Home / Forum / Mein Baby / Das babyschlafbuch von adriana baumann

Das babyschlafbuch von adriana baumann

9. Februar 2014 um 12:39

Hallo ihr Lieben!
Eine Mutter aus meiner Krabbelgruppe schwärmt gerade wie verrückt von diesem Babyschlafbuch!
Sie hat ihren 5 Monate alten Sohn damit das Durchschlafen antrainiert!
Mich interessiert das sehr, worauf das basiert! Und ob das wirklich so einfach funktioniert!
Finde aber 37 Euro ganz schön happig, zumal man das ja auch wohl nur als Download und nicht in Print Variante bekommen kann!

Vielen lieben dank schonmal für eure Antworten

Mehr lesen

9. Februar 2014 um 15:30

Ob das funzt
ist gar nicht die Frage. Solche Schlaflernprogramme funktionieren oft gut. Aber es gibt einfach Dinge, die macht man nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 17:48

Ein sehr gutes
Buch zum Thema Schlafen lernen ist das Buch "Besucherritze".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 8:07


Es soll aber wohl nicht das typische "schreien lassen" sein!!!

Und mir geht es auch nicht darum, dass sie durchschläft, das finde ich in dem alter quatsch! Sondern möchte ich, dass sie ohne meine brust einschläft und tagsüber auch mal länger als ne halbe stunde!
Sie nimmt leider keinen nuckel. Wenn ich aber neben ihr liege und nachdem sie wieder wach wird wieder anlege, dann schläft sie auch weiter, anders leider nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 12:25


" Die ersten zwei Nächte war sehr hart. In der ersten Nacht habe ich nach über zwei Stunden aufgegeben (weil ich am Vormittag arbeiten gehen musste) und ihn wieder zu mir ins Bett geholt mit Getränk.

In der zweiten Nacht (Wochenende) habe ich es durch gezogen. Dritte Nacht ist er nur einmal wach geworden und weiteren Nächte waren herrlich. Zwar ist er um 6 Uhr wach geworden, aber zumindest konnte ich durchschlafen. Er hat ab und zu in der Nacht gejammert ist aber dann sofort wieder eingeschlafen. "

Juhu, die Mutter konnte endlich wieder durchschlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 13:59

Ich empfehle gar kein Buch
da stehen überall nur die logischen Sachen drin auf die man auch von alleine kommt... Fester TagesAblauf Sodass das Kind weiß was auf es zu kommt... Abend feste Zeiten um ins bett zu gehen ... EinschlafRitual aber nix kompliziertes Usw ... Was neues Kannst du da nicht finden außer schreien lassen und ferbern ... Was ich gar nicht machen würde. Find das unmenschlich.
Ich hab auch ein Kind das ganz mies schläft. Seit 7 Monaten. Jetzt ist sie 10.5 Monate. Anfang wurde sie gar nicht wach. Mit 3 Monaten gings dann los. Jede Nacht ohne Ausnahme. Und ich stille nicht. Wir haben sie dann oft in den schlaf getragen und auch nachts immer wieder getragen. Sie ist meist 10 bis 15 mal wach geworden. Nach 2 Monaten ging nix mehr. Sie musste Also lernen im bett einzuschlafen. Und dabei hat sie geschrien. Manchmal stundenlang. Und ich bin nicht eine Sekunde von ihrer Seite gewichen. Habe gesungen und erzählt und ihre hand Gehalten. Und wenns gar nicht ging habe ich sie auch auf den arm genommen und beruhigt bis sie schläft. Ich habe nicht gestillt da es aufgrund einer Blockade in ihrer hws nicht ging. Trotzdem brauchte und braucht sie bis heute viel Nähe zum schlafen aber langsam wird es besser. Ich kann dir nur empfehlen zu versuchen dein Kind nachts von der Brust zu entwohnen. Aber ohne Schreien wird das nicht gehen. Wenn du aber dabei bleibst und deinem baby Geborgenheit gibst wird es Vielleicht nach und nach besser. Bei uns ist das So. Je mehr ich mich drauf einlasse und akzeptiere das sie nicht durchschlaft desto besser klappt es. Da ich viel entspannter bin. Mittlerweile wird sie nachts noch 3 bis 4 mal wach aber damit können wir gut leben. Letzte Nacht hat sie sogar bis halb 4 geschlafen. Dafür war sie danach bis um 8 wider halb bis stündlich wach
Versuch Einfach langsam das stillen abzugewöhnen und erstmal nur auf deine nähe umzugewöhnen. Sodass es Vielleicht reicht wenn dein baby merkt das du da bist. Hoffe es hilft. Sorry für den langen Text ... Versuche immer mich möglichst verständlich auszudrücken

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 18:33

Warum denn gleich So schroff?
Lies doch bitte alles. Ich habe da nur Beispiele aufgezählt und habe leider auch einige der Bücher gelesen und gekauft und habe nix neues erfahren und glaub mir ich habe echt schon alles Versucht. Das kann man gar nicht alles in nem Buch finden. Verstehe nicht Warum man nicht Einfach individuell auf's Kind eingehen kann und sich stattdessen einen stufenPlan nach dem anderen sucht um seinem Kind etwas aufzuzwingen was es Einfach gar nicht kann...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 18:44
In Antwort auf elisabennet


" Die ersten zwei Nächte war sehr hart. In der ersten Nacht habe ich nach über zwei Stunden aufgegeben (weil ich am Vormittag arbeiten gehen musste) und ihn wieder zu mir ins Bett geholt mit Getränk.

In der zweiten Nacht (Wochenende) habe ich es durch gezogen. Dritte Nacht ist er nur einmal wach geworden und weiteren Nächte waren herrlich. Zwar ist er um 6 Uhr wach geworden, aber zumindest konnte ich durchschlafen. Er hat ab und zu in der Nacht gejammert ist aber dann sofort wieder eingeschlafen. "

Juhu, die Mutter konnte endlich wieder durchschlafen

Was
die Mutter konnte endlich wieder Durchschlafen??? Ich kauf das Buch. Muss ich auch nachts schreien nach Plan um dann zu lernen durchzuschlafen? Stoppt das auch meine Blase vom nächtlichen ständig auf Klo müssen? Oder bringt das einfach dem Bauchbaby bei, meien Blase nachts in Ruhe zu lassen? Mein Kopf muss auch abgeschaltet werden zum Drchschlafen? Klappt das mit dem Buch?

Für dei Kinder brauch ichs nicht, die haben von alleine mit ca. 3 bis 3,5 Jahren durchgeschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 18:54
In Antwort auf noah_12558413

Was
die Mutter konnte endlich wieder Durchschlafen??? Ich kauf das Buch. Muss ich auch nachts schreien nach Plan um dann zu lernen durchzuschlafen? Stoppt das auch meine Blase vom nächtlichen ständig auf Klo müssen? Oder bringt das einfach dem Bauchbaby bei, meien Blase nachts in Ruhe zu lassen? Mein Kopf muss auch abgeschaltet werden zum Drchschlafen? Klappt das mit dem Buch?

Für dei Kinder brauch ichs nicht, die haben von alleine mit ca. 3 bis 3,5 Jahren durchgeschlafen.

Unterschreib ich!
So'n quatsch... Das baby kann ja gar nix haben ... Ne da sitzt kein pups quer ... Nein das will keine Nähe das will alleine sein und brüllen ... So ein Unsinn. Ich schlaf auch nicht gerne alleine und wache nachts auch manchmal auf.... Und auch ich durfte lernen mich nachts zu beruhige ohne das meine Mama mich brüllen lässt. Sie war auch immer da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 18:55

Ob er glücklicher
wäre, wenn ich ins Bett pinkel? So als Alternative zum Aufstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 19:29
In Antwort auf noah_12558413

Ob er glücklicher
wäre, wenn ich ins Bett pinkel? So als Alternative zum Aufstehen.


Ihr seid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 20:05

Das einzig gute Buch...
... das ich zum Thema "Schlafen" kenne, ist von William Sears und heißt "Schlafen und Wachen". Es enthält kein "Provramm" und es hat auch nicht Babys Durchschlafen sondern elterliches Verstehen zum Ziel!
Ich habe wirklich viele Bücher zum Thema Schlaf gelesen und behaupt von mir, einen guten Einblick in die verfügbare Schlafliteratur zu haben. Und Schlafen und Wachen bewerte ich ausnahmslos mit einer glatten Eins!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 20:56

Kein Problem
leicht reizbar sind wir doch alle. Ich find es nur Einfach mist das jedes auch dasselbe verspricht aber nix hält und für mich ganz ganz selten etwas neues offenbart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2014 um 20:56

Kein Problem
leicht reizbar sind wir doch alle. Ich find es nur Einfach mist das jedes buch dasselbe verspricht aber nix hält und für mich ganz ganz selten etwas neues offenbart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2014 um 8:11

Ist bei uns genau anders rum
seit sie Banane bekommt und griesbrei von der gleichen Firma wie die Milch die sie trinkt schläft sie besser. Ebenso mit hinterGrund Musik und manchmal auch Kupfersalbe rot an den Füßen aber diese Tipps habe ich alle schneller und besser aus dem Forum bekommen als aus nem Buch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen