar habe ich das auch von freundinen gehört das die zweiten meist das gegeteil sind, aber kommt ja auch drauf an wie man damit umgeht...und es muss ja nicht sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 11:32


@eveyanke...da hast du voll recht, wenn es danch ging kann man es nie planen...(genau wann man schwanger wird hihi)

Wenn sie dann anfangen mobiler zu werden finde ich auch teils "anstrengender".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 12:12

Er war
4 Monate alt. Im Winter ging es in den Schnee, meine Mutter meinte dass es zu kalt für ihn wäre. Ja klar!Und die Kinder in österreich überleben den Winter dort nicht ;p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2015 um 13:18

Das kann man ruhig machen
Meine Tochter war 5 Wochen alt, als wir das erste Mal ein paar Tage weg waren.
Natürlich ist es anstrengend aber meine Kleine hat das super weggesteckt. Viel besser als dann mit 6 Monaten.
Wenn man den Kleinen immer wieder Ruhepausen gönnt, oft stillt (zur Beruhigung), dann kann es super klappen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2015 um 5:56

Hallo
wir waren mit unserer kleinen 2,5 Monate alten Tochter an der Ostsee für eine Woche.. war super.. die kleine war eh nur im Tragetuch.. allerdings war bei uns bis auf wellenrauschen auch nicht groß Action. Solang Mama da ist, ist doch eh alles cool .. seh das nicht so schlimm. Viel Spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2015 um 11:15


Danke für eure Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper