Home / Forum / Mein Baby / das ungeborene....

das ungeborene....

31. Dezember 2005 um 0:42

kind hat eine seele,wenn man es abtreibt geht diese seele in den himmel oder irgenwo, ihr wüsstet das kind würde auf euch runterschauen und denken meine mutter hat mich freiwillig aus meinem bauch entfernen lassen.

was würdet ihr dem kind sagen?sorry ich hätte keine kohle gehabt,ich hätte dich nicht geliebt?

die die ein kind abgetrieben haben,habt ihr nie gedacht das kind hat eine seele?

ich frage mich wenn es nur ein zellhaufen ist,waren wir alle mal und sieh was wir heute sind,wieso überlegen sich dann viele ob sie es tun sollen oder nicht.was gibts da noch zu überlegen ,weg mit diesem geschwür.

ich will nicht wieder ne neue diskussion über das führen,es bringt nicht viel.mir wurde aber eine frage nicht beantwortet. ab wann beginnt den für die das leben,die sagen bis zur 12.woche ist es nichts.die in holland sagen bis zur 16. ab wann beginnt bei euch das leben.je nachdem in welchem land ihr lebt.die die wieder mit totgeschlagenen kinder kommen weichen vom thema ab. es geht nicht darum.das ist wieder ein anderes grausames thema.ja sicher diese kinder hätte man besser abgetrieben,hätten weniger schmerzen gehabt.aber diese kindertöter hätten ihr kind nicht abgetrieben.das machen andere leute,die wahrscheinlich auf ihr kind geschaut hätten.die abtreiber sagen ja so verantwortungsvoll,ich hätte dem nichts bieten können, das heisst sie hätten verantwortung gezeigt , für das kind, sie machen sich ja gedanken.aber ich will mal wissen ab wann beginnt für die abtreibungsbefürworter das leben?

Mehr lesen

31. Dezember 2005 um 10:54

???
Lass doch das doofe gequatsche jeder hat dazu seine eigen meinung und eine diskusion würde sich nicht lohnen also??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2005 um 11:00

Für
mich persönlich beginnt das leben, wenn das herz anfängt zu schlagen. vielleicht gefällt dir diese antwort nicht liselotte, aber es ist nun mal meine meinung. ich weiß ehrlich gesagt nicht was es bringt, wenn jetzt jeder aufschreiben würde wann für ihn das leben beginnt. ich wette mit dir dass es wieder streit deswegen gibt.

und ich weiß, dass für viele hier meine antwort falsch sein wird. vielleicht beginnt, dass leben auch früher. aber wie will man das feststellen. wer entscheidet das.

ich wünsche mir einfach, dass meine meinung akzeptiert wird. und ich möchte auch keine beschipfungen mehr in richtung mörderin hören, weil das nur behauptet werden könnte, wenn jeder wüsste wann das leben wirklich beginnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2005 um 18:07
In Antwort auf linda1986

???
Lass doch das doofe gequatsche jeder hat dazu seine eigen meinung und eine diskusion würde sich nicht lohnen also??

Wieso ...
... darf sie dann ihre eigene Meinung nicht posten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2005 um 18:20

Wann beginnt Leben?
ich kann nicht für alle *Abtreibungsbefürworter* (wat ein Begriff) sprechen, aber ich denke das Leben beginnt mit der erfolgreichen Geburt. Ab dann können sich alle möglichen Leute um das Menschlein kümmern. Vorher ist es ausschliesslich abhängig von der Mutter (got the difference?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2005 um 20:35
In Antwort auf linda1986

???
Lass doch das doofe gequatsche jeder hat dazu seine eigen meinung und eine diskusion würde sich nicht lohnen also??

Hey linda
du musst das nicht lesen wenns dich nicht intereesiert? und ich weiss das jeder seine eigene meinung hat,deshalb frag ich ja ,sonst wüsste ich die antwort schon.
dir fällt dazu wohl keine vernünfige antwort ein.
nachtfee sagt zb.sie würde nicht mehr abtreiben,also ist es moralsich doch ein bisschen schlimm.einige sagen leben fängt erst bei der geburt an?wieso ist es denn so schlimm wenn sie 100mal abtreiben würden,irgenwie sind die aussagen paradox.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2005 um 20:38
In Antwort auf ute_11846293

Für
mich persönlich beginnt das leben, wenn das herz anfängt zu schlagen. vielleicht gefällt dir diese antwort nicht liselotte, aber es ist nun mal meine meinung. ich weiß ehrlich gesagt nicht was es bringt, wenn jetzt jeder aufschreiben würde wann für ihn das leben beginnt. ich wette mit dir dass es wieder streit deswegen gibt.

und ich weiß, dass für viele hier meine antwort falsch sein wird. vielleicht beginnt, dass leben auch früher. aber wie will man das feststellen. wer entscheidet das.

ich wünsche mir einfach, dass meine meinung akzeptiert wird. und ich möchte auch keine beschipfungen mehr in richtung mörderin hören, weil das nur behauptet werden könnte, wenn jeder wüsste wann das leben wirklich beginnt.

Hey
nachtfee noch etwas, du schreibst für dich beginnt das schleben wen^n das herz schlägt,du weisst aber schon das das herz in der 4.woche schlägt. das kann dir jeder frauenartzt bestätigen.die schauen ja immer zuerst ob das herz schlägt.
oder meinst du wenn es auf der welt schlägt.,dann dürfte man aber bis zum tag vor der geburt abtreiben.
man sieht also die menschen wissen gar nicht wo die grenzen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2006 um 14:34

Wieso seid ihr Agnostiker eigentlich immer so herablassend?
Wie die Abtreibungsbefürworter einen Embryo sehn, ist allseits bekannt, ein kleines Stück Sch.... wo es nicht hingehöhrt.

Dem Kleinen wird kein Recht auf leben zugesprochen, es bekommt gar keinen Respekt mehr und es wird ihm sämtliches Recht auf Mensch-sein abgesprochen. Sogar die Seele wird ihm nciht zugebilligt. Gehts noch herzloser?

Die Mütter setzen sich darüber und spielen sogar Gott, indem sie es einfach töten lassen.

Und zu Gott: Man kann etwas mit der normalen Physik und Chemie nicht nachweisen, was nicht organisch und anorganisch ist. Wäre die wunderbare Welt, die wir aus der Bibel kennen, in irgendeiner Weise physikalisch und chemisch nachweisbar, dann wäre Gott nicht mehr Gott und der Himmel nicht mehr himmlisch.

Es heisst ja auch "der Glaube" und nicht die Wissenschaft.

Und ich kann es verdammt nochmal nicht leiden, wenn sich ein Agnostiker oder nenn es Atheist, sich überheblich über Menschen herablässt, die von ihrer Religion sprechen. Die dann noch blöd reagieren, wenn man zu ihnen sagt "irgendwann wirst Du vor Deinem Schöpfer stehn". Wenn ihr nicht glauben wollt, eure Sache, aber lasst Gott aus dem Spiel und hört auf zu spotten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen