Home / Forum / Mein Baby / Das Stillen

Das Stillen

18. März 2006 um 2:59


Hi!

Meine Tochter (Leonie) ist jetzt 4 Tage alt und ich habe grosse Probleme damit, sie zu stillen.

Es dauert manchmal ueber eine halbe Stunde, bis sie meine Brust gefunden hat und dann bestimmt nochmal 10 Minuten bis sie richtig saugt.

Dazu kommen noch diese schmerzen Es tut jedesmal sooo verdammt weh. Meine Brustwarzen sind schon ganz rot und rau

Habt ihr irgendwelche Tips fuer mich? Ich habe schon fast aufgegeben und bin kurz davor, ihr einfach die Flasche zu geben. Doch das moechte ich auch nicht Stillen ist doch viel besser fuer sie. Ich bin jedesmal so gefrustet und fertig mit den Nerven. Immer wenn ich sie anlegen moechte, faengt sie an zu schreien wie am Spies, kriegt einen ganz roten Kopf und strampelt mit den Armen und Beinen.

Was soll ich nur tun? Ich bin verzweifelt. Bitte helft mir.

Mirm

Mehr lesen

18. März 2006 um 21:56

Nur Mut, es lohnt sich!!!
Hallo!
Von mir auch herzlichen Glückwunsch!!!!

Ich kann mich dem nur anschließen, halte durch!!! Der Anfang ist mitunter echt sehr schwer und auch schmerzhaft, aber es wird i.d.R. schnell besser. Jede Menge Tips bekam ich von meiner Nachsorge-Hebamme, hast Du keine? Dann schnell zum Telefon! Bei meinem 1. Kind klappte es auch anfangs gar nicht, dann stillte ich mit einem Stillhütchen, später wieder "ganz normal".Mein Mann mußte dem Baby anfangs beim Andocken immer helfen,ich bekam das alleine auch nicht hin. Laß die Brust nach dem Stillen an der Luft abtrocknen, eine tolle Creme bekam ich auch von der Hebamme. Nur Mut und alles Gute!

Trine36

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 2:22

Durchhalten
wirklich! also ich war auch total fertig und mein kleiner wollte jede 45-60 min trinken. also kakaobutter ist echt ein guter tip oder lanolin, auch in der apotheke erhältlich. ich hab am anfang der stillzeit ein paar bücher gelesen und da stand drin, daß das baby schon intuitiv nach der brust sucht und findet, weil sie die wärmste stelle ist blablabla. das problem war, er hat alles angesaugt was warm war. ich stand im bad und mein freund ruft: duhu ich glaub das baby hat hunger! ich komm ins wohnzimmer und tatsächlich hatte mein schatz unser baby an der wange kleben. und der kleine sog wie verrückt und schrie ohne ende. is ja klar! aus der wange kommt ja keine milch.
mein freund hatte zwei tage nen schönen knutschfleck und ich bin verzweifelt. meine hebamme hat mich beruhigt und meinte nur daß es normal ist daß die kleinen so doof sind. sie hat dabei lieb gelächelt und ich war beruhigt. ausserdem ist sie mami von drei kindern, daß kam als beruhigung noch dazu. der schmerz verging bei mir nach ca. 5 wochen völlig. und siehe da ich konnts vielmehr genießen. vorher dachte, ach ist mein baby süß auauauau, und dachte oje daß hört nie auf. danach dachte ich, oh ist der süß ohgottohgottohgott ist der schööööööööön! und dann schaute er mir tief in die augen und dankte mir die geduldige bewirtung mit einem lächeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen