Home / Forum / Mein Baby / Das Gefühl von anderen Mamas nicht ernst genommen zu werden

Das Gefühl von anderen Mamas nicht ernst genommen zu werden

20. September 2013 um 14:21 Letzte Antwort: 21. September 2013 um 0:09

Hallo...

Manchmal geht's mir genau so. Nicht immer und bei allen, aber aktuell verstärkt.

Mein Sohn ist nun in einem neuen KiGa und die Mamas, mit denen ich zu tun hatte bisher sind alle viel älter als ich und haben oft auch noch Kinder bereits im Teenageralter.

Ich fühl mich da oft so "klein". Ich bin 25 und hab drei kleine Kinder, weiß, was ich kann und leiste, aber wenn ich dabeistehe und zuhöre, was da untereinander geredet wird... Das ist so gar nicht meine Welt. Ich fühl mich da nicht zugehörig.

Beim Elternabend war ich die jüngste. Als ich erzählt habe, dass ich noch 2 Kinder habe. Die Blicke von manchen... Himmel.

Kennt ihr das? Wenn ihr euch so richtig klein fühlt. Ich hasse das. Ich hab da echt keinen Grund zu, eigentlich...

Aaaach. Das müsste mal raus.

LG

Mehr lesen

20. September 2013 um 14:39

Ohja
Bin auch 25 und hab 3 kleine kinder. Dein text kommt mir also bekannt vor, ich empfinde das oft genauso. Einfach als nicht "gleichberechtigt" oder für voll genommen zu werden.... Eigentlich müsste es einem ja egal sein, man weiss ja was man täglich leistet und dass man gleich "gut" ist. Trotzdem find ichs schade....
(Sorry für den knappen text, bin mit iphone on)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 14:47

Ich kann mir das bei dir gar nicht vorstellen.
Du wirkst immer so selbstsicher und tough. Ich kann mir wirklich gar nicht vorstellen, dass du dich vor anderen Müttern so klein fühlst . Hey, du hast 3 Kinder und ich denke du bekommst das super hin. Die können sich von DIR ne Scheibe abschneiden!
Ich kenne aus der Krabbelgruppe eine Mutter, die damals mit 25 ihr 3. Kind bekommen hatte. Jetzt ist sie 26 und hat vor 1 Monat das 4. bekommen. Ich schaue wirklich zu ihr auf und habe wahnsinnigen Respekt vor ihr. Sie studiert auch noch und leitet eine Eltern-Kind-Turnen-Gruppe. Ja, Super-Woman lässt grüßen, denk ich mir da immer.
Ich bin mit 29 jetzt nicht mehr sooo jung (aber die meisten Mütter in der Kita sind doch älter, glaube ich...), fühle mich aber auch immer "anders". Ich kann es ganz schwer beschreiben. Klein fühle ich mich deshalb aber nicht.
Du kannst mir glauben, es gibt sicher eine ganze Menge Leute für die du ein großes Vorbild bist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 15:28

Nun ja, Du solltest auch verstehen, dass sich Eltern Gedanken machen über den Umgang ihrer Kinder
wir sehen es auch nicht gerne, wenn unser Sohn von einem KiGa Kind eingeladen wird dessen Eltern ihn immer mit in den U-Bahn-Schacht nehmen, wenn Sie ins Zentrum fahren. Das würden sie ja dann mit unserem Kind auch so machen. Zum Geburtstag des Kindes sind sie mit den Kindern im Auto zum Zoo gefahren. Jeder sollte einen Kindersitz mitbringen. Nur dass es keine Isofix-Befestigungen im Auto für die Kindersitze gab Ich hätte mein Kind nicht mitgelassen in so einem Transportmittel, wenn ich es vorher gesehen hätte Ein alter Kleinwagen ohne Pufferungen...es ist fahrlässig da Kinder mitzunehmen. Wenn damit etwas passiert.... Gott, daran möche ich nicht denken...Es hat doch Gründe warum SUV's von Eltern gefahren werden. Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken. Mein Range Rover würde sogar einen kleinen LKW aushalten. Zumindest würde mein Kind darin nicht so schnell einer Gefahr ausgesetzt werden. Dann würde ich lieber daheim feiern.Weiterhin bekommt das Kind Nutellabrote, Milchschnitten und co. als "Frühstück" und nach Chemie riechende Plastikspielsachen mit in den KiGa. Klar, dass die anderen Kinder dann zuhause lamentieren, dass sie das auch haben wollen Das Kind darf sich draußen nur in Jeans ohne Outdoorkleidung in den nassen Sandkasten setzen und und und... die Eltern sind eben auch sehr jung. Nehmen die Erziehung, gesunde Ernährung und Bildung ihres Kindes auf die leichte Schippe. Das ärgert uns Eltern natürlich, denn wir möchten unsere Kinder ja in verantwortungsvollen Händen wissen, wenn sie einen Freund besuchen. Vielleicht solltest Du das mal bedenken...denn vielleicht trifft ja auch so etwas auf Dich zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 15:40
In Antwort auf an0N_1245165099z

Nun ja, Du solltest auch verstehen, dass sich Eltern Gedanken machen über den Umgang ihrer Kinder
wir sehen es auch nicht gerne, wenn unser Sohn von einem KiGa Kind eingeladen wird dessen Eltern ihn immer mit in den U-Bahn-Schacht nehmen, wenn Sie ins Zentrum fahren. Das würden sie ja dann mit unserem Kind auch so machen. Zum Geburtstag des Kindes sind sie mit den Kindern im Auto zum Zoo gefahren. Jeder sollte einen Kindersitz mitbringen. Nur dass es keine Isofix-Befestigungen im Auto für die Kindersitze gab Ich hätte mein Kind nicht mitgelassen in so einem Transportmittel, wenn ich es vorher gesehen hätte Ein alter Kleinwagen ohne Pufferungen...es ist fahrlässig da Kinder mitzunehmen. Wenn damit etwas passiert.... Gott, daran möche ich nicht denken...Es hat doch Gründe warum SUV's von Eltern gefahren werden. Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken. Mein Range Rover würde sogar einen kleinen LKW aushalten. Zumindest würde mein Kind darin nicht so schnell einer Gefahr ausgesetzt werden. Dann würde ich lieber daheim feiern.Weiterhin bekommt das Kind Nutellabrote, Milchschnitten und co. als "Frühstück" und nach Chemie riechende Plastikspielsachen mit in den KiGa. Klar, dass die anderen Kinder dann zuhause lamentieren, dass sie das auch haben wollen Das Kind darf sich draußen nur in Jeans ohne Outdoorkleidung in den nassen Sandkasten setzen und und und... die Eltern sind eben auch sehr jung. Nehmen die Erziehung, gesunde Ernährung und Bildung ihres Kindes auf die leichte Schippe. Das ärgert uns Eltern natürlich, denn wir möchten unsere Kinder ja in verantwortungsvollen Händen wissen, wenn sie einen Freund besuchen. Vielleicht solltest Du das mal bedenken...denn vielleicht trifft ja auch so etwas auf Dich zu.

@ coco.....
Die TE hat nichts darüber geschrieben, was sie für ein Auto hat, was ihr Kind für Spielzeug hat, welche Kleidung es trägt usw...
Und ich habe auch in Jeans als Kind draußen gespielt und habe es überlebt... Diesen ganzen neumodischen Schnickschnack braucht man dich gar nicht..
Naja ich bin 22, bekomme bald ein Kind und wieso sollte ich mein Kind nicht gesund ernähren, mich richtig um es kümmern und ihm alles geben können was es braucht, weil ich nicht erst mit 30 ein Kind bekomme??
Finde deine Einstellung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 15:44

Mach dir nichts draus,
ich bin mit meinen 23 Jahren und bald 2 Kindern (18 Monate und 19. Ssw) auch immer die Jüngste. Wir wechseln nächste Woche in eine andere Krippe, bin mal gespannt, wie das läuft. Anfangs dachte ich mir auch immer, dass mich sicher alle komisch anschauen oder nicht ernst nehmen. Irgendwann habe ich mir dann gesagt, dass es auch viele Vorteile mit sich bringt, jung Mutter zu sein. In manchen Dingen bin ich auch gelassener und verkörpere trotzdem das Bild einer "guten Mutter": mein Sohn wurde viel getragen, ist ordentlich angezogen, wird ausgewogen ernährt, bekommt viel Liebe, usw. Seitdem ich mich selbst nicht mehr "schlechter rede", habe ich auch gut Anschluss gefunden und werde auch mal nach Tipps gefragt oder bekomme Lob dafür, wie ich Kind, Studium und Schwangerschaft hinbekomme. Mach dich selbsg nicht klein, das Auftreten ist die halbe Miete. Mach dich also selbst nicht schlechter als du bist, gehe offen auf andere zu und vertrete deinen Standpunkt. Das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 15:55
In Antwort auf an0N_1245165099z

Nun ja, Du solltest auch verstehen, dass sich Eltern Gedanken machen über den Umgang ihrer Kinder
wir sehen es auch nicht gerne, wenn unser Sohn von einem KiGa Kind eingeladen wird dessen Eltern ihn immer mit in den U-Bahn-Schacht nehmen, wenn Sie ins Zentrum fahren. Das würden sie ja dann mit unserem Kind auch so machen. Zum Geburtstag des Kindes sind sie mit den Kindern im Auto zum Zoo gefahren. Jeder sollte einen Kindersitz mitbringen. Nur dass es keine Isofix-Befestigungen im Auto für die Kindersitze gab Ich hätte mein Kind nicht mitgelassen in so einem Transportmittel, wenn ich es vorher gesehen hätte Ein alter Kleinwagen ohne Pufferungen...es ist fahrlässig da Kinder mitzunehmen. Wenn damit etwas passiert.... Gott, daran möche ich nicht denken...Es hat doch Gründe warum SUV's von Eltern gefahren werden. Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken. Mein Range Rover würde sogar einen kleinen LKW aushalten. Zumindest würde mein Kind darin nicht so schnell einer Gefahr ausgesetzt werden. Dann würde ich lieber daheim feiern.Weiterhin bekommt das Kind Nutellabrote, Milchschnitten und co. als "Frühstück" und nach Chemie riechende Plastikspielsachen mit in den KiGa. Klar, dass die anderen Kinder dann zuhause lamentieren, dass sie das auch haben wollen Das Kind darf sich draußen nur in Jeans ohne Outdoorkleidung in den nassen Sandkasten setzen und und und... die Eltern sind eben auch sehr jung. Nehmen die Erziehung, gesunde Ernährung und Bildung ihres Kindes auf die leichte Schippe. Das ärgert uns Eltern natürlich, denn wir möchten unsere Kinder ja in verantwortungsvollen Händen wissen, wenn sie einen Freund besuchen. Vielleicht solltest Du das mal bedenken...denn vielleicht trifft ja auch so etwas auf Dich zu.

Ich kann keine Verbindung
zum "Problem" erkennen... Autos? Dreckige Kleidung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:00

Natürlich ist unser Kind in einer privaten Einrichtung
die anderen Kindergärten in Ffm sind ja eine Zumutung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:06
In Antwort auf an0N_1245165099z

Nun ja, Du solltest auch verstehen, dass sich Eltern Gedanken machen über den Umgang ihrer Kinder
wir sehen es auch nicht gerne, wenn unser Sohn von einem KiGa Kind eingeladen wird dessen Eltern ihn immer mit in den U-Bahn-Schacht nehmen, wenn Sie ins Zentrum fahren. Das würden sie ja dann mit unserem Kind auch so machen. Zum Geburtstag des Kindes sind sie mit den Kindern im Auto zum Zoo gefahren. Jeder sollte einen Kindersitz mitbringen. Nur dass es keine Isofix-Befestigungen im Auto für die Kindersitze gab Ich hätte mein Kind nicht mitgelassen in so einem Transportmittel, wenn ich es vorher gesehen hätte Ein alter Kleinwagen ohne Pufferungen...es ist fahrlässig da Kinder mitzunehmen. Wenn damit etwas passiert.... Gott, daran möche ich nicht denken...Es hat doch Gründe warum SUV's von Eltern gefahren werden. Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken. Mein Range Rover würde sogar einen kleinen LKW aushalten. Zumindest würde mein Kind darin nicht so schnell einer Gefahr ausgesetzt werden. Dann würde ich lieber daheim feiern.Weiterhin bekommt das Kind Nutellabrote, Milchschnitten und co. als "Frühstück" und nach Chemie riechende Plastikspielsachen mit in den KiGa. Klar, dass die anderen Kinder dann zuhause lamentieren, dass sie das auch haben wollen Das Kind darf sich draußen nur in Jeans ohne Outdoorkleidung in den nassen Sandkasten setzen und und und... die Eltern sind eben auch sehr jung. Nehmen die Erziehung, gesunde Ernährung und Bildung ihres Kindes auf die leichte Schippe. Das ärgert uns Eltern natürlich, denn wir möchten unsere Kinder ja in verantwortungsvollen Händen wissen, wenn sie einen Freund besuchen. Vielleicht solltest Du das mal bedenken...denn vielleicht trifft ja auch so etwas auf Dich zu.

...
Hochmut kommt vor dem Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:08

Es geht doch nicht darum wieviel man verdient, sondern woher man kommt
Du musst noch viel lernen Schätzelein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:10

Ich bin 26 und habe
bald zwei Kinder. Fühle mich weder zu alt, noch zu Jung.
Am Elternabend im kiga waren vorwiegend Paare um die 30 Jahre. Jüngere waren zum Teil auch dabei. In der früh unterhalten sich manche Muttis immer. Jeder grüßt jeden usw.
Eigentlich harmonisch...

Fühlst du dich jetzt aufgrund der Blicke in der einen Situation ausgeschlossen? Oder ist noch mehr vorgefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:11

Mir gehts ganz oft so
Ich hab meine Tochter ja mit 17 bekommen. Boah, was da manchmal schon für Sachen kamen. Ich hatte es auch schon, dass ein Kind nicht zu Besuch kommen durfte, weil ich ja angeblich nicht fähig bin, auf 2 Kids aufzupassen (die betreffende Mutter hat es nicht so ausgedrückt, aber ich bin mir sicher, dass das der Grund war).

Auf der anderen Seite denk ich mir... Schule, Ausbildung, Job, Geldsparen, Kinderkriegen kann jeder. Während der Schule ein Kind kriegen und dann ein Studium hinterherschieben halt nicht

Bei dir ist es ja auch so, du hast schon sooooo viel geschafft und durchgestanden. In vielen Bereichen hast du bestimmt mehr Erfahrung und einen besseren Weitblick als so manche 38-jährige Mutti, die ihr Kind total vertüdelt. Halte dir genau das in solchen Situationen einfach vor Augen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:20
In Antwort auf xwhaea

Mir gehts ganz oft so
Ich hab meine Tochter ja mit 17 bekommen. Boah, was da manchmal schon für Sachen kamen. Ich hatte es auch schon, dass ein Kind nicht zu Besuch kommen durfte, weil ich ja angeblich nicht fähig bin, auf 2 Kids aufzupassen (die betreffende Mutter hat es nicht so ausgedrückt, aber ich bin mir sicher, dass das der Grund war).

Auf der anderen Seite denk ich mir... Schule, Ausbildung, Job, Geldsparen, Kinderkriegen kann jeder. Während der Schule ein Kind kriegen und dann ein Studium hinterherschieben halt nicht

Bei dir ist es ja auch so, du hast schon sooooo viel geschafft und durchgestanden. In vielen Bereichen hast du bestimmt mehr Erfahrung und einen besseren Weitblick als so manche 38-jährige Mutti, die ihr Kind total vertüdelt. Halte dir genau das in solchen Situationen einfach vor Augen

LG

Kann dich verstehen
Wir hatten gestern den ersten Elternabend in der Grundschule. Ich war mit 28 eine der jüngeren. Es gab Eltern die schon erwachsene Kinder haben. Mein kleiner ist neun Monate und ich bin jetzt in einer Minigruppe und ich bin die Jüngste! Man kann mich auch schwer schätzen, wurde auch schon für die große Schwester gehalten. Es fällt mir manchmal auch schwer Anschluss zu finden, weil ich als jung Mutti abgestempelt werde. Aber das gibt sich meistens mit der Zeit.
Zugeben ich hatte nicht geplant mit 22 Mutter zu werden. Aber ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und einen festen Job im öffentlichen Dienst. Habe voll gearbeitet bis mein kleiner kam und ich weiß auch was ich leiste.
Gib den anderen Müttern einfach etwas Zeit dich kennenzulernen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:24
In Antwort auf mayla_12546525

Kann dich verstehen
Wir hatten gestern den ersten Elternabend in der Grundschule. Ich war mit 28 eine der jüngeren. Es gab Eltern die schon erwachsene Kinder haben. Mein kleiner ist neun Monate und ich bin jetzt in einer Minigruppe und ich bin die Jüngste! Man kann mich auch schwer schätzen, wurde auch schon für die große Schwester gehalten. Es fällt mir manchmal auch schwer Anschluss zu finden, weil ich als jung Mutti abgestempelt werde. Aber das gibt sich meistens mit der Zeit.
Zugeben ich hatte nicht geplant mit 22 Mutter zu werden. Aber ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und einen festen Job im öffentlichen Dienst. Habe voll gearbeitet bis mein kleiner kam und ich weiß auch was ich leiste.
Gib den anderen Müttern einfach etwas Zeit dich kennenzulernen.
Liebe Grüße


Wir hatten gestern auch Elternabend in der Grundschule Klar war ich da die jüngste. Da waren einige dabei, die echt erst spät Mama geworden sind oder halt auch schon größere Kids im Teenageralter haben.

Es wird immer Mütter geben, die gewisse Vorurteile haben. Bei den aller, allermeisten gibt sich das total schnell, wenn sie mich im Umgang mit meiner Maus bzw. anderen Kindern erleben. Mit manchen kann man sich dann ja auch gut unterhalten etc. und manche legen ihre Vorurteile halt nicht ab. Mit denen würd ich aber ja wahrscheinlich eh nie wirklich warm werden, deswegen ist mir das auch ziemlich egal

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:31

Ach ja, die Neidhammel mal wieder
leider muss man hier damit leben, dass es einem sein Leben nicht gegönnt wird... Ich weiß jedenfalls, dass die Zukunft meines Kindes gesichert ist, ihr auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:34

Exakt
so
diese Person ist nichts von dem was sie hier behauptet zu sein
am besten wir alle ignorieren diese cocomademoiselle so gut es geht
zumal von ihr ausschließlich provokative, beleidigende und verletzende Beiträge kommen
LG Dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:41
In Antwort auf an0N_1245165099z

Ach ja, die Neidhammel mal wieder
leider muss man hier damit leben, dass es einem sein Leben nicht gegönnt wird... Ich weiß jedenfalls, dass die Zukunft meines Kindes gesichert ist, ihr auch?

Darf ich fragen
auf was speziell man neidisch sein könnte bei dir? Ich kenne dich nicht im geringsten und andersrum genauso. Deshalb ist deine Aussage ziemlich schwammig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:46

Kann dich...
... auch total verstehen!

Egal in welchen Mütterkreisen ich mich aufhalte (Spielplatz, Krabbelgruppe etc.), ich bin immer die jüngste.

Klar, ich bin auch erst 23, aber doch auch nicht 16! Ich ernte auch oft solche Blicke.

Gut, irgendwo kann ich mir auch vorstellen, was die alle so denken.
Aber das trifft doch nicht auf jede junge Mutter zu!
Schade, dass man gleich so angefeindet wird.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:52
In Antwort auf an0N_1245165099z

Ach ja, die Neidhammel mal wieder
leider muss man hier damit leben, dass es einem sein Leben nicht gegönnt wird... Ich weiß jedenfalls, dass die Zukunft meines Kindes gesichert ist, ihr auch?

Hey liebe Coco.
Hast du einmal die Mütter-Mafia von Kerstin Gier gelesen?

http://www.amazon.de/Die-M%C3%BCtter-Mafia-Kerstin-Gier/dp/3404152964/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379688559&sr=8-1&keywords=die+m%C3%BCttermafia


Du erinnerst dich an eine Person, die in diesem Buch vorkommt. Vielleicht solltest du die Autorin verklagen. Sowas kann ja nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 16:53

Wie schade...
...das es solche Mamis wie dich/euch nicht in meiner Nähe gibt!

Genau solche suche ich immer in den Krabbelgruppen... Und finde nur welche, die mich aufgrund meines Alters als für nicht gut genug befinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 17:08


genau, das denke ich auch
sie hat nun genug Aufmerksamkeit bekommen und das ist das einzige warum sie hier ist
nichts von dem was sie erzählt passt zu dem wie sie sich hier ausdrückt und aufführt
mich ärgert nur sehr dass sie hier ein Bild von Frauen aus gehobenen Verhältnissen zeichnet was so in den wenigsten Fällen stimmt, außer natürlich man befindet sich in der Frauenschundromanabteilung
LG Dee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 18:41

Erklärt mir doch bitte mal
was der Porsche Cayenne der Eltern mit den schlechten Schulnoten des Kindes zu tun hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 18:43
In Antwort auf an0N_1243239399z

Erklärt mir doch bitte mal
was der Porsche Cayenne der Eltern mit den schlechten Schulnoten des Kindes zu tun hat

OMG
jetzt kommt noch EdiPaula dazu. Kann ja nur noch LUSTIGER werden. haha

coco und edipaula, die perfekte Spaßmischung..

ich hol mal schonmal Popcorn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 18:46

Du brauchst bei solchen dingen ne dicke portion fell
und selbstbewusstsein.

mir ist klar, dass ich jung bin, für die einen sehr jung, unvorstellbar jung, wie auch immer. das ist in ordnung, ich finde mich ja auch einfach jung und ich weiß, dass ich unter dem durchschnitt bin, was das alter einer erstgebärenden ist. aber ich fühl mich pudelwohl. ich fühl mich was das mamasein betrifft fantastisch. es fühlt sich alles, absolut alles, richtig an, ich bereue nichts. wenn ich eines gelernt habe in den vielen jahren gofem und die persönlichen erfahrungen mit müttern.. dann ist es das, dass das alter nichts ausmacht, aussehen und kleidungsstil, einkommen. all diese dinge sind so wurst.

wenn mich jemand erst mal komisch anschaut oder vllt sogar vorurteile fällt und mich erst einmal abstempelt, dann ist das für mich in ordnung. aber ich sorge prinzipiell für überraschungen, wenn man mich kennenlernt. meist für positive. wer mich nicht kennenlernen will und seine meinung nicht ändern möchte, okay. ganz ehrlich, mir völlig egal. diese person ist es nicht wert und ich hoffe, dass meine tochter nicht drunte rleidet, weil es zb ein elternteil eines wichtigen kindergarten-freundes ist.

ich bin 23 und habe mein leben in nem anderen land, ohne verwandtschaft gemeistert. bald bin ich alleinerziehend, hab ne wohnung und auch das werd ich irgendwie hinkriegen. ich mache eine verkürzte ausbildung plus eine private. ich habe von vornherein mein ding durchgezogen und immer an mich geglaubt. ich finde meine tochter wahnsinnig toll und bin so stolz auf sie. und... ich bin stolz auf mich, ganz einfach.

wer kann mir da noch irgendwas ab, nur weil dieser mensch seine scheuklappen polieren will und ja aufgelassen haben muss? ich bin jung und ich bin super. ich fühl mich pudelwohl, soll doch mal wer lästern, dem streich ich übers gesicht und sag grinsend gutschigutschigutschi.

ne also in keiner sache war ich mir so sicher, wie mein alter und mein kind, mein muttersein und alles drum und dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 18:57

Mädels-
das was Coco da schreibt ist Satire, ganz sicher...

Und Karamell- ach, ich bin im Frühjahr 33 und speziell so manche Kindergärtnerin (meist sogar die Jüngeren) sprechen mit mir genau wie mit meinen Kindern. Ich muss dann wirklich immer lächeln und höre mir das alles ganz geduldig an... meinem Mann geht es ebenso... ich glaube, er sieht auch noch jünger aus als ich.
Als die Drei noch kleiner waren und die Situation eher schwieriger, da hat mich das auch gestört... zum Teil echt arg... aber irgendwann bekommt man nen dickes Fell und lächelt drüber. Denn Deinen Alltag, Deine Erfahrungen- die sollen die anderen erstmal machen... Brust raus, Bauch rein und lächeln

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:01

Naja
das ist ja auch keine neue Erkenntnis. Nicht jeder der Geld hat ist schlau und nicht jeder der von Hartz4 lebt ist dumm.

Für meinen Geschmack wird mal wieder sehr klischeehaft argumentiert.......Böse/r SUV Fahrer/in und guter Supermutti-Van Fahrer/in.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:12

@apolline
ich ziehe folgenden Schluss :
Coco ist ein Fake, will andere provozieren und schlecht machen, weil sie selbst Komplexe hat.
Nun hat sie mitbekommen, dass wir hier auf ihre Provokationen nicht entsprechend reagieren und sie in ein ihr ZU schlechtes Licht rücken. So kommen wir zu Nummer 2.

EdiPaula: Ein von Coco vor längerer Zeit erstellter Zweitnick, um als Mann auf andere Weise ebenfalls hart zu provozieren, beleidigen und natürlich, so wie jetzt gerade Coco, also sich selbst, zu verteidigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:22

Ja
ich kann mir gar nicht vorstellen, dass jemand die Beiden oder eher die Eine in zwei Nicks mögen kann, jedenfalls ihrer Art in diesem Forum zu urteilen... dabei mag ich sonst wirklich jeden und bin nicht der Typ, der vorschnell jemanden unsympathisch findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:25
In Antwort auf mrskartoffelpuffer

Hey liebe Coco.
Hast du einmal die Mütter-Mafia von Kerstin Gier gelesen?

http://www.amazon.de/Die-M%C3%BCtter-Mafia-Kerstin-Gier/dp/3404152964/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1379688559&sr=8-1&keywords=die+m%C3%BCttermafia


Du erinnerst dich an eine Person, die in diesem Buch vorkommt. Vielleicht solltest du die Autorin verklagen. Sowas kann ja nicht sein.

Hier, hier.. ich will raten
Ich weiß es, ich weiß es.

Du meinst sicher "Sabine Schreckschraube-Doppelname", oder?

Hab mich köstlich über die Müttermafia amüsiert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:48
In Antwort auf aureliaborealis

Hier, hier.. ich will raten
Ich weiß es, ich weiß es.

Du meinst sicher "Sabine Schreckschraube-Doppelname", oder?

Hab mich köstlich über die Müttermafia amüsiert!

Dessen Mann
Peter bei Schreckschraube Trudi gelandet ist.^^

Habe das 2. Buch fast durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 19:53
In Antwort auf mrskartoffelpuffer

Dessen Mann
Peter bei Schreckschraube Trudi gelandet ist.^^

Habe das 2. Buch fast durch.

Müttermafia
Das dritte Buch ist auch noch gut. Das beste war wirklich immer das "Mütterforum". Hach!

Was mich absolut enttäuscht hat, war "Müttermafia und Friends". Das einzige Buch, das ich nach dem Lesen direkt in den Müll geworfen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 20:01
In Antwort auf aureliaborealis

Müttermafia
Das dritte Buch ist auch noch gut. Das beste war wirklich immer das "Mütterforum". Hach!

Was mich absolut enttäuscht hat, war "Müttermafia und Friends". Das einzige Buch, das ich nach dem Lesen direkt in den Müll geworfen habe.

Ah, ok
Dann bin ich vorgewarnt. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 20:30


Keine Angst, mich gibts nur 1x

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 20:49

Das kenn ich
Ich bin 26 nd habe ebenfalls drei kleine kinder.. da muss man einfach drüber stehen. Wie alt sind denn deine drei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2013 um 22:42


Ist Berlin nicht die Stadt, in der man mit der Geburtsurkunde auch gleich den Hartz4 Antrag bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2013 um 0:09

Du redest Dir da
bestimmt was ein.
Ich bin z.B. wirklich ne olle Schachtel, aber mir ist das Alter der anderen Mütter so total egal. Ich bin da eh so schlecht im Schätzen, wie alt nun jemand ist.
Ich geh da nur nach dem Alter des Kindes. Ob es zu meinem Süssen passt. Und sobald mir eine Sympatisch ist lade ich sie auch gleich ein.
Und nun hab ich schon ne ganze Reihe junger Hüpfer um mich rum, aber den Altersunterschied vergisst man total. Entweder man harmoniert oder eben nicht.

Hab zwar schon sehr viel erlebt, würde aber nie auf die Idee kommen mich deswegen irgentwie für schlauer zu halten oder sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club