Home / Forum / Mein Baby / Das erste Mal..... Attention laaaaaaaaaaaaang

Das erste Mal..... Attention laaaaaaaaaaaaang

20. Dezember 2010 um 22:45 Letzte Antwort: 20. Dezember 2010 um 23:12

So nun war ich eingeladen zur Einweihungsfeier meiner besten Freundin und hab mich tierisch auf den Abend gefreut...das erste Mal seit Schwangeschaft und Entbindung.

Nach langem Hin und Her wie man jetzt am besten hinkommt, entschloss ich mich denn doch mit meinem Auto selber zu fahren.

Kind gut versorgt bei Papa gewusst, um 19.00 gings los....tanken, Zeugs in die Waschanlage, Musik an, ab auf die Autobahn

Erster Schock, aus den geplanten 30 km machte das Navi 52....ich geographisches Naturtalent hatte mich leicht in den Orten vertan

Dann kam der Nebel....nein es war kein Nebel, mein Wischanlage funktionierte nicht. Autobahn+Schneematsch= dreckige Scheiben.

Das Desaster fiel mir aber erst richtig auf als ich von der Bahn fuhr und mir die ersten Autos entgegenkamen....
Dreckige Scheiben+ entgegenkommende Autos= absolut keine Sicht

Ich hab mich dann an den Seitenstreifen orientiert und habs irgendwie noch zur nächsten Tanke geschafft.
Dort angekommen, nächster Schock, der Kanister Scheibenwischzeugs 21.99,-
AAAAAber sie hatten auch noch kleine 2 Liter Flaschen da Nur ganz weit versteckt...

Zeug in die Anlage gefühlt und.....mir fiel die Motorhaube auf den Arm Also ich hab sie heroisch mit dem Arm abgewehrt....bei meinem Auto macht man die nämlich andersrum auf und stellt sie deswegen nicht fest...
Hab dann etwas rumgeflucht und das Zeug weiter eingefüllt und....es tat sich nichts.
Verdacht auf eingefrorene Düsen....also die auch noch ordentlich mit dem Konzentrat begossen.

In der Zwischenzeit mit Freund und Freundin rumtelefoniert, dann LKWs genervt Dachte mir der Motor muss ja warm werden und bin so ne gute halbe Stunde im ersten Gang auf dem LKW- Parkplatz an der Tanke rumgekurvt.

Der Motor wurd warm und wärmer aber an der Anlage tat sich nichts. Bin dann in die Tanke und hab mir nen Kaffee geholt....Worte der Verkäufern: Ach du bist ja immer noch da^^

Wieder raus ins Auto gesetzt und wie ne Doofe an dem Hebel rumgedrückt in der Hoffnung das ein bissel was rauskommt, dabei hab ich mich so geärgert das ich nur noch am Heulen war.
Bin dann zur Beruhigung ne Runde übern Parkplatz gelaufen...wollte dann schon absagen und wieder heim fahren (das Stückchen hät ich irgendwie geschafft) da hatte meine Freundin schon beschlossen mich abzuholen an der Tanke.
So hatte ich noch ne guzte halbe Stunde Zeit....weils so a*****kalt war, wollt ich mir nochmal nen Kaffee holen. Geh zum Auto.....Schlüssel weg

Ich Depp hab irgendwo auf dem Parkplatz, einfach den Schlüssel fallen gelassen gehabt (hatte ihn die ganze Zeit in der Hand gehalten), also eine Kriechaktion über einen total zugeschneiten, ungeräumten LKW- Parkplatz....zum Glück hatte ich ihn dann noch gefunden gehabt und konnte mir meinen dann wohl verdienten Kaffee holen

Die Verkäuferin gab dann auch noch ihr "Erstes Mal" nach Entbindung zum Besten und um sage und schreibe 22.00 Uhr war meine Freundin da und der Abend konnte beginnen...

Am nächsten Tag hat mich dann mein Freund abgeholt (Auto stand ja an der Tanke) .....

Es war ein sehr nervenaufreibendes erste Mal und nun bin ich glaub ich erstmal kuriert vom rausgehen, aber das Schöne ist.....wir haben auf dem Heimweg unseren Weihnachtsbaum gekauft Und wir waren bei KFC....man bin ich froh das ich die Chillie- Pommes nicht in der Schwangerschaft entdeckt habe, sonst wären es glaub ich noch viel mehr Kilos geworden

Vllt hat ja noch jemand eine Geschichte zu ihrem "ersten Mal".....

LG
eine kurierte Fussi

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 23:01

Na
das "erste mal" wirst du nie vergessen

Gefällt mir
20. Dezember 2010 um 23:12


Bald wirst du drüber lachen, auch wenn dir momentan nicht danch ist.

Mir passieren auch immer solche Sachen Das hätte ich sein können.

ich habe mich schon 2x so verfahren (kann keine Karten lesen-also null Chance), das mein Mann lange Fahrten auch sich genommen hat, um mich abzuholen

Dreckige Scheibe durch Schneematsch auf der Autonahn kenn ich auch.
Durch dicksten Nebel bin ich heulender Weise auch mal gefahren. 30min Hölle auf der Autobahn. Das war so krass. Ich weiß bis heute nicht, wie ich es nach Hause geschafft habe.

Lg sannie

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers