Home / Forum / Mein Baby / Das jugendamt war gerade bei uns misshandlung

Das jugendamt war gerade bei uns misshandlung

19. Mai 2013 um 16:40

ich bin total durch den wind und wollte mir gerade rat im internt holen da bin ich auf das forum gestoßen. kennt sich damit jemand aus? ich weiß ja gar nicht wie es jetzt weitgeht? die hat gesagt es würde ein annonymer hinweis vorliegen wegen kidneswohlgefährdung
mein sohn ist vor ein paar tagen die treppen runtergefallen hatte die türe nicht zu und er hat die chance ergriffen. bin daraufhin gleich mit ihm ins kh außer ein paar blauen flecken und einer schramme hat er nichts. die frau hat aber blöde geschaut und sie hat es glaube nicht geglaubt. sie ruft nächste woche nochmal an und möchte mir einen termin geben zum egspräch. was hat das zu bedeuten? ich bin total sprachlos würde meinem sohn doch nie was antun
kan die mir mein baby einfach wegnehmen?und woran macht die das fest an den verletzungen oder auch an zustand vom haushalt?

Mehr lesen

19. Mai 2013 um 17:12

Naja
ich glaub schon, dass der zustand des haushalts mitspielt.

ich meine, da wo es ordentlich und sauber ist, kann eher der eindruck entstehen, dass alles in ordnung ist.

wichtig ist glaube, ich, dass du ruhig bleibst und nicht hysterisch ala: ich würde doch nie!!! ich könnte niemals!!!! usw wirst!

schaut es denn so schlimm aus bei euch? ich glaube nicht, dass sie dir das kind weg nehmen, weil es die treppe runter fiel. wer könnte es denn gemeldet haben?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 17:15


warum glauben eigentlich immer alle, nur weil das kind mal gegen die tür gerannt ist, wird einem dieses gleich weggenommen?

wenn du in einen normalen haushalt wohnst, dein kind normal behandelst, brauchst du doch keine angst haben.
das jugendamt bekommt das schon mit das du dein kind nicht windelweich schlägst und in einer total versifften bude aufwachsen lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 17:19

Ruhig bleiben ist gut
und leider nicht so einfach wenn plötzlich das jugendamt vor der tür steht. bin schon sehr unsicher geworden und das jetzt schlimm ? wirklich sauber ordentlich war es bei mir nicht bin in den letzten tagen nicht zum aufräumen und putzen gekommen lagen halt kleider spielsachen rum. und in der küche das geschirr von heute morgen
wieso will die aber nochmal einen termin mit mir machen? sie war da hat es gesehen und dann ist doch gut dachte ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 17:22

Also
wegen ein paar rumliegenden klamotten und spielzeug wird dir niemand das kind weg nehmen, ganz sicher nicht.

bleib einfach ganz ruhig, auch wenn es nicht einfach ist, schau dass die wohnung und dein kind in einen gutem zustand sind und bleib beim termin einfach gelassen, erwachsen und cool, dann wird alles gut!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 17:36

Sie stand einfach vor der türe
hat sich vorgestellt "fr... vom jugendamt" sind die am sonntag da oder geht das erst am dienstag? sie hat gemeint wir bleiben im kontakt und sie mleldt sich. soll ich trotzdem dann anrufen?
ich bin noch nie ordentlich gewesen mein freund auch nicht und es liegen halt immer sachen rum. aber daurch das mein freund weg ist bin ich gar nicht zum ufräumen und putzen gekommen. sieht schon dreckig aus aber doch nicht immer!!!
ach verdammt ich hab wirklich angst das die mir mein baby wegnehmen ich hab ihm doch nichts getan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 17:39

Achso
ich hab ne bekannte die arbeitet für das jugendamt. und die hat halt nur mit so extremen fällen zu tun, wo einem die ohren schlackern und wo wir hier warscheinlich sofort sagen würden... da müssen die kinder raus.
aber selbst da kommen die kinder nicht raus. vielmehr wird da mit und in den familien gearbeitet.
aber das kinder tatsächlich aus der familie rausgenommen werden ist relativ selten und da muss schon echt harter tobak dahinter sein.

und nur wegen paar klamotten , spielzeug und unabgewaschenem frühstückszeug....

also ehrlich.. das kann man doch nicht ernsthaft in erwägung ziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 19:50

Bleib ruhig
Ich selbst arbeite im jugendamt und auch für uns ist es der schwerste und somit letzte schritt, ein kind aus seiner familie zu reissen. Solange es keine eindeutigen anzeichen auf gewalt, die wohnung ein messi haushalt gleicht und du kooperativ bist, wird dir nichts passieren. Im gesetz ist vorgeschrieben auf eine kiwoge so schnell wie möglich zu reagieren. Egal ob es ein richtiger hinweis oder nur anschwärzen ist (kommt oft vor) man MUSS zum Gespräch laden/bitten.
Sei einfach ehrlich und offen. Es schaut auch niemand in deine schränke oder so, eventuell geht jemand mal durch die wohnung um sich ein bild zu machen!
Also bleibe ruhig. So schnell wie es immer dargestellt wird, wird kein kind aus der familie genommen.
Falls du noch Fragen hast, melde dich ruhig
Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 23:04

Ich weiß nicht so recht
was ihr da sagt hört sich alles sehr plausiebel an aber die frau war wirklich komisch. hat sich ja gleich in unserer wohung umgeschaut und sie war wirklich schmutzig und alles andere als sauber und kurz bevor sie geklingelt hat hab ich mit meinem baby noch geschumpfen, weil er nicht hören wollte. hab wirklich ein ganz komsich bauchgefühl hoffe ihr habt rechtmit dem was ihr da sagt.
soll ich dann am dienstag dort einfach anrufen? ich hab echt angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen