Home / Forum / Mein Baby / Das DURCHSCHLAFBUCH oder SCHLAFEN UND WACHEN?

Das DURCHSCHLAFBUCH oder SCHLAFEN UND WACHEN?

30. Januar 2009 um 23:24

ja ich weiss, schon wieder dieses leidige schlafthema sorry..., aber ich muss jetzt endlich etwas für den schlaf meiner tochter tun, so wie es jetzt ist kann es echt nicht weitergehen, denn ich mach mich fertig und meine maus kann nicht schlafen...ich hab es lange probiert mit meiner methode, was auch ab und an funktionierte, aber seit diesem blöden schub geht garnix mehr

von dieser Ferber-Methode halte ich persönlich nix, ich kann und will meine tochter nicht unnötig schreien lassen, ich will das sie sanft in den schlaf findet,ohne schreien!

nun hab ich hier gelesen das es noch zwei weitere bücher gibt...das durchschlafbuch und schlafen und wachen. ich kenne beide nicht, und bevor ich mich für eins entscheide und es kaufe, würde ich gerne mal eure erfahrungen und meinungen dazu hören. welches findet ihr persönlich besser und warum? habt ihr die methode angewandt und hat es geholfen? und wie lange hats gedauert? naja halt einfach was ihr für erfahrungen damit habt....

es wäre echt toll wenn ich ein paar meinungen bekommen könnte..

danke schon mal dafür

lg Dana und jolina 4 monate,1 woche die vor 20 minuten erst eingeschlafen ist

Mehr lesen

30. Januar 2009 um 23:30

Ganz ehrlich...
mit 4 Monaten und 1 Woche ist's für jeglich Methode zu früh!!!

Ich habe von beiden Büchern schon gehört, sie selbst aber nicht gelesen.
Gab's bei Amazon keine Rezessionen?

LG
Helene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 9:11

ohh
sie ist doch erst 4 monate
da ist das total normal.

ich schlaf seit fast 10 monaten nicht mehr richtig
nachts muss ich oft alle 2 bis 3 stunden hoch..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 9:38

Hallo
also ich WILL ja nicht das sie DURCHSCHLAFEN lernt, das sie das nicht kann is ganz normal das weiss ich, und es sstört mich auch nicht das sie 2 oder meher mals die nacht kommt. mir geht es ums EINSCHLAFEN abends, das ist immer ein theater, obwohl sie müde ist.

und ich bin mit ihr allein, also vondaher fallen spannungen der fam.mitglieder weg.....und alles andere kann ich auch ausschliessen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 9:41

Also nochmal
mir geht es nicht um das durchschlafen sondern um das einschlafen am abend!
und das es noch zu früh ist, für diese bücher das wusste ich nicht...dann werd ich wohl noch durchhalten und so weiter machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 9:44

Hallo
also ich finde auch dass deine Tochter mit 4 Monaten noch für alle Methoden viel zu klein ist. Mein Sohn ist 8,5 Monate alt und er kommt auch noch 2 bis 3 mal in der Nacht, hat mich auch schon oft gestört aber jetzt habe ich mir gesagt: Es ist eben so und ich kann es nicht ändern, er wird sich das von selbst irgendwann abgewöhnen, wenn er soweit ist.

Was hast du denn mit deiner Tochter für Probleme mit dem einschlafen? Was habt ihr für Rituale? Wichtig ist, dass du immer alle gleich machst, wenn du sie ins Bett bringst. Bei uns sieht das Abendritual so aus:

Gegen 19 Uhr ziehen wir ihm den Schlafanzug an, dann bekommt er seinen Abendbrei, dann darf er noch ein bisschen spielen, anschließend wird er gewickelt und dann ziehen wir ihm den Schlafsack an, kuscheln noch mit ihm und legen ihn ins Bett. Dann lesen wir ihm eine Gutenachtgeschichte vor, dann gibt's noch nen Gutenachtkuss und dann gehen wir raus und er schläft eigentlich immer innerhalb von 5 bis 15 Minuten ein.

LG

Kerstin mit Colin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 9:51
In Antwort auf oxana_12877738

Hallo
also ich finde auch dass deine Tochter mit 4 Monaten noch für alle Methoden viel zu klein ist. Mein Sohn ist 8,5 Monate alt und er kommt auch noch 2 bis 3 mal in der Nacht, hat mich auch schon oft gestört aber jetzt habe ich mir gesagt: Es ist eben so und ich kann es nicht ändern, er wird sich das von selbst irgendwann abgewöhnen, wenn er soweit ist.

Was hast du denn mit deiner Tochter für Probleme mit dem einschlafen? Was habt ihr für Rituale? Wichtig ist, dass du immer alle gleich machst, wenn du sie ins Bett bringst. Bei uns sieht das Abendritual so aus:

Gegen 19 Uhr ziehen wir ihm den Schlafanzug an, dann bekommt er seinen Abendbrei, dann darf er noch ein bisschen spielen, anschließend wird er gewickelt und dann ziehen wir ihm den Schlafsack an, kuscheln noch mit ihm und legen ihn ins Bett. Dann lesen wir ihm eine Gutenachtgeschichte vor, dann gibt's noch nen Gutenachtkuss und dann gehen wir raus und er schläft eigentlich immer innerhalb von 5 bis 15 Minuten ein.

LG

Kerstin mit Colin

Hallo
also das problem ist das sie nicht einschlafen kann, bzw nicht ohne mich, nur auf mein arm und sobald ich sie in ihr bettchen lege (egal wie lange ich sie vorher auf den arm hatte) wird sie gleich wach und weint, und im liegen bekomm ich sie dann nicht beruhigt. das hat mich sonst nie gestört, sie durfte immer bei mir auf den arm scvhlafen, nur geht es jetzt von 18 uhr bis 23 uhr so das sie immer wieder wach wird und nicht richtig fest einschläft.

und unser ritual ist auch ca um 17.30 wasch ich sie zieh schlafi an, dann wird noch gespielt,gekuschelt, dann schlafsack an, brust geben, und danach sollte sie eigentlich schlafen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2009 um 18:02

Rote Bücherliste von Rabeneltern
Hi,

ich hab über ein Buch von Anna Wahlgren hier etwas gefunden - das ist nicht so positiv.
einfach mal durchlesen. Mich hat es jedenfalls dazu gebracht, das Buch nicht zu kaufen.

http://www.rabeneltern.org/bib/expblog/details.php?id=71

Lg, seestern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen