Home / Forum / Mein Baby / Das Brust-liebende Kind und der Kindergarten

Das Brust-liebende Kind und der Kindergarten

13. Mai 2014 um 14:56

Nun ist es bald soweit:Mein Sohn kommt im August in die Kita.Er wird dann gute 13 Monate alt sein.Es ist so,dass er zum Mittagsschlaf und abends in den Schlaf gestillt wird.Damit hab ich auch eigentlich kein Problem.Und jeder Versuch ihm das zu verwehren endet eh in erbärmlichen Schluchzen und Weinen (ok ok,war ja nur mal ein Test).Geplant ist,dass er sich selbst abstillen soll,wenn er nicht mehr mag. Aber nun ist es ja nu in der Kita nicht möglich,ihn so zum einschlafen zu bringen.Hat jemand Erfahrung,bei dem es genau so ist oder war?Und wie hat das funktioniert?Haben eure Kinder dann einfach geschlafen?Erzählt mal!
LG

Mehr lesen

13. Mai 2014 um 15:06


Wie wäre es wenn du Mittags normales Essen einführst,somit erledigt sich das stillen

abends könnt ihr das stillen ja noch bei behalten

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 15:30
In Antwort auf matyas_11969818


Wie wäre es wenn du Mittags normales Essen einführst,somit erledigt sich das stillen

abends könnt ihr das stillen ja noch bei behalten

Hab mich
falsch ausgedrückt.Tags sind alle Mahlzeiten ersetzt.Er brauch das Nuckeln an der Brust um einschlafen zu können.Nimmt keine Flasche und keinen Nuckel.

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 15:32
In Antwort auf kastebe

Hab mich
falsch ausgedrückt.Tags sind alle Mahlzeiten ersetzt.Er brauch das Nuckeln an der Brust um einschlafen zu können.Nimmt keine Flasche und keinen Nuckel.

Achso
Hmm,dann bleibt nur abgewöhnen,vielleicht mit einem schönen Schnuffeltuch

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 15:38

Da würde
Ich auch gern ein paar Erfahrungen lesen, betrifft uns auch
habe schon öfter gehört, dass es eigentlich kein Problem sein soll, da es eine andere Einschlafsituation ist - sowie auch im KiWa einschlafen oder bei Oma etc.

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 15:47


ALso einfachabstillen würd ich ihn jetzt nicht gleich
Ich hab bei meinem die Erfahrung gemacht, das er woanders ohne Probleme einschläft. Auch schon mit 10 Monaten, als ich ihn noch echt viel gestillt habe. Mit 13 Monaten wars.dann noch leichter. Ich würd einfach mal abwarten ob deiner das auch so locker mitmacht.
Oder du probierst ml, ihn von jemad anderem schlafen zu legen falls du die Möglichkeit dazu hast. Und vielleicht auch nicht direkt zu Hause sondern auswärts

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 15:57

Mein sohn
kam mit 4 monaten in die frwmdbetreuung, wurde demnach noch sehr viel gestillt, schlafen ging zuhause ohne brust gar nicht...dort wars kein problem. er hat sich dann kurz vor dem 2. geburtstag srlbst abgestillt...
also wart mal ab- die kleinen können schon mehr als man ihnen zutraut...

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 17:12

Hallo
Das ist erfahrungsgemäß überhaupt kein Problem. Ich habe beide Kinder noch lange nach dem KiGa-Eintritt in den Schlaf gestillt. Im KiGa sind sie halt anders eingeschlafen. Die ERfahrung haben auch ganz viel andere Mütter gemacht, die ich aus dem Stillforum kenne.

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 19:05

Ich
Danke euch schon mal für eure Antworten!Das macht mir Mut,das es doch recht unkompliziert laufen wird.Zumal ich sonst wirklich einen recht sonnigen und nicht-fremdelnden Sohn habe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ohne Worte
Von: kastebe
neu
22. Januar 2015 um 23:06
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen