Home / Forum / Mein Baby / Daumen lutschen abgewöhnen....irgendwie doch möglich????

Daumen lutschen abgewöhnen....irgendwie doch möglich????

8. Januar 2013 um 9:40

Guten Morgen,

wollte heute auch mal etwas fragen
Meine Große (3 1/2 Jahre alt) lutscht schon seit sie ein Baby ist am Daumen.
Meist in Situationen wenn ihr langweillt ist oder sie müde ist.
Schnullis hat sie leider schon immer verweigert- egal welche Sorte .

Nun geht sie seit 4 Monaten in den Kiga und ist fast nur krank.
Ich weiß es ist normal.
Doch ich glaube bei ihr ist es extremer weil sie auch noch im Kiga am Daumen lutscht
Die Erzieherin meinte heute das sie so ab 11h ihren Tiefpunkt hat und dann nur noch am Daumen lutscht.
Dachte bislang vielleicht hört sie selbst irgendwann damit, vielleicht wenn es ihr peinlich ist auf, doch ich befürchte ich kann lange warten.

Gibt es wirklich garnichts wie man es ihr abgewöhnen kann bzw, vielleicht (wäre ja schonmal ein Fortschschritt ) das sie es zumindest im Kiga nicht macht?
Sie geht meist max. 1 Wochen in den KIga und ist schon krank.
Das Baktierien und Viren am Daumen ablutschten trägt sicherlich extrem dazu bei.

Gibt es hier auch Kinder die in den Kiga gehen und auch dort am Daumen lutschen????
Sind diese häufiger krank? Rein logisch denke ich ja.

LG

Mehr lesen

8. Januar 2013 um 12:04


Ich hab keine Ahnung, aber ich schieb dich mal Süße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 12:15

Also
meine Nichte hat es sehr lange gemacht...wüsste aber nicht, dass sie in der KiTa-Zeit oft krank war...abgewöhnt haben ihre Eltern es ihr mit diesem Smiley-Prinzip: Wenn sie beim Daumenlutschen erwischt wurde, bekam sie eine Regenwolke in ihre Liste gemalt, wenn sie einen Tag lang nicht gelutscht hatte, eine Sonne und wenn sie so und so viele Sonnen hatte, haben ihre Eltern was Schönes mit ihr unternommen...es hat geklappt! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 14:44


Lieben Dank für eure Antworten.

Ich denke wir lassen es erstmal mit dem abgewöhnen.
Habe einen lieben Ratschlag im anderen Forum bekommen die Maus erstmal richtig im Kiga ankommen zu lassen.
Jetzt ihr noch Daumen ( ihre Sicherheit und Geborgenheit) zu nehmen wäre vielleicht noch nicht der beste Zeitpunkt.
Auch weil sie noch sehr damit zu kämpfen hat das sie nun einen kleinen Bruder hat, der immer aktiver wird ( 7 Monate alt) und sie nun merkt sie steht nicht alleine im Mittelpunkt- muss zurückstecken.
Schon alleine deswegen sucht sie oft noch ihre "alte" Gewohnheit und zwar den Daumen.

Ich hoffe einfach das sie im nächsten Winter etwas gestärkt ist was ihr Immunsystem betrifft und wir dann auch erstmal mit der Belohnungstafel versuchen den Daumen wegzulassen.
Habe einfach gedacht es liegt vielleicht auch mehr am Daumen lutschen das sie so oft krank ist- doch anscheinend hat es nicht wirklich damit zu tun.


Liebe Dank nochmal.
Hoffe insgeheim sie verliert nun bald (wenn sie sich eingewöhnt hat) das Interesse am Daumen.
Momentan braucht sie ihn leider sehr sehr häufig.
Denke auch vorallem wegen den neuen Situationen....

P.S: Dieses Mittel zum draufschmieren heißt Daumexol.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram