Home / Forum / Mein Baby / Daumenlutschen und Stillen - Schnuller, ja oder nein?

Daumenlutschen und Stillen - Schnuller, ja oder nein?

19. Juni 2009 um 21:37

Hallo!
Mein sohn ist jetzt 3,5 Monate und fängt an an seinem Daumen zu lutschen. Jetzt bin ich am überlegen ihm einen Schnuller zu geben. Natürlich kenne ich das Für und Wieder eines Schnullers und auch die Bedenken von Schnuller und Stillen (er wird voll gestillt). Da er aber kein viel-Trinker ist, habe ich Angst, dass durch den Schnuller sein Saugbedürfnis so gut gestillt ist, dass er den Hunger etwas übergeht und dadurch die Milch zurück geht. Er trinkt ca. alle 3-4 std.und oft auch nur eine Seite und ich wollte ihn so lange wir möglich stillen.

Zusätzlich lese und höre ich immer wieder, dass die Kinder, die an den Fingern lutschen, das recht lange tun, ganz abgesehen vom schweren abgewöhnen. Das ist natürlich von Kind zu Kind unterschiedlich!

Meine Tochter hat einen Schnuller, braucht ihn aber nur zum einschlafen.

Vielleicht mache ich mir aber auch einfach zu viele Gedanken.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Macht meine Entscheidung vielleicht einfacher.

Lg Anne + Lena (17,5 Monate) + Paul (3,5 Monate)

Mehr lesen

19. Juni 2009 um 21:49

ICh habe
meine Tochter 6 Monate voll gestillt und sie hat trotzdem den Schnuller bekommen!
Kinder haben nun mal ein Saugbedürfnis um sich zu beruhigen und das sollte man ihnen zugestehen,...

Ich persönlich möchte es nicht das meine Kleine am Daumen lutscht, da man zum einen den Daumen nicht einfach wegnehmen kann wie einen Schnuller und zum anderen der Daumen für den Kiefer alles andere als gut ist.

Bei uns hat der Schnuller somit nichts mit dem Stillen zu tun gehabt,... ganz im Gegenteil, sie hat bis sie 7 Monate war, jegliche Flaschenfütterungsversuche strikt verweigert,... die Brust ist nunmal am leckersten und der Schnulli ist ein Freund ,-)

Ich würde es an deiner Stelle versuchen mit dem Schnuller.

LG
Bobbycar mit Püppi 17 Monate und Zwergi inside 22+3

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 21:57

Das dachten wir...
... bei unserer Kleinen auch einmal. Fast im gleichen Alter...

Aber ich glaube, es ist genau der Zeitraum, wo die Babys ihren Körper entdecken und erstmals ausprobieren. Dazu gehört eben auch, wie schmeckt der Daumen, wie fühlt es sich an am Gaumen, am Daumen usw. ...
Ich würde mir da erstmal keine Gedanken machen. Biete ihm einfach nach SEINEM Bedürfnis die Brust an, er wird schon wissen, was er wann und wieviel er braucht. Vertrau ihm einfach!

1 LikesGefällt mir

19. Juni 2009 um 21:59

Hallo Bobbycar!
Danke für deine Antwort! Ich ehe das genauso wie du. Meine Tochter hat damals eine Saugverwirrung bekommen. Allerdings hat sie den Schnuller auch viel früher bekommen. Ich möchte eben auch nicht, dass er ewig am Daumen lutscht.

Eine Bekannte hat gestern erzählt, ihre Tochter ( 17 Monate) lutscht an den Fingern und sie kann machen, was sie will, die Tochter hört einfach nicht damit auf und langsam werden die Finger krumm.

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:04

Ich hab
auch schon gehört, dass das bei manchen Kindern auch einfach nur eine Phase ist.
Körper entdecken, wie schon geschrieben wurde.

Vielleicht werde ich es auch einfach mal noch eine Weile beobachten und dann mal sehen, was er macht.

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:13

Zum Thema Saugverwirrung
kann ich leider echt nicht viel sagen, da wir dieses Problem bezüglich des Stillens nie hatten,...
Meine Maus hat den Schnuller sogar schon bei der U2 vom KiA im Krankenhaus bekommen,... muß dazu sagen, dass sie heute mit ihren 17 Monaten sehr sehr viel den Schnuller benutzt, was mich aber in keiner Weise stört,... das Daumenlutschen würde mich schon mehr stören,,....

Ich weiß das meine Cousine als Kind fast irre geworden ist, als man ihr ekelig schmeckendes Zeug auf den Daumen gschmiert hat zum abgewöhnen,...
Meine beste Freundin lutschte noch mit 15 Jahren am Daumen,....

Also mein Zwergi wird auch wieder einen Schnuller bekommen,...

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:18
In Antwort auf tomomi_12091848

Zum Thema Saugverwirrung
kann ich leider echt nicht viel sagen, da wir dieses Problem bezüglich des Stillens nie hatten,...
Meine Maus hat den Schnuller sogar schon bei der U2 vom KiA im Krankenhaus bekommen,... muß dazu sagen, dass sie heute mit ihren 17 Monaten sehr sehr viel den Schnuller benutzt, was mich aber in keiner Weise stört,... das Daumenlutschen würde mich schon mehr stören,,....

Ich weiß das meine Cousine als Kind fast irre geworden ist, als man ihr ekelig schmeckendes Zeug auf den Daumen gschmiert hat zum abgewöhnen,...
Meine beste Freundin lutschte noch mit 15 Jahren am Daumen,....

Also mein Zwergi wird auch wieder einen Schnuller bekommen,...

Schnuller vom KiA bei der U2?!
Wie kam der KiA denn auf diese Idee? Das ist ja total kontraproduktiv!

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:23

Die Brust ist ...
...doch kein Schnullerersatz, sondern der Schnuller ein Brustersatz - und zwar ein schlechter!

Klar trinken die Kleinen nicht nur an der Brust, sondern tanken dort auch sehr viel "Mama". Warum soll man das den Kleinen verwähren und sie mit einem Schnuller befriedigen, der ihnen nicht die nötige Nähe und Wärme schenkt?!

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:24
In Antwort auf kassia_12040662

Schnuller vom KiA bei der U2?!
Wie kam der KiA denn auf diese Idee? Das ist ja total kontraproduktiv!

Wieso kontraproduktiv???
die Maus wurde untersucht und bekam den Schnuller um beim pieks in die Ferse getröstet zu werden,... er hat mich vorher gefragt ob sie den haben darf,... und da ich nichts gegen Schnuller einzuwenden habe, hab ich ja gesagt,....

Bei uns hat es echt nicht geschadet, womit ich nicht sagen will das es nicht Kinder gibt die dann keine Brust mehr annehmen,.. wie gesagt ich hab da keineErfahrung mit,.... meine Hebi, die auch Stillberaterin ist hat mir auch nie gesagt, dass ich keinen Schnuller geben soll,...

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:30
In Antwort auf tomomi_12091848

Wieso kontraproduktiv???
die Maus wurde untersucht und bekam den Schnuller um beim pieks in die Ferse getröstet zu werden,... er hat mich vorher gefragt ob sie den haben darf,... und da ich nichts gegen Schnuller einzuwenden habe, hab ich ja gesagt,....

Bei uns hat es echt nicht geschadet, womit ich nicht sagen will das es nicht Kinder gibt die dann keine Brust mehr annehmen,.. wie gesagt ich hab da keineErfahrung mit,.... meine Hebi, die auch Stillberaterin ist hat mir auch nie gesagt, dass ich keinen Schnuller geben soll,...

... weil es auch...
... anders ausgehen kann und viele Kinder dann Probleme beim Stillen haben. Man muss keine Saugverwirrungen provozieren, in dem man den Kleinen so früh schon einen Schnuller gibt.

Dennoch finde ich es in der Situation vom KiA okay, sofern der Schnuller dem Kind danach wieder entwendet wird.

Gefällt mir

20. Juni 2009 um 9:27

Also
zum Thema Schnuller als Brustersatz: natürlich will ich ihm die Nähe und die Brust nicht vorenthalten, aber er will zwischendurch nicht an die Brust. Entweder macht er dann Theater oder er saugt nur einmal, lässt wieder los und guckt nur. Jetzt fängt er sogar an den Daumen beim trinken auch noch mit in den Mund zu schieben.
Hab mal probiert ob er einen Schnuller nimmt und er saugt daran als ginge es um sein Leben.

Gefällt mir

20. Juni 2009 um 9:33


ich habe gestill, abegpumpt und er hat nen schnuller (leider schon im KH da er auf der intensiv war) und alles hat bestens funtkioniert. nix saugverwirrung!

LG meli

Gefällt mir

20. Juni 2009 um 13:16

Liebe anne
huhuuu

bei angelina hatte ich auch die angst vor der saugverwirrung und hatte als sie 6mo alt war den salat...sie wollt keine flasche mit tee, wasser oder gar milch sogar mumilch hat sie verweigert weil es ne flasche war...jegliche sauger hatte ich durch und erst als sie 8mo war nahm sie die flasche...und dies auch nur weil ich abstillte zu dieser zeit

bei schnulli das gleiche schema... sie nahm ihn erst als ich abstillte

hab mich sehr mit der thematik saugverwirrung beschäftigt und festgestellt das die ja nur in der ersten zeit entstehen kann, in der zeit wo baby lernt an der brust zu saugen und der milcheinschuss dann kommt usw..
kann baby das, bekommt es auch keine saugverwirrung mehr

hab das dann bei filip so gemacht... ihn nach bedarf gestillt aber auch ab und an nen schnulli angedreht damit er net clustert... jetzt nimmt er den schnulli an und ich muss aber trotzdem (dank dem 19wo schub) stündlich ran

er hat auch keine saugverwirrung und er saugt auch wie wild an dem ding naja...wems schmeckt

angy nimmt ihren auch nur noch zum schlafen, tagsüber hab ich ihn "entwöhnt" wobei sie eh kein richtiges schnullerkind war

gglg
leni

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen